Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Kür-Staats
Autor: drdance (83.215.57.---)
Datum: 14. Mai 2010 13:32

Hallo! Gibt's dieses Jahr wieder Paare, die bei der Kür-Staatsmeisterschaft antreten?
Ich find's total schade, dass diese Möglichkeit nur so wenig Paare in Anspruch nehmen!

GlG


Re: Kür-Staats
Autor: beobachter2 (83.215.239.---)
Datum: 16. Mai 2010 11:38

Lb drdance, der Ordnung halber eine Kür-Staats gibt es nicht...

Re: Kür-Staats
Autor: drdance (83.215.57.---)
Datum: 16. Mai 2010 13:41

Sorry, Österreichische Meisterschaft im Kür-TanzSport =)

Re: Kür-Staats
Autor: .dance. (195.3.113.---)
Datum: 15. Juni 2010 13:02

Wie waren die shows der Paare???

glg

Re: Kür-Staats
Autor: beobachter3 (80.108.28.---)
Datum: 15. Juni 2010 23:51

leider nur einheitsbrei obwohl natürlich teilweise super getanzt(sergey).

Re: Kür-Staats
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 16. Juni 2010 21:17

@ dance und Beobachter: Ganz richtg: Super getanzt von Sergey und Olena, der Rest war ein Mischmasch aus laaaaaaangweiligen Programmen die teilweise auch noch wirklich schlecht getanzt waren. Näheres im Thread Staatsmeisterschaft Formation. Ich bin extra wegen der Kür gekommen, ich war enttäuscht.

Re: Kür-Staats
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 16. Juni 2010 22:01

Noch ein Zusatz zum Thema Kür und zum Thema Kritik, auch betreffend die Kritik am Formationsteam der Tanzschule Lamp:

als Ex-Tänzer bin ich dem Sport sozusagen treu geblieben, besuche viele Turniere, und reflektiere natürlich auch mit der Distanz mittlerweile vieler Jährchen meine eigene aktive Zeit. UND: ich bin mittlerweile PUBLIKUM und möchte unterhalten werden, weil ich dafür bezahle, und oft nicht unwesentliche Anfahrtsstrecken in Kauf nehme.

Keiner verlangt bei einem Jugendturnier vollkommene Leistungen, ganz im Gegenteil, man freut sich über viel Nachwuchs, die herzigen oft noch sehr tapsigen Allerkleinsten, und die Jugendpaare, die vielleicht talentiert genug sind um in der Allgemeinen mitzuhalten. Auch bei Turnieren der Allgemeinen Klasse verlangt keiner perfekte Leistungen in den D, C und B-Startklassen.

Eine A und S-Klasse sollte allerdings schon etwas zu bieten haben, sonst komme ich mir als Publikum gefrotzelt vor.

Soll heißen: jeder fängt mal klein an, auch eine Formation, und deswegen ist nichts dagegen einzuwenden, dass in der 2. Liga halt auch einmal ein Anfänger mittanzt. Es gab ja auch bei der heurigen Staatsmeisterschaft Latein keine Proteststürme, als ein paar frischgebackene A-Paare meinten, unbedingt ihre Leistungen herzeigen zu müssen. mein Gott - berauschend wars nicht, aber die anderen mussten eine Runde mehr tanzen - gut für die Kondi wenn man international startet :-)

Die Kür fand ich aber WIRKLICH ärgerlich, denn hier gibts keine Anfängerklassen, und ich erwarte mir doch ein gewisses Niveau, wenn einmal im Jahr eine Österreichische Meisterschaft im Kürtanzsport angeboten wird. Und zwar nicht nur vom erst- und zweitplatzierten Teilnehmer. Auch ein Kürprogramm muss im Takt getanzt werden, und Takt ist doch noch immer das wichtigste Wertungskriterium, oder irre ich hier?

Und wenn man für eine KÜR nicht genügend tänzerischen Ausdruck, nicht genügend Reife und nicht genügend Technik mitbringt, dann sollte mans lassen - dem Publikum zuliebe.

Re: Kür-Staats
Autor: Ballo (81.217.6.---)
Datum: 17. Juni 2010 17:19

@ Heinrich: Jetzt verstehe ich was Du gemeint hast, von der Warte des Publikums gesehen hast Du recht, so hab ich das ehrlich gesagt noch nicht betrachtet. Aber es stimmt schon: die Verantwortung für eine Platzierung und einen Titel haben letztlich die Wertungsrichter, aber die Verantwortung ob man zu einem Bewerb antritt hat man selber.

Weil Du die Staats Latein ansprichst: da hab ich mir nämlich genau das gedacht wie Du bei der Kür: warum treten Paare die einfach noch nicht auf A-Niveau sind dort an? Es gibt genügend Landesmeisterschaften und BW-Turniere wo sie lernen und Erfahrung sammeln können, muss ja nicht gleich die Staats sein. Das eine oder andere Paar (ich denke wir meinen dasselbe) präsentiert sich halt gern. Nun ja.

Wenn du dein Inkognito lüftest gehen wir das nächste mal derweil auf ein Bier ;-)

Re: Kür-Staats
Autor: samba (194.48.32.---)
Datum: 18. Juni 2010 08:35

@ Heinrich und Ballo:
Verstehe zwar eure Ansicht bezüglich startende A-Paare bei der Staats, sehe das Ganze aber ein wenig anders als ihr:

Ich glaube nicht, dass das etwas damit zu tun hat, ob sich ein Paare gerne selbst präsentiert bzw in den Mittelpunkt rücken will, sondern ganz einfach damit, dass ein Start bei einer Staatsmeisterschaft ein ganz einmaliges und besonderes Erlebnis ist, auf das man (auch wenn man vielleicht das Niveau der anderen Paare noch nicht erreicht hat) trotzdem lange hintrainiert hat, nämlich 3 Klassen lange! Und ich würds ehrlich gesagt genauso machen, wenn ich die Möglichkeit hätte, weil man eben nie weiß, was im nächsten Jahr sein wird: vielleicht hat man sich dann verletzt, oder das Paar hat sich getrennt und man hat noch keinen neuen Partner, oder man hat aufgehört zu tanzen weils einfach zuviel wurde oder oder oder....und dann hätte man seine Möglichkeit, vielleicht einmal in seinem Leben bei einer Staats mitzutanzen, verschenkt...

Und mal ganz ehrlich: Erfahrungen für die nächstjährige Staats sammle ich nicht bei einem BW, sondern am besten bei der diesjährigen Staats...:-)

LG

Re: Kür-Staats
Autor: . (188.23.188.---)
Datum: 18. Juni 2010 10:38

Heinrich schrieb:
> Es gab ja auch bei der heurigen Staatsmeisterschaft Latein keine
> Proteststürme, als ein paar frischgebackene A-Paare meinten,
> unbedingt ihre Leistungen herzeigen zu müssen.

Warum sollte es auch? Wer in der A-Klasse ist, darf und muss in der A-Klasse starten. Sollen sich nur die Paare zur Staatsmeisterschaft nennen, die nicht auf den letzten Plätzen zu finden sein werden? Eigentlich sollten wir über jedes Paar froh sein, das überhaupt an den Start geht, sooo voll ist es ja leider noch lange nicht.

(Und: die erste Staatsmeisterschaft mittanzen zu DÜRFEN ist für die meisten ein Privileg, auf das sie nicht einfach so verzichten möchten)

Re: Kür-Staats
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 18. Juni 2010 13:51

@ Samba und Autor?:

Wenn ihr meinen Beitrag lest werdet ihr feststellen, dass ich durchaus NICHT gegen einen Start von AKlassepaaren bei der Staats geschrieben habe.

Und Sambas Argumente haben natürlich schon auch etwas für sich, das habe ich bisher nicht bedacht.

Was mich ärgert ist definitiv die Kür, aber das habe ich ja schon deponiert. Und es wurmt mich so, dass ich noch ein paar Seiten füllen könnte, bringt aber eh nix.

Ich hoffe, dass nächstes Jahr die Nennungen offiziell einsehbar sind, dann kann man sich ja überlegen, ob man extra deswegen hinfahren möchte oder nicht.

Und beim ÖTSV wird man sich bezüglich der Titelvergabe vielleicht auch etwas überlegen müssen:

Bei der NÖ Landesmeisterschaft Kombi (heuer) wurde der Titel des Landesmeisters nicht vergeben, weil kein S-Klassepaar startete.

