Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Anfänger-Fragen zum Tanzsport
Autor: Klax (157.247.252.---)
Datum: 05. März 2009 11:12

Hallo!

Ich habe ein paar Fragen zum Tanzsport.
Welche Vorkenntnisse sind nötig um anzufangen? Ich habe Grundkurs I+II, Hobbykurse 1,2,3 und einen Silberkurs besucht.
Bei den Hobbykursen lernt man schnell Figuren, jedoch bleibt die Technik / Haltung / Genauigkeit oft auf der Strecke. Zum Schluss kommt man dann nur mehr durcheinander. Von verschiedenen Seiten habe ich schon gehört, dass man eine solide Basis beim Tanzsport bekommt.

Wie sind die Kurse beim Tanzsport organisiert? Wie viel Zeit sollte man pro Woche trainieren.
Mein Ziel ist es nicht and einer Staatsmeisterschaft oder höher teilzunehmen. Ich möchte mit Ausdruck und nicht irgendwie „schludrig“ Tanzen. Vielleicht entwickle ich auch mehr Ehrgeiz und will dann doch mehr.

Oder bin ich besser beraten bei einer normalen Tanzschule zu bleiben?
Welche Tipps gibt es für Graz (Tansportschulen, normale Tanzschulen)?

Da ich mir nicht sicher bin ob der Tanzsport das Richtige für mich ist, bin ich für Tipps, Anregungen und Hilfe sehr dankbar.

Danke im Voraus und viel Spaß beim Tanzen,
Klax


Re: Anfänger-Fragen zum Tanzsport
Autor: Tiroler (212.186.45.---)
Datum: 05. März 2009 13:01

also:
Im TSC gibt es meist keine "Kurse" wie in einer TS, sondern Trainings. In solchen Vereinen kann man auch Mitglied werden, ohne Turniere tanzen zu müssen.
Meist gibt es eigene Gruppentrainings, bei denen der Trainer technische Grundlagen erklärt, ein Durchtanztraining um das Können zu festigen und die Möglichkeit zu Privatstunden. Dieser Aufbau ist aber von Verein zu Verein etwas anders, also einfach mal nachfragen. auf www(punkt)tanzsportverband(punkt)at findest du eine Liste steirischer Vereine.

lg

Re: Anfänger-Fragen zum Tanzsport
Autor: Tanzsportler (193.200.150.---)
Datum: 05. März 2009 13:55

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Absolvierte Kurse sind natürlich nicht schlecht, aber du wirst bald merken, dass dir das "Tanzkurswissen" im Turniersport im Normalfall nicht viel bringen wird, da man da alles viel zu "ungenau" lernt. Wieviel Zeit pro Woche du trainierst liegt an dir. Je mehr desto besser. Wenn du was erreichen willst, kanns nicht schaden 4 - 5 mal 2 Stunden pro Woche zu trainieren.

Re: Anfänger-Fragen zum Tanzsport
Autor: Klax (84.115.131.---)
Datum: 06. März 2009 17:33

Ich hoffe meine Fragen klingen nicht allzu blöd.
Wie kann ich mir so ein Gruppentraining vorstellen? Ist das eine inhomogene Gruppe (Leute mit 2 Jahren Erfahrung neben Anfängern) oder werden die Gruppen nach dem Können gebildet.
Zeigt ein Trainer die Grundschritte vor und korrigiert dann die Fehler der einzelnen Leute? Oder ein Frontalunterricht, so wird’s gemacht und das war’s.

Wird bei einem Durchtanztraining ein vorgegebnes Programm oder ein individuelles Programm getanzt?

Danke für die Info´s

Re: Anfänger-Fragen zum Tanzsport
Autor: Tiroler (212.186.45.---)
Datum: 06. März 2009 18:35

Klax schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich hoffe meine Fragen klingen nicht allzu blöd.
> Wie kann ich mir so ein Gruppentraining
> vorstellen? Ist das eine inhomogene Gruppe (Leute
> mit 2 Jahren Erfahrung neben Anfängern) oder
> werden die Gruppen nach dem Können gebildet.
> Zeigt ein Trainer die Grundschritte vor und
> korrigiert dann die Fehler der einzelnen Leute?
> Oder ein Frontalunterricht, so wird’s gemacht und
> das war’s.
>
> Wird bei einem Durchtanztraining ein vorgegebnes
> Programm oder ein individuelles Programm getanzt?
>
> Danke für die Info´s
>


Hallo!
Also: Prinzipiell ist das von Verein zu Verein verschieden. Wenn im Gruppentraining technische Grundfertigkeiten erklärt werden, geht der Trainer aber meist auch auf die Einzelnen ein. Aber wie gesagt, ist von Verein zu Verein verschieden. Auch die Zusammensetzung der Trainingsgruppen ist verschieden. Die Tatsache, dass du eventuell als "Anfänger" neben Leuten mit 2 Jahren Erfahrung stehen könntest, soll dich aber bitte NICHT abschrecken!!!!! Durchtanzen kenn ich nur so, dass jedes Paar sein individuelles Programm tanzt. Aber wie gesagt, ist teilweise von Verein zu Verein unterschiedlich, schau einfach mal bei einem verein vorbei - und wenn dir das dort nicht zusagt, kannst es bei einem anderen probieren!
lg

Re: Anfänger-Fragen zum Tanzsport
Autor: nik (217.13.176.---)
Datum: 06. März 2009 19:14

in den meisten gruppenschulungen werden hauptsächlich basic figuren kombinationen gezeigt,
eben, dass sowohl anfänger, als auch die fortgeschrittenen paare daran teilnehmen können

wenn du dir schon mal tanzsport im fernsehen angesehen hast: biba hannes hat es einmal ganz nett erklärt: viele figuren kennt und tanzt jeder tanzschüler, nur sehen die figuren beim tanzsportler ganz anders aus und sind nicht wiederzuerkennen
die rechtsdrechung beim english walz und der rumba grundschritt gehören wohl zu den am häufigsten trainiertesten figuren im tanzsport
so komisch dies auch klingen mag
es kommt immer auf das niveau an, je höher, desto sensibler und feinfühliger wird das ganze

ich würde mal die tanzsportclubs in deiner umgebung besuchen und mir einmal so ein gruppentraining ansehen
in einigen clubs werden auch hobby-kurse angeboten, diese paare trainieren in der gruppe, lernen zu den verschiedenen tänzen figuren-gruppen, ohne an einem turnier an den start zu gehen - dh just for fun
vorteil gegenüber einem starren tanzschulprogramm: da es immer nur figuren-gruppen sind, lernst du diese individuell aneinander zu reihen

solltest du mehr ehrgeiz entwickeln und das nötige kleingeld haben, kannst du dir in weiterer folge einzelstunden nehmen, dann stellt dir ein trainer für dich pro tanz eine eigene choreografie zusammen, die du so lange übst, bist du an den start gehen kannst
ich wünsch dir auf jeden fall: viel ehrgeiz, geduld und vor allem viel spass!!!

Anfänger-Fragen zum Tanzsport
Autor: Priska (92.107.104.---)
Datum: 19. Mai 2009 19:18

Hallo Zusammen

Ich möchte gerne regelmässiger tanzen und steller mir irgendetwas in der Art vor:
Man trifft sich einmal in der Woche, tanzt verschiedene Tanzstile, einfach so zum Spass. Man lernt aber immer wieder etwas dazu. Also quasi ein Sportverein wie jeder andere auch..(Volleyball, Handball oder was auch immer). Nur irgendwie habe ich den Eindruck das gibt es in der Ostschweiz nicht wirklich. Wenn dann gibt es Rock'n'roll Clubs, das ist aber dann schon alles? Weiss jemand ob es solche "Vereine" gibt? Wenn ja, wo in der Ostschweiz?

Re: Anfänger-Fragen zum Tanzsport
Autor: Funky Diamonds (87.122.77.---)
Datum: 02. Juni 2009 10:04

Moin,
also, wenn du als Profi im Latein und Standart tanzen willst, solltest du ersteinmal einem richtigen Tanzsportclub beitreten. Denn eine Tanzschule entspricht nicht dem gefordertem Nivau.
Thema Zeitaufwand: Mein Geschwister tanzen mittlerweile Weltmeisterschaften im Standart. Die beiden Trainieren ca. 7-10 Std. in der Woche. Aber das ist erst später nötig. Als Anfänger würde ich so 2 mal die Woche trainieren. Das dann 1,3 - 2 Std.


LG, Pascal M.

Re: Anfänger-Fragen zum Tanzsport
Autor: ?? (88.117.37.---)
Datum: 02. Juni 2009 17:49

also..für tänzer,die an der weltmeisterschaft teilnehmen, kommen mir 7 bis 10 stunden pro woche schon sehr wenig vor...
da trainiere ich ja mehr und ich bin erst in der c-klasse... *g*

Re: Anf�nger-Fragen zum Tanzsport
Autor: der gleiche, wie ueberall (91.115.184.---)
Datum: 04. Juni 2009 07:31

> Weiss jemand ob es solche "Vereine" gibt? Wenn ja, wo in
> der Ostschweiz?

Priska, ich sag's nur ungern, aber Du wohnst einfach zu entlegen...

Servus




In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at