Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Offene BAS
Autor: Bklasse (80.108.83.---)
Datum: 26. Dezember 2009 23:31

Hey
eine kleine frage;
Hab grad gesehen das in Oberpullendorf das neue pilotprojekt Offene b a s eingeführt wird.
erstens verstehe ich nicht ganz den ablauf;
kann ich dann als B klässler zwei mal tanzen einmal b und einmal bas.
und zweitens versteh ich nicht wozu das eigentlich gut ist, bzw warum ich als B Mensch da mittanzen sollte.

lg


Re: Offene BAS
Autor: warum nicht? (85.158.227.---)
Datum: 28. Dezember 2009 12:41

Hi.
Ja, Du kannst als B Klässler zwei mal tanzen - einmal in der B und einmal in der offenen BAS.

Warum? Weil es interessant ist, sich al B Klässler mit Paaren den höheren Klassen zu messen. Ausserdem wird das zu den Pflichtstarts angerechnet, was auch nicht schlecht ist.

Bei den Seniorenklassen gibt es das schon lange und es wird sehr gut angenommen. Daher jetzt das Angebot bei der Allgemeinen Klasse.

Viel Spass und nutze die Gelegenheit.

Re: Offene BAS
Autor: warum? (188.22.171.---)
Datum: 01. Januar 2010 11:34

"Gut angenommen"? Du meinst die üblichen 3-5 Paare?

Re: Offene BAS
Autor: bklasse (80.108.83.---)
Datum: 01. Januar 2010 22:21

thx für die antwort..

wär doch besser wenn die bas verpflichtend wär für alle bei einem turnier startenden. denn die schlechten A paare werden wohl nicht kamikaze gegen guten b paare starten oda? also ich würds nicht tun....

Re: Offene BAS
Autor: Alfons Steiner (91.113.87.---)
Datum: 02. Januar 2010 18:15

Das mit dem Pflichtstart dürfte leider nicht stimmen siehe.

Pilotprojekt: 3/2010 “Für B-, A- und S-Klasse offene Sonderklasse“
Antragsteller: UTSK Casino Wien, ATSC Imperial Wien
Turnier: Mehrflächenturnier Oberpullendorf am 13. + 14.3.2010

• Startberechtigt sind B-, A- und S-Paare in der jeweiligen Altersklasse lt. TO.
• Es werden in dieser Klasse keine Aufstiegspunkte vergeben und der Start zählt
nicht als Pflichtstart.
• Für alle hier nicht gesondert geregelten Punkte gilt sinngemäß die TO


Liebe Grüße
Alfons

Re: Offene BAS
Autor: bklasse (80.108.83.---)
Datum: 03. Januar 2010 15:27

na da bin ich ja mal gespannt wie das so ankommt..

Re: Offene BAS
Autor: nik (193.110.28.---)
Datum: 04. Januar 2010 12:21

es ist auf alle fälle interessant weil:

du in der b-klasse kannst nichts verlieren, nur gewinnen! man erwartet, dass a und s-klassen paare vor dir sind, daher munter drauf los tanzen!

bei der a-klasse verhält es sich schon ein wenig anders, einerseits kann ich die s-klasse angreifen, geht aber auch das risiko ein, dass man von einem b-klassen paar geschlagen wird...

am meisten stress haben aber die paare der s-klasse: sie müssen ihren status verteidigen und beweisen, dass sie zu recht in der höchsten klasse sind

interessant vor allem aber auch , weil in der s-klasse sehr wenig paare am start sind

bin gespannt

Re: Offene BAS
Autor: . (188.23.67.---)
Datum: 05. Januar 2010 14:19

> du in der b-klasse kannst nichts verlieren, nur
> gewinnen!

Klar.

> bei der a-klasse verhält es sich schon ein wenig
> anders, einerseits kann ich die s-klasse
> angreifen, geht aber auch das risiko ein, dass man
> von einem b-klassen paar geschlagen wird...

Ebenfalls klar. Wenn man nun bedenkt, dass aus dem folgenden Grund:

> am meisten stress haben aber die paare der
> s-klasse: sie müssen ihren status verteidigen und
> beweisen, dass sie zu recht in der höchsten klasse
> sind

...nur sehr wenige S-Paare sich das antun, dann wird der Bewerb auch für die A-Paare zunehmend riskanter und damit unattraktiver. Die Idee ist in meinen Augen an sich nicht schlecht, aber in der Praxis hapert es halt noch arg.

> bin gespannt

Dito.

Re: Offene BAS
Autor: Verwundert (81.189.82.---)
Datum: 07. Januar 2010 20:18

Also prinzipiell ist eine offene Klasse ja nix schlechtes ist ja auf IDSF Open genauso.

Allerdings ist es dann maximal interessant wenn neben dieser offenen Klassen auch die jeweiligen Klassen in der normalen Form am Turnier vorhanden sind.

Da man hierbei weder den Start angerechnet bekommt, noch um Punkte tanzen kann, wird sichr kein B,A oder S Paar extra deswegen zu diesem Turnier fahren.

Sollte ich mich als B Paar mit Paaren höheren Levels messen wollen , kann ich genausogut auf einem IDSF Open starten, da krieg ich wenigstens internationale Erfahrung.

Ich würde es daher besser finden, statt dieser Offenen Klasse ,mehr IDSF Open Turniere soweit möglich in Österreich zu veranstalten.
Somit können die heimischen Paare in dieses Level reinschnuppern ohne gleich ins Ausland zu fahren.

Meistens wird dies hier in Ö ja auch erst von A/S Paaren auf International Open Turnieren gemacht.

lg

Re: Offene BAS
Autor: bklasse (80.108.83.---)
Datum: 08. Januar 2010 21:19

seh ich genauso wie "."
ich glaub nicht, dass sich schlechtere A paare sowas antun werden.
da müsste es irgendeine form von verpflichtung geben, startet man bei dem turnier muss man auch in der bas mitanzen oder ähnliches, sonst wirds in der praxis nun mal nix.

Re: Offene BAS
Autor: Bklasse (80.108.83.---)
Datum: 12. Januar 2010 10:36

noch ne kleine frage ; )

gibts es heuer keine wiener Lm latein?


Re: Offene BAS
Autor: guckst du (62.99.191.---)
Datum: 12. Januar 2010 14:05

der ÖTSV-Terminkalender sagt
22.05.2010 LM/LAT Wien Latein D-S, ÖTSV LL W-TSC Blau-Grün Wien

Re: Offene BAS
Autor: hups (80.108.83.---)
Datum: 13. Januar 2010 16:25

aja thx ; )

Re: Offene BAS
Autor: ...) (194.24.158.---)
Datum: 23. Februar 2010 10:34

Das Risiko liegt voll bei den A/S-Paaren, antretende B-Klassler haben nix zu verlieren.


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at