Menü
Tanzen Allgemein 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: maria1190 (91.113.56.---)
Datum: 16. Oktober 2011 22:02

Vielleicht kann man dies aber vielleicht auch einmal so sehen!

Diese Form des Tanzens eignet sich z.B. für alle jene Menschen, die durch sinnliche Bewegungsabläufe zu einem erweiterten Körpergefühl kommen wollen. Die Eigenperformance, begleitet von einer sinnlichen Choreografie, regt einen Selbsterfahrungsprozess in der Persönlichkeitsentwicklung an. Die Herausforderung bei dieser Form der Bewegung ist die Schwierigkeit, sich weder im lächerlichen noch im vulgären Bereich zu bewegen. Ob wenig Erfahrung oder schon etwas geübter, das spielt dabei keine vorrangige Rolle. Diese spezielle Bewegungskunst, die Hüllen fallen lassen zu können, beruht vor allem auf gezielt gesetzten Andeutungen und raffinierten Verzögerungen und dies fern von teilweiser fragwürdiger Clubatmosphäre.

Ich denke, dass manchmal in eine eher laue Beziehung wieder ein Pfiff hineingebracht wird bzw. die Stärkung der eigenen Persönlichkeit gefördert wird.



Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: gast34 (80.123.56.---)
Datum: 25. Oktober 2011 15:09

Enthüllungstanz trifft den Nagel auf den Kopf - Ist eine feinere Art es auszusprechen und wird auch schon so angeboten. Tolle Sache

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: Gast 69 (188.23.240.---)
Datum: 30. Oktober 2011 10:06

Kannst Du eine Adresse für Enthüllungstanz mailen, Leider nicht´s gscheites in Wien zu finden. Das was derzeit angeboten wird ist nur teuer im Verhältnis zur Stundenanzahl und in dubiosen Lokalen.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: maria1190 (88.117.71.---)
Datum: 01. November 2011 23:30

Schreib mich direkt unter meiner mail an und ich geb´s dir gerne. Kann es nur empfehlen, denn das Team bemüht sich nicht nur, sondern die sind auch kompetent.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: clarawien (194.166.16.---)
Datum: 03. November 2011 06:27

Hallo Maria, ich möchte mich bei Dir bedanken für die Zusendung der Adresse.
Ich habe mich zum 2. Kurs angemeldet und freue mich schon darauf. Das Team ist dasselbe und das bürgt wirklich für Qualität.

Ich denke auch, dass der Name "Enthüllungstanz" viel besser passt als "Stripdance". Ist die feinere Sprache und man gleitet nicht ´so leicht gedanklich in das angehauchte Milieu.

Meine Erfahrung nach dem Besuch des ersten Kurses, seinerzeit noch beim iwsk, habe ich 2 Erfahrungen machen dürfen. Erstens habe ich mehr Selbstsicherheit, ein besseres Auftreten erlangt und zweitens war es in meiner Beziehung ein lustiger und prickelnder Auftakt für mehr und hat uns viel näher gebracht. Heute würde ich jeder Frau raten es einmal zu versuchen, vorausgesetzt sie hat eine neutrale Einstellung zum Eros.

Vielleicht hilft dieser kleine Ausflug meiner pers. Schilderungen euch auf eurem Weg bder Erfahrungen weiter.

LG

Das Leben ist purer Genuß, man muss es nur auch erkennen und leben können!

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: eli (88.117.70.---)
Datum: 05. November 2011 09:34

ghllo clara, ich möchte mich deinen worten vollinhaltlich anschließen. ich finde das wort enthüllungstanz wirklich besser und fraulicher. Ich habe mich mit maria auch schon in verbindung gesetzt und möchte das auch erlernen. ich glaube mein freund hätte eine riesige freude daran, vielleicht bei seinem geburtstag.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: maya2 (84.114.31.---)
Datum: 16. November 2011 23:01

ich möcht stripdance bzw. enthüllungstanz lernen. ich war in wien in der stripteaseschule aber die kosten ja wirklich viel, wenn man alles genau zusammenrechnet. habt ihr eine andere adresse und zwar möchte ich nicht mit anderen den kurs besuchen sondern ganz alleine für mich. habe nur gehört es gibt so etwas.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: violett (84.114.31.---)
Datum: 17. November 2011 07:29

