Menü
Tanzmusik 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Günther Schulz (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 20. März 2004 10:45

HalloLeute! Ich habe mit bedauern festgestellt, das Hr Erich GRIGAR, der denTanzschulen und Vereinen die Tanz CDs verkauft hat und in der Schönbrunnerstr. daheim war, verstorben ist! Da er aber die besten CDs und vor allem Raritäten verkauft hat , muß es doch einen Nachfolger geben wo man diese CDs kaufen kann! Wer ist informiert und gibt mir adrese oder Tel. bekannt bin aus Wien und suche auch nur da! ICh weis das diverse Märkte wie Mediamarkt zwar auch TanzmusikCDs verkaufen, doch die sind alle 08/15 wert! Hr GRIGAR hatte gute CDs vorallem von Sängern und Gruppen original auf Tanzmusik umgespielte! Auch konnte man Quadrillen und diverse ander Balleröfnungsmusik bzw auch die Tanzanleitung zum unterrichten da erwerben. Cds mit fertige Formationen und vieles Mahr! Schade um Hr. GRIGAR war guter Mensch! Bitte meldet euch bzw vieleicht wissen die Betreiber des forums Rat! Danke!


RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Gudrun (---.highway.telekom.at)
Datum: 21. März 2004 14:57


Hi Günther!

Eines muss ich zu Beginn gleich klarstellen - bei Erich Grigar hat man nie irgendwelche Unterlagen zum Tanzunterricht kaufen oder sonstwie erhalten können. Wenn Du sowas benötigst, wende Dich bitte an den Tanzlehrer-Verband, alles andere ist ungesetzlich!

Da Du aber weder eingetragener Tanzlehrer und auch nicht Trainer bist, wird Dir wahrscheinlich niemand diese Unterlagen geben wollen. So ein Pech aber auch ...

Unterlagen zu Partytänzen und Linetänzen erhält man in fast jeder grösseren Buchhandlung. Im Internet findet sich auch sehr viel Matreial dazu!

CDs gibt es in einigen wiener Tanzzubehör-Shops. Wie zB Dance&Design, TanzTopShop, ...

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: JJ (---.25.11.vie.surfer.at)
Datum: 22. März 2004 21:29

Hi Gudrun,
bei Erich Grigar gab es sehr wohl Tanzbeschreibungen zu kaufen, ist zwar schon länger her, aber doch. Soweit ich mich erinnere Line und Squaredance. Aber lasst uns sein Andenken wahren und weiters nicht darüber diskutieren

Und noch etwas, nicht alles was nicht unter der Hoheit einer Tanzschule steht ist ungesetzlich.

Betreffend den Unterlagen hast du zwar recht dass kaum jemand solche zur Verfügung stellt, aber die Weiten des Internet sind unergründlich. Ausserdem gibt es Videocassetten (DVD's) von denen sich jeder halbwegs begabte Choreograph die Schritte runternehmen kann.

Gruß JJ

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Gudrun (---.highway.telekom.at)
Datum: 22. März 2004 22:59


Hallo JJ,
mit Line und Squaredance hast Du ja recht, auch Kindermusik mit Anleitungen gab es bei Erich, aber darum geht es hier nicht.

Wie wir von Günther mittlerweile wissen, will dieser sich um die Ausbildung von Tänzern kümmern, um damit bei Veranstaltungen irgendwelche Showauftritte zu verkaufen. Dazu benötigt man eben Unterrichtsmaterial zum Thema Tanzen. Dieses gibt es von Tanzlehrern oder von Tanztrainern. Beide Gruppierungen werden es ihm sicher nicht geben, da er in einer für beide Seiten unbeliebten Grauzone arbeitet und bei Veranstaltern nachweislich angeschwärzt hat. Das ist fast so wie mit manchen Tanzkursen in Pfarrsälen am Land.

Über das Tanzschulgesetz möchte ich hier sowieso nicht diskutieren, da dieses mich nichts angeht oder betrifft. Ich wollte damit nur aussagen, dass Tanz-Unterricht durch das Tanzschulgesetz reglementiert wird und Tanz-Training beim ÖTSV und seinen Landesverbänden definiert ist.

Balleröfnungen sind im Sinne des Urheberrechtes geschützt und dürfen ebenso nicht aus der Hand gegeben werden. Die Musik dazu ist sowieso eine offene Seite in einem dicken Buch. Einzig die verschiedenen Varianten der Quadrille sind relativ leicht im Internet zu finden.

Schluss des Ganzen:
Wer Personen im Tanzen unterweisen möchte sollte sich qualifizieren! Egal ob Lehrer oder Trainer, eine Ausbildung ist dafür notwendig.

Ich gehe ja auch zu keinem Fahrlehrer, der noch nie in einem Auto gesessen hat, oder?

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Günther Schulz (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 23. März 2004 11:32

Also wiedermal ein Besserwisser in diesr Spalte! Hr Erich Grigar hat sehr wohl mir Cds Verkauft, da ich ein eingetragener Verein bin weiters gehör ich zur sportunion Wien und nochwas! In einem Verein darf kein Tanzlehrer arbeiten da es sonst zu seiner Lizenzverlust kommt 1 Hier dürfen Trainer arbeiten untrainer müsen nicht statlich geprüft sein. Wichtig ist sie können etwas und das kannich sehr wohl. Wenndu dichmit gesetzen auskennen würdest würdest du nicht so eine stuss schreiben! Glaubt Ihr alle miteinander das ich was machen würde ohne dazu berechtigt zu sein oder nichts zu können! Das geht nicht wegender Strengen überprüfung! Denkt mal nach! bevor Ihr dumm andere anschwärzt1 Ich denke diese Schreiber sind noch unausgereifte Kinder die vonnichts eine Ahnung haben!Entschuldigt wennich so direkt bin aber ichlasse michnicht von jeden beschimpfen , angreiffen oder ein dummes gerede hinstellen! Lest die Gesetze zuerst bevor ihr den mund aufmacht! würde besser seindenn das kann mal in die hose gehen!Günther

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Günther Schulz (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 23. März 2004 11:33

So nun frage ich halzt nochmals im Forum 1 Wer weis wo man jetz diese CDs erhält als vom Hr. Grigar!

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Franz (---.oeamtc.at)
Datum: 26. März 2004 07:04

Lieber Günther,
wenn Du dich über einen "beschimpfenden" Eintrag dieses Forums aufregst solltest Du in deiner Antwort trotzdem noch lesbar, im Sinne der Rechtschreibung, schreiben.
Punkto Gesetzte sollten sich alle, die keine Ahnung davon haben raushalten. Der VTÖ und der ÖTSV wissen schon was sie tun und das es immer eine Grauzone gibt ist ja wohl bekannt! Geschossen wird sowieso meistens auf die, die alles im Rahmen der Gesetze tun oder missgünstig betrachtet werden, weil Sie Dinge können, die nicht jeder kann. Österreich ist anders....
Du wirst als "Normalsterblicher" CD´s immer bekommen, Gudruns Antwort bezog sich einzig und allein auf die Anleitungen.
Lieber Günther , muss dich leider enttäuschen, einen Nachfolger von Erich Grigar gibt es nicht! Solch einen Idealisten in der heutigen Zeit wird schwer werden, aber lassen wir uns überraschen.
LG an den "Römer"

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Guest (---.dialin.tuwien.ac.at)
Datum: 28. März 2004 18:38

Hallo Günther!

Da mir eigentlich egal ist, was Du mit den CDs bzw. Trainingsunterlagen anstellen willst (das ist Deine Sache), und weil ich Dir unkompliziert helfen will, hier meine Infos zu diesem Thema:

Eine kleine Auswahl an Tanzmusik-CDs gibt es in den üblichen Tanzschuh- bzw. Tanzzubehör-Shops (z.B. Dance& Design in der Gudrunstrasse, Tanz-Top Shop in der Koppstrasse (Details siehe Telefonbuch))

Von Hr. Grigar gibt es IMHO keinen Nachfolger; Ein Teil seiner CD-Sammlung wurde kurz nach seinem Tod, so weit ich weiß, noch von And May (M(a)y Music) abverkauft.

Im Internet gibt es aber ein paar Tanzmusik-Versandhäuser, wo man sich großteils auch die Lieder kurz voranhören kann. www.casa-musica.de, www.dancelife.nl (oder so ähnlich, siehe google).

Und nun ganz wichtig: Bei diesen Versandhäusern kann man - selbstverständlich ganz legal - auch diverse Unterlagen und Videos zum Tanzen lernen erwerben, insbesondere natürlich die für jedermann frei erhältlichen und bekannten Technikbücher (Alex Moore, Guy Howard, Walter Laird, etc...). Allerdings sind diese Bücher und Videos nicht ganz billig und für beispielsweise für einen Anfänger in der Regel ungeeignet, um Tanzen zu lernen! Ich wollte nur mal aufzeigen, dass es sehr wohl für jedermann Unterlagen zum Tanzen in jeder Form frei erhältlich gibt - Tanzen ist doch keine Geheimwissenschaft!!! Lediglich was die original-Schulungsunterlagen des Tanzlehrerverbandes betrifft, muss ich Dir sagen, dass die offensichtlich wahrscheinlich wirklich bewusst (warum auch immer) unter Verschluss gehalten werden...