Warum bindet man den Titel des Staatsmeisters nicht an den Sieg bei der Kür? Und wenn ein ausländisches Paar vorn ist gibts halt in dem Jahr keinen Staatsmeister - man lebt ja auch ganz gut damit dass es heuer keinen nö Landesmeister Kombi gab.

Und das heurige Kürmeisterpaar hat ja schon ein paar Titel eingeheimst, ich erinnere mich an den Nö Landesbesten Latein B-Klasse 2008 mit 0 Marks ;-)


Re: Kür-Staats
Autor: Ballo (81.217.6.---)
Datum: 18. Juni 2010 15:54

Ich nehme meine Kritik an den A-Paaren die bei der Staats starten zurück, es stimmt - Erfahrung sammelt man am Besten vor Ort. Wär ich schon soweit tät ichs vielleicht auch ;-)

Weils mich interessiert hat hab ich ein bißchen "geyoutubt" und sehr steile Show- und/oder Kürprogramme gefunden. Ich nehm aber einmal an, um auf diesem Niveau zu arbeiten bedarf es einer bombensicheren Technik und eines von der Muse geküssten Choreographen.

öhhhhm naja also wenn man so vergleicht gibts halt einfach sehr viel bessere Michael Jacksons (das Original z.B.).

Und je mehr ich so geschaut hab, desto ungerechter finde mittlerweile auch ich die Sache mit dem Staatsmeistertitel.

Denn in ein paar Jahren kräht kein Hahn mehr nach dem Programm oder der Leistung des Paares, aber der Titel bleibt, und das finde ich den Paaren gegenüber die für ihren Titel sehr viel mehr geboten haben nicht in Ordnung.

Noch eine Frage: von den vergangenen Kürmeisterschaften gibts Fotos, kann man da auch Videos anschauen? Speziell die zwei von Heinrich zitierten Küren (Fischbacher Hiebl und Kurzthaler Mayer) würden mich interessieren.


Re: Kür-Staats
Autor: TschiBi (194.116.159.---)
Datum: 21. Juni 2010 07:49

Aus dem ÖTSV-Archiv (ÖM Kür, 2. Juli 2005, Design Center Linz):
Hiebl - Fischbacher:
[www.tanzsportverband.at]

Bruckschweiger - Steinbatz (ebenfalls eine geniale Kür - "Matrix", wurden nur knapp geschlagen):
[www.tanzsportverband.at]

Maier - Kurzthaler:
[www.tanzsportverband.at]

Und unter [blitzlichter.eliasch.at] findest du noch sehr viele weitere Fotos dieser Veranstaltung ("Österreichische Meisterschaft Kür-TanzSport 2005").

Re: Kür-Staats
Autor: interessiert (195.70.254.---)
Datum: 22. Juni 2010 15:53

Ja von der Matrix Kür würd ich auch gern ein Video sehen.

Kenne da nur die Version von Maxim Kozhevnikov und Beata (war glaub ich 2007)

Re: Kür-Staats
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 12. Juli 2010 15:00

@ Ballo und "interessiert":
Von den angesprochenen Kürprogrammen habe ich auch kein Video gefunden, vielleicht lesen die damaligen Siegerpaare gelegentlich hier mit und haben privat etwas mitgefilmt, das sie uns zur Verfügung stellen wollen? ;-)

Dafür gibts auf Youtube unter folgender Eingabe das aktuelle "Meisterprogramm" zu sehen

ÖM 2010 Latein Kür Paare Thomas Kern / Nora Hubegger - ESV St. Pölten MJ Michael Jackson

Gwürzt mit einem besonders schönen Kommentar von Dr. Johannes Biba und Komoderatorin - es handelt sich um einen Ausschnitt der ORF-Übertragung.

Besser hätte ich es auch nicht formulieren können. Ja, Videos können grausam sein, und eine ohnehin einfallslose, schwache Darbietung endgültig auch als tänzerisch (Takt, Technik bei Dame) schwach entlarven.

Originalzitat aus dem Kommentar." ... was ich damit sagen will ist, dass hier möglichwerweise nicht das Paar die beste Leistung an diesem Abend erbringt das dann auch den Titel führen darf ..."

Wer die Beiden übrigens schon in ihrem "normalen" Turnierprogrammen gesehen hat wird feststellen, wie schnell man aus seinem Turnierprogramm mit Hut, Handschuhen und einem Moonwalk eine Kür zaubern kann ;-).


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at