Wenn du unter "Enthüllungstanz googelst", dann wirst du fündig.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: DeSilva (31.18.160.---)
Datum: 17. November 2011 07:59

Also als Mann, mit auch einigen tanz-historischen Kenntnissen, kann ich mich über solche Eindeutschungen wie "Enthüllungstanz" und die Begründungen dafür nur amüsieren.

Tango hat sich in den Bordellen am La Plata entwickelt, Blues/Boogie in den Matrosenkneipen nordamerikanischer Hafenstädte, und "Jazz" und die dazu gemachten Bewegungen sind seit der Chikago-Zeit umtrennbar mit Alkohol, Drogen verbunden.

Natürlich ist das nur eine Seite der Medaille: Es gibt auch katholische Prozessionen und balinesischen Tempeltänze :-)

Aber warum zum Kuckuck soll man "aufreizende Bewegung zu heißer Musik" nicht "strip tease" nennen???



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.16 12:01.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: violett (84.114.31.---)
Datum: 18. November 2011 07:04

DeSilva schrieb:
-------------------------------------------------------
Aber warum zum Kuckuck soll man "aufreizende
> Bewegung zu heißer Musik" nicht "strip tease"
> nennen???


Ganz einfach, so wie ich es verstanden habe, denn in Österreich hat Striptease einen eher verruchten Beigeschmack und das was nach meinen Recherchen dort angeboten wird hat mit diesem absolut nicht´s gemein und ich finde daher diesen Namen für weitaus besser und feiner. Alles in allem sind die Österreicher nicht tolerant und spielen sich als Moralapostel auf und letztendlich sind die es gar nicht.


Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: DeSilva (31.18.160.---)
Datum: 18. November 2011 15:57

Hmm.. Da habe ich offensichtlich nicht gründlich genug nachgedacht :-)

Das gibt es ja immer wieder, dass ein Angelegenheit einen anderen Namen bekommt, weil der alte "verbrannt" ist. Und umgekehrt: Man benutzt einen bekannten Namen für eine windige Angelegenheit ("Modern Jive" - na, vielleicht ein schlechtes Beispiel :-) )

Auch "Bauchtanz" hat die merkwürdigsten Konnotationen, das Wort "Orientalischer Tanz" ist nicht nur deswegen besser, weil es die korrekte Übersetzung von Raqs Sharqi ist...

Ich habe nur das merkwürdige Gefühl, dass jemand, der so intensiv die Betonung auf das Wort "Enthüllungstanz" legt (ein eigentlich ja auch ziemlich lachhaftes Wort), sich nicht dazu bekennen will was sie (er?) eigentlich tut...



Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: violett (84.114.31.---)
Datum: 18. November 2011 23:47

DeSilva schrieb:
-------------------------------------------------------
.......
>
> Ich habe nur das merkwürdige Gefühl, dass jemand,
> der so intensiv die Betonung auf das Wort
> "Enthüllungstanz" legt (ein eigentlich ja auch
> ziemlich lachhaftes Wort), sich nicht dazu
> bekennen will was sie (er?) eigentlich tut...
>
>

ich bin diesem nachgegangen und es gibt sogar eine begründung dafür die ich akzeptiere. bei vielen onlineinseratenbetreibern wird beinhart alles gelöscht, was mit s, strip, erotic irgendwie definiert ist. letztendlich aber finde ich es nicht lachhaft, denn was passiert denn bei striptease, stripdance wirklich ---- man enthüllt sich. lachhaft wäre es wirklich wenn es entledigungstanz hieße.

aber wie du richtig gesagt hast, dass ist in anderen tänzen auch gegeben, man sucht einfach ein neues wort für einen bekannten tanz.