Abschließend kann ich Dir noch die FAQ der Deutschen Tanznewsgroup de.rec.tanz empfehlen: Da finden sich auch noch eine ganze Menge Hinweise bezüglich Tanzmusik und Lehrbücher: www.de-er-te.org (oder so ähnlich).

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisserl helfen!

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Günther Schulz (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 02. April 2004 09:08

Danke für deine Hilfe du bist heir der erste der mir normale antwort schickt! Werde deinen Tipps nachgehen! Herzlichen dank nochmals Günther

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: ehem. Tänzer (---.coltnet.at)
Datum: 06. April 2004 16:08

Hi all!

Also ich muss wirklich laut vor mich herlachen.
Auf der einen Seite ein motivierter (ganz egal welches Motiv er verfolgt) der etwas auf die Beine stellen möchte und sich ziemlich ungeschickt anstellt.
Auf der anderen Seite lauter MöchteGernGurus die auf Ihn herumhacken.

Ich habe lange Zeit der Tanzsportszene angehört und habe mich sehr sehr genau damit auseinandergesetzt was ich darf und was nicht. Dazu aber etwas später mehr.

Nun zu den Unterlagen: Die Unterlagen für die "klassischen Tänze" sind ausschließlich an eine Tanzschule oder einen Tanzlehrer(in) gebunden. Und meines Wissens nach dürfen sie diese auch nicht weitergeben.
Wir alle wissen aber wie es mit "nicht-dürfen" Regeln aussieht. Also vielleicht findest du ja einen Tanzlehrer oder eine Tanzlehrerin die dir die UNterlagen zum kopieren gibt.

Aber was machst du denn damit?? Ist mit ziemlicher Sicherheit nur eine einfachere Version von Moore & Co. Und jeder der einen Moore besitzt (ich hab zb. einen) kann bestätigen, daß man ausschließlich mit diesen Unterlagen kein Tanzen lernen oder unterrichten kann. Man muss es von Lehrern oder Trainern gezeigt oder wie es so schön heißt unterrichtet bekommen.

Und dann bedeutet das auch noch nicht das man es dann auch selber unterrichten kann.

Das sollte allen Tanzschülern (egal ob Tanzschule oder Tanzsportklub) bewusst sein.
Das ist auch der Grund warum einige Paare nicht bei ihren Trainern bleiben sondern immer wieder wechseln - weil es geht darum Information verständlich erklärt zu bekommen und vielleicht auch gezeigt zu bekommen.

In meiner Karriere hatte ich 4 öst. Trainer und 17 internationale. Also schon eine große Anzahl. Wobei bei den internationalen natürlich auch nur welche dabei waren wo wir nur ein oder zwei Stunden hatten - also zählts nicht so sehr. Aber immerhin eine große Anzahl.

Und, man verzeihe mir den direkten Angriff, aber aufgrund der Art und Weise wir Günther hier schreibt glaube ich nicht, daß er das Wissen
1. aus Büchern
2. verständlich weitergeben kann.

Zum Thema: Was darf ich wann und warum.

Als Tanzlehrer darf ich sehr wohl auch in einem Tanzsportklub unterrichten. Ich darf sogar, insofern ich eine Konzession besitze einen Tanzkurs regelmäßig oder auch unregelmäßig ohne Tanzschulräumlichkeiten anbieten und durchführen. Also als Tanzlehrer kann ich schon sehr viel machen. Aber dafür muss ich auch eine lange und nicht gerade einfache Ausbildung machen die sich über Jahre (ich glaube 3) zieht.

Als Tanzsporttrainer (egal ob staatlich geprüft oder sogar diplomiert) darf ich keine Tanzkurse veranstalten. Ich darf "Workshops" machen, aber diese auch wieder nur im Rahmen des Tanzsportwesens. Als Professional darf ich das schon, kommt aber auf den Verband dem ich angehöre an. In Österreich darf ich als Professional keine Tanzkurse veranstalten, es sei denn ich habe die Tanzlehrerausbildung beim VTÖ gemacht. Das ist nicht bedingung um Profi zu werden aber sehr wohl zwingend vorgeschrieben wenn ich unterrichten möchte.

In England schaut das ganze etwas anders aus, aber das ist etwas weit hergeholt und würde den Rahmen sprengen.

