Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: cavaradossi (88.116.245.---)
Datum: 11. Juni 2012 18:07

Timo Kulcak wurde vom WDSF-Präsidium seines Amtes als gewählter Aktivensprecher
gegen seinen Willen enthoben.
Da eine Begründung seitens der WDSF nicht veröffentlicht wurde, drängt sich natürlich der Verdacht auf, daß seine "Entlassung" mit der von ihm gestarteten
Facebook-Umfrage unter den aktiven Tänzern im Zusammenhang steht.
Er wollte erheben, wie eigentlich die Meinung der Tänzer zu den von der WDSF verhängten Sperren nach Teilnahme an sog. "unregistered events" ist.
Auf Grund der bisherigen Rückmeldungen gibt es scheinbar niemanden unter den Tänzern, der diesen Sperren zustimmt.
Ist es aber nicht seine ureigenste Pflicht als Aktivensprecher, die Meinung der
Aktiven einzuholen und zu vertreten ?
Was sagt so eine Aktion über das Demokratieverständnis der führenden Leute in der
WDSF aus, einen gewählten Verteter 1 Woche vor dem General Meeting von seiner
Funktion zu entheben ?


Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: und... (212.95.7.---)
Datum: 11. Juni 2012 19:18

... der Wahnsinn geht weiter;

einfach nur unglaublich, was sich die Herrschaften da erlauben. Peinlich, dass diesm Gremium auch eine Österreicherin angehört....

Was sagt ihr generell zu den Anträgen für das AGM? (zu finden auf der WDSF- Seite unter "about WDSF" - "Statutes & Regulations").
Der Antrag des Präsidiums zum "Athletes-Code" ist in meinen Augen nichts anderes als ein Maulkorb, Antrag 2 der USA klingt ganz vernünftig...

Btw, wer entscheidet eigentlich, wie die ÖTSV- Delegation abstimmt?! Das Ehepaar Götz beim Frühstück? Oder wurde auf der MV darüber gesporchen? Ich konnte heuer leider nicht...

Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: cavaradossi (88.116.245.---)
Datum: 11. Juni 2012 20:07

@ und..
Ich finde auch, dass der Antrag der USA ( unterstützt von Canada, Deutschland,
Schweden, Dänemark und Finnland ) sehr vernünftig ist.
kurz zusammengefaßt : Es soll 3 Arten von Turnieren geben :

1) WDSF registered events - Weltranglistenturniere, + WM, EM, ...
2) unregistered events - nicht von der WDSF registered, zählen nicht zur
Weltrangliste, werden von nationalen Verbänden
ausgerichtet ( z. B. Blackpool, UK, Assen, ... )
3) non permitted events - sind nur die von "Konkurrenzverbänden" wie WDC-Al,
IDU , etc. ausgerichteteten WM oder EM.

Und nur für diese 3)non permitted events würde gesperrt werden, alle anderen sind für alle Paare frei. ( Ist irgendwie einzusehen, wenn man bei einer IDU WM teilnimmt, sollte man nicht auch bei der WDSF WM teilnehmen können.

Bei der Hauptversammlung wurde das Thema nur ganz kurz angesprochen, das
Präsidium hat gesagt in der Frage der automatischen Übernahme von Sperren durch die WDSF auch für nationale Turniere konform mit dem deutschen Verband zu gehen, der das strikt ablehnt. Es bleibt zu hoffen dass der ÖTSV auch den oben erwähnten Antrag der USA, so wie Deutschland unterstützt.

Das Hauptproblem bei all diesen Fragen ist, dass es immer nur eine Handvoll
Paare betrifft, die regelmäßig international unterwegs sind, allen anderen
(und das sind sicher mehr als 90 % ) ist diese Politik wahrscheinlich völlig egal. Daher können die Verbände sich immer auf eine schweigende Mehrheit aller
Turnierpaare berufen, und solche Aktionen wie die Abberufung eines gewählten
Aktivensprechers ganz einfach durchsetzen.


Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: Demokrat (89.144.192.---)
Datum: 11. Juni 2012 20:11


Jawoll...es lebe die Demokratie und bei Sportverbänden überhaupt... !!!

>>>>>Sarkassmus aus<<<<<

Die spinnen doch im Präsidium. Was soll das? Die grundlegende Funktion des Aktivensprechers einschränken und ihn dann sogar noch seines Amtes entheben.
Das ist aber heftig korrupt! Was sagen die österreichischen Delegierten dazu?