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.16 11:57.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: DeSilva (31.18.160.---)
Datum: 19. November 2011 01:32

violett schrieb:
-----------------------------
> entledigungstanz


*rofl*

Ich habe mal bei Wikipedia geguckt: Enthüllungstanz gibt's da natürlich nicht (die deutsche Wikipedia ist was Tanzen angeht sowieso recht laienhaft... Ja, ja ich weiß: Mitmachen! )

Stattdessen wird "Enthüllungsdrama" angeboten - ich musste wieder herzlich lachen!

Im Artikel "Striptease" findet man die Information, dass dieses in Deutschland vor 60 Jahren als "Schönheitstanz" bezeichnet wurde...
Ansonsten scheint es in dieser Szene 4 Sorten von Shows zu geben:
- klassischer Stripdance (der endet, sobald die Darstellerin nackt ist)
- Nackttanz
- Table Dance, in den Varianten:
- Pole Dance (aus dem sich der "sportliche" Pole Dance entwickelt hat - hier scheint kein neuer Name notwendig gewesen zu sein)
bzw.
- Lap Dance





Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: maria1190 (80.109.24.---)
Datum: 23. November 2011 07:07

DeSilva schrieb:
-------------------------------------------------------
> .......
>
> Ich habe mal bei Wikipedia geguckt:
> Enthüllungstanz gibt's da natürlich nicht (die
> deutsche Wikipedia ist was Tanzen angeht sowieso
> recht laienhaft... Ja, ja ich weiß: Mitmachen! )
>
> Stattdessen wird "Enthüllungsdrama" angeboten -
> ich musste wieder herzlich lachen!
>
> Im Artikel "Striptease" findet man die
> Information, dass dieses in Deutschland vor 60
> Jahren als "Schönheitstanz" bezeichnet wurde...
> Ansonsten scheint es in dieser Szene 4 Sorten von
> Shows zu geben:
> - klassischer Stripdance (der endet, sobald die
> Darstellerin nackt ist)
> - Nackttanz
> - Table Dance, in den Varianten:
> - Pole Dance (aus dem sich der "sportliche" Pole
> Dance entwickelt hat - hier scheint kein neuer
> Name notwendig gewesen zu sein)
> bzw.
> - Lap Dance


Nun ich denke, da ich das selbst kenne und unterrichte kann ich ein wenig zur Aufklärung beitragen.
Du hast recht, in verschiedenen Nachschlagwerken findet man alle möglichen Definitionen, jedoch der Name alleine ist dem Zeitgeist unterworfen.

Heute und früher, egal wie Du diesen Tanz bezeichnest, geht es um das gekonnte Ausziehen das nicht lächerlich und nicht vulgär aussieht.

Wir unterscheiden auch hier den Privat- und den Berufsbereich.

Im Berufsbereich ist das ja eindeutig ein aufreizender Tanz um hauptsächlich das männliche Klientel in Stimmung zu bringen um die Konsumation zu erhöhen bzw. mit dem eigenen Körpereinsatz ein Taschengeld zu erwirtschaften.

Die weitaus größere Gruppe ist die, die das für den persönlichen Gebrauch verwenden, sei es für den Partner um diesen eine Freude zu bereiten bzw. eine Partrnerschaft zu kitten (was nicht geht), bei Geburtsagsüberraschungen, bei diversen Partys um diesen einen Pfiff zu verleihen, bei JunggesellInenabschieden, etc.

Die Palette reicht hier von bis und nicht zu vergessen und da sind wir ganz stolz, als Mittel zur Persönlichkeitsentwicklung und das in einer therap. Praxis. Hier geht es um einen Prozess der Eigenentwicklung, wie z.B. Abbau von Ängsten und Hemmungen, der Selbstsicherheit, etc... Die Erfahrung zeigt, dass dies der richtige Weg ist, denn unser Klientel reicht von 18 - 65 Jahren und da bemerkt man sichtlich Veränderungsprozesse.

In vielen Artikeln, Onlineforen wird das aber ganz schön als vulgär, unