Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Kombi-Staats
Autor: Doktor Hasenbein (84.114.204.---)
Datum: 27. April 2013 18:58

Die Kombi-Staats rückt näher, und ich bin gespannt, ob es Garbuzov/Menzinger heuer schaffen, den Titel zu erringen.
Nach den letzten Ergebnissen ( EM Latein vor unserem Vizestaatsmeister, EM Standard nur ganz knapp hinter Hackl/Krausz )
stehen die Chancen so gut wie schon lange nicht,
aber ob das reicht, den regierenden Staatsmeister zu stürzen ?
Was meint Ihr ?


Re: Kombi-Staats
Autor: Chef (91.115.12.---)
Datum: 28. April 2013 11:47

ja es wäre wirklich an der Zeit, dass uns bei der 10 Tänze WM in Österreich ein Paar vertritt, dass auch in Latein eine gute Figur macht !!

Re: Kombi-Staats
Autor: laie? (178.115.250.---)
Datum: 30. April 2013 09:45

@chef: Achtung Hackl hat in Latein große Fortschritte gemacht und in der Kombi gilt meist noch der "Standardbonus"

Re: Kombi-Staats
Autor: chef (194.166.145.---)
Datum: 30. April 2013 14:23

klar, alle machen Fortschritte. Trotzdem -den letzten Ergebnissen nach, kanns nicht so toll sein. Ein guter Tipp: Die Dancesport info net punkte sind ein guter Gragmesser-

Re: Kombi-Staats
Autor: fan (213.162.68.---)
Datum: 30. April 2013 14:45

Ja,das glaub ich. Vor allem Steffi hat da noch genug Spielraum nach oben ;-)))

Re: Kombi-Staatsn
Autor: olek (178.115.251.---)
Datum: 30. April 2013 15:33

So gross kann die Leistungssteigerung in Latein nicht sein,wnn im Vergleich zum Vorjahr ihn gleich 2 Paare ueberholen konnten(Vana und Holczik)

Re: Kombi-Staats
Autor: laie? (77.116.247.---)
Datum: 05. Mai 2013 14:52

@chef:na wer sagt es denn....

Re: Kombi-Staats
Autor: Seher (213.162.68.---)
Datum: 06. Mai 2013 12:49

Es war was es war. Wieder ein Kombistaatsmeister,der durch unverständliche Einsen in Latein zum Titel gepusht wird. Das war die letzen Jahre so und wird auch immer ?! so bleiben.Traurig eigentlich :-(

Re: Kombi-Staats
Autor: auffällig... (80.122.69.---)
Datum: 06. Mai 2013 13:07

...finde ich vor allem die Wertung von Fr. Sulek für Garbuzov?!?!
Mag man sich nicht?!

Re: Kombi-Staats
Autor: Denkmahlschützer (88.116.245.---)
Datum: 06. Mai 2013 14:49

...die WRinnen 5 und 7 müssen das auch schon wie du vorher gewusst haben, denn vom Zusehen her können die Einser von Markus und Steffi ja nicht kommen

Re: Kombi-Staats
Autor: wirklich? (194.118.148.---)
Datum: 06. Mai 2013 15:25

...Gruber in Standard immer vor Pohl? Ich habs ja schon bei der Standard Staats schräg gefunden, dass da so ein guter Platz drin war, aber jetzt sogar vor Pohl?!


Re: Kombi-Staats
Autor: Cavaradossi (88.116.245.---)
Datum: 06. Mai 2013 16:03

@ auffällig:
dürfte so sein, denn schon bei der Lateinstaatsmeisterschaft 2011 hat diese Wertungsrichterin Garbuzov-Menzinger als Einzige mit durchgehend auffällig schlechten Wertungen bedacht.
Ein Schelm, wer dabei Böses denkt ;-)

Re: Kombi-Staats
Autor: naja....... (194.166.49.---)
Datum: 06. Mai 2013 18:40

Wirklich ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Man könnte auch einfach sagen, dass besagte WRin mit dem Stil von Garbuzov/Menzinger nicht so viel anfangen kann. Ist denke ich legitim, immerhin tanzen die beiden sehr auf Show und Ausdruck bedacht, die Sauberkeit und Eleganz leidet da öfters darunter.
Kann Geschmackssache sein, muss man nicht immer Verschwörungen wittern...

Re: Kombi-Staats
Autor: ActiveDancer (193.186.185.---)
Datum: 07. Mai 2013 07:43

Also ich kann zwar mit dem Stil von Vadim und Kathrin in Latein auch ned viel anfangen, aber denke schon das Vadim in Lat fix vor Hackl sein sollte, war ja auch bei der Latein Staats eindeutig so.