8-(((

Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: DanceS (80.109.54.---)
Datum: 12. Juni 2012 00:47

Warum sollten die unter 3) genannten Turniere nicht erlaubt sein? Es gibt doch keinen Grund, jemandem die Teilnahme an Events eines anderen Verbands zu verbieten. Ein sportlicher Grund fällt mir nicht ein, lediglich Gründe á la "wir zeigen allen, wer hier die Macht hat". Ich kann mir so oder so nicht vorstellen, dass jemand an allen Turnieren und Meisterschaften, die die diversen Verbände ausrichten, teilnehmen würde. Das wären viel zu viele Termine und kaum ein Tanzpaar könnte das alles im eigenen Kalender unterbringen. Und wer definiert, wer oder was ein Konkurrenzverband ist - mit Verboten für WDC Bewerbe fängt es an, aber wenn das Verbieten einmal angefangen hat, wo hört es dann auf?
Es ist unumstritten, dass mehrere Verbände im gleichen Sport nicht die beste Situation darstellen, aber Verbote werden das Image des Sports nach aussen und das Vertrauen der Aktiven in die sportliche Leitung nach innen nicht verbessern, eher im Gegenteil. Der Split ist entstanden, weil sich die Funktionäre nicht einigen können oder wollen, diesen Streit nun auf dem Rücken der Aktiven weiter- und auszufechten ist das Schlechteste, was passieren kann und wird niemals im Interesse der Aktiven (oder des Sports an sich) sein. Die FB-Umfrage hat deutlich gezeigt, was die Aktiven auf internationaler Ebene davon halten und die Abberufung ist ein weiterer Schritt in die falsche Richtung. Damit richtet das WDSF Präsidium für sich selbst und den Sport nur noch mehr Schaden an.

Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: und... (212.95.7.---)
Datum: 12. Juni 2012 08:55

Demokrat schrieb:
-------------------------------------------------------
> Was sagen die
> österreichischen Delegierten dazu?

Dir ist klar, dass mit Fr. Götz eine österreicherin im WDSF- Präsi sitzt?! Entsprechend wird sich die österr. Delegation (angeführt von einem gewissen H. Götz) verhalten....

@ cavaradossi: danke für die sehr anschauliche Zusammenfassung. Dann hoffen wir mal, dass sich der ÖTSV auch hier wirklich am DTV orientiert, denn dieser Antrag ist mit Sicherheit zu unterstützen....


Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: Überraschung (193.186.185.---)
Datum: 12. Juni 2012 10:33

Naja beim Bisherigen Demokratieverständnis der WDSF und vieler der nationialen Verbände keine Überraschung.

Bin sowieso der Meinung die Position des Aktivensprechers is eh nur Alibihalber um behaupten zu können man vertritt ein Demokratisches System.

Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: Demokrat (89.144.192.---)
Datum: 13. Juni 2012 12:56

@ und...
Das heißt aber noch lange nicht, dass Fr. Götz und die österr. Delegation das Verhalten der WDSF in Bezug auf den Aktivensprecher unterstützt, oder?


Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: und... (212.95.7.---)
Datum: 13. Juni 2012 17:15

Demokrat schrieb:
-------------------------------------------------------
> @ und...
> Das heißt aber noch lange nicht, dass Fr. Götz und
> die österr. Delegation das Verhalten der WDSF in
> Bezug auf den Aktivensprecher unterstützt, oder?
>


nein, natürlich nicht. Natürlich wird sich die ötsv- Delegation vehement gegen diese Art der Politik.... *sarkasmusstatus aus*

Im Ernst: Alleine die Tatsache, dass die ÖTSV- Sportler bis heute nicht offiziell (über die ÖTSV- Seite) vom Ende Timo Kolczak's als "ihr" internationales Sprecher erfahren haben, spricht in meinen Augen Bände...selbiges gilt für das WDSF und dessen Homepage....

Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: Demokrat (89.144.192.---)
Datum: 13. Juni 2012 17:54

"lebt" eigentlich der Aktivensprecher des ÖTSV noch?

Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: (80.121.46.---)
Datum: 14. Juni 2012 09:08

und... schrieb:
-------------------------------------------------------
> Alleine die Tatsache, dass die ÖTSV-Sportler bis heute
> nicht offiziell (über die ÖTSV-Seite) vom Ende Timo Kolczak's
> als "ihr" internationales Sprecher erfahren haben, spricht
> in meinen Augen Bände...

Mit Verlaub: war auf der ÖTSV-Homepage denn jemals etwas vom ANFANG
Kolczaks als Aktivensprecher zu lesen?


Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: jens (86.56.142.---)
Datum: 14. Juni 2012 09:39

Look at tanzsport.de, DTV - Homepage / Aktuelle News.

Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: hier (85.126.33.---)
Datum: 14. Juni 2012 10:36

...was auf der ÖTSV Homepage nicht steht, ist ja hier zu finden ;-)

Re: Abberufung von Timo Kulczak als WDSF-Aktivensprecher
Autor: aktiver (85.158.227.---)
Datum: 20. Juni 2012 14:47

Demokrat schrieb:
-------------------------------------------------------
> "lebt" eigentlich der Aktivensprecher des ÖTSV
> noch?


offenbar durchaus!
winking smiley
Er hat in Luxemburg jedenfalls dafür gesorgt, dass die Semifinali nicht in einem, sondern in zwei heats getanzt wurden. (Zeit war in Hülle uind Fülle vorhanden!!!)
cool smiley


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at