Es würde mich daher sehr interessieren was für eine Lücke Günther gefunden hat mit der er solche Tanzkurse anbieten darf.

So long, much fun.

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Günther (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 23. Mai 2004 20:16

Ich habe mir vorgenommen hier nicht mehr zu schreiben, da es hier nur blöde antworten und postings gibt von Leuten die Obergescheit sind und auch nach Fehlern bei andern suchen! Daher Sage ich nur auf dei letzte Nachricht vom ehem Tänzer! Wenn du etwas von anderen Personen nicht persönlich weist, dann unterlasse deine Dummen sprüche! Erstesn lerne ich nimmanden Tanzen, sondern Trainiere nur paare für eine Balleröffnung und deren Mitternachtsformationen1 Und einmal im Jahr nehmen wir uns es heraus, am Perchtholdsdorfer Tanzschultunier teil zu nehmen! Wir machen es als Hobby und nicht weil wir unbedingt wo gewinnen wollen! Und ich glaub kaum das ich etwas mache was verboten wäre, da ich sonst schon längst mit den Tanzlehrern der verschiedensten Schulen probleme hätte! Im gegenteil wir Verstehen uns ausgezeichnet und tollerieren uns gegenseitig! Auch sitze ich sofern ich Zeit habe manchmal sogar mit einigen von Ihnen auf diversen Seminaren um dazu zu lernen!
Nobody is perfekt! Und ich glaube das genau diese als einzige das Recht mich zu Kritisieren! Dahe bitte ich alle Unterlasst dumme sprüche! Ich habe hier ausschliesslich nur nachgefragt wo ich wieder diese Spetziellen CDs bekomme!Und muß mich hier einer Bauernfängerei aussetzen und sogar vom Betreiber mit sperre drohen lassen! Also bitte unterlasst dies Danke! Außerdem werd ich hier nichts mehr Posten noch eintragen!


RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Thomas (---.highway.telekom.at)
Datum: 23. Mai 2004 20:46

Hallo Günther,
wenn Du hier nichts mehr schreibst, warum dann 7 Wochen nach dem letzten Eintrag?
Jetzt kenne ich Dich schon 8 Jahre und Du hast Dich echt nicht verändert!
Deine Aussage mit dem Tanzen lernen solltest Du überdenken - Du hast schon öfter gegen Bezahlung bzw Kursgebühr Tanzkurse abgehalten, die nicht den Ziel einer Showeinlage verfolgt hatten, also verhalte Dich hierbei lieber ruhig!
Vergiss nicht, dass hier genug Leute mitlesen, die Sich sehr gut kennen und derartige Aktivisten in den Grauzonen ziemlich gut beobachten.
Salve

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Günther (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 01. Juni 2004 09:41

Woher kenen wir uns? Ich kenne nur einen Thomas der Irish stepp tanzt! Bist du der? Oder woher kenst dumich sonst! Günther!
Ps gib mir die antwort auf Kamtar@gmx.net möchte nicht immer ins Forum schreiben! Eben wegen blöde postings danke

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: link- (---.ev1servers.net)
Datum: 28. August 2004 11:47

<a href=> link</a>

RE: TanzCD-Verkaufsnachfolger?
Autor: Günther Schulz (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 05. November 2004 06:34

Liebe Gudrun! Anscheinend lebst du am Mond! Es ist nirgens geschrieben das Choreographien für Balleröffnungen nur taqnzschulen haben und Unterrichten dürfen! leider wissen die wenigsten zu wenig von der Materie so wie du und haben so eine Meinung! Es gibt für Vereeine genauso die gleichen Möglichkeiten! NUR!!! Der unterschied In Vereinen dürfen keine Tanzlehrer unterrichten weilsie die Lizenz verlieren würden alsonur Normale trainer weiters werden keine Prüfungen abgehalten was nur Tanzschulen machen! Und ehrlich gesagt! Diese geschobenen und inzinierten Prüfungen sind nichts als nur werbung und um das man was Bietet! Hast Du schon mal deinenTanzausweis gebraucht oder deine Nadeln? Ich nie! Auserdem Die Zeiten Ändern sich Vereine sind in vormarsch und Schulen werden immer weniger abgesehen das diese nur von kindern und kindeskindern oder angeheirateten geführt werden Aussenstehende werden gar nicht angelernt! UNd mein Verein ist nicht viel andersAUSSER das wir nicht ein klassischer Sportverein sind!Welche nur für Tuniere trainiert! Wir arbeiten im Tanzschulneveau! Und da macht es spass weil man das überall Tanzen kann!


Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at