In Summe war es zwar Knapp was die Gesamtplätze betrifft, wobei ich die Einzelplatzwertungen für Vadim dann schon seltsam finde waren doch auch einige 4 und 5 Plätze dabei. Auch wenn man den Stil ned mag is das angesichts der Paare im Finale doch etwas extrem.

Versteht mich ned falsch ich weiss das Markus und Steffi intensiv arbeiten auch auch sehr viel International starten, und was Standard betrifft waren sie sicher verdient vorne nur Lateintechnisch ist der Abstand zu Vadim+Kathrin doch grösser als umgekehrt in Standard. Das spiegeln auch die internationalen Ergebnisse wieder.

Ob einige der Wertungen jetzt aus mangelnder Sympathie oder politischer Motivation gefallen sind weiss ich natürlich nicht.

Re: Kombi-Staats
Autor: Interessierter (88.116.245.---)
Datum: 07. Mai 2013 07:53

Alles klar:natürlich gibt es Stilunterschiede (wobei man bei Garbuzov-Menzinger kaum von Unexaktheit sprechen kann)aber es zieht sich wie ein roter Faden durch alle Österreichischen Titelentscheidungen der letzten Jahre:
Bei allen internationalen Bewerben schneiden Garbuzov-Menzinger in Standard ähnlich, in Latein aber klar besser ab.In Österreich sollen sie plötzlich in Standard deutlich schlechter, in Latein hingegen nur knapp vorne liegen.
Mir und vielen anderen unverständlich.

Re: Kombi-Staats
Autor: Wurm (212.95.7.---)
Datum: 07. Mai 2013 09:49

Weder aus Sympathie noch aus politischen Gründen dürfen solch entscheidende Wertungen getroffen werden.Es gibt klare Wertungskriterien .Und da
Müssen über 10Tänze Markus und Steffi hinten sein.

Re: Kombi-Staats
Autor: Analyst (213.162.68.---)
Datum: 07. Mai 2013 14:28

@ naja ... :
Du hast natürlich recht, eine Wertung allein, so
Unverständlich sie auch sein mag, ist kein Grund für eine Verschwörungstheorie
Wenn man sich aber die letzten 6 Aufeinandertreffen der Beiden in Standard anschaut, fällt schon auf das international
2x Hackl(WM und EM) und 1x Garbuzov (IO Melbourne)
Vorne war, jeweils nur durch einige wenige Marks in allen Runden getrennt,
Beurteilt von Wertungsrichtern, die nicht der
ÖTSV, sondern die WDSF bestimmt hat.
Während bei den 3 Turnieren in Österreich, mit
Wertungsrichtern die vom Präsidium bestimmt werden
(AOC, Standard Staats und jetzt die Kombi Staats)jedesmal Hackl
Ganz eindeutig vor Garbuzov liegt.
Und das ist, glaube ich, kein
Zufall.

Re: Kombi-Staats
Autor: .... (178.190.206.---)
Datum: 07. Mai 2013 15:22

Ich glaube schon das viele österreichische WR neutraler sind als ihnen nachgesagt wird. Interessante wertungen kommen eher dann zu stande wenn die eigenen paare gewertet werden.

Welchen Vorteil hat denn ein WR wenn er ein paar schlecht wertet? Normalerweise gar keinen, außer eben klubeigene.

Re: Kombi-Staats
Autor: Das Rechenverfahren (62.46.197.---)
Datum: 07. Mai 2013 16:33

Wurm schrieb:
-------------------------------------------------------
> Es gibt klare Wertungskriterien .Und da müssen über
> 10 Tänze Markus und Steffi hinten sein.

[...] für 10-Tanz ist IMHO ziemlicher Käse, sobald zwei Paare das Geschehen dominieren. Typischerweise wird einer der beiden 5x1 in Standard und 5x2 in Latein bekommen, der andere 5x1 in Latein und 5x2 in Standard.

Somit ergibt sich praktisch zwingend ein Patt, das durch die Zahl der insgesamt erhaltenen 1er aufgelöst wird - und da spielen dann Zufall, Verschwörungstheorien und (positive) Aussreisser der restlichen Paare eine deutlich größere Rolle, als ein allfälliger Unterschied im tänzerischen Können.

Re: Kombi-Staats
Autor: .... (178.190.195.---)
Datum: 08. Mai 2013 10:51

Bei der Kombi hast halt immer das generelle Problem das fast alle Paare auf nur eine Disziplin spezialisiert sind und die andere mitläuft.

Und wer ist dann besser: Std 1, Lat 2, oder jener mit Lat 1 und Std 2....???!!! Lässt sich nicht wirklich vergleichen.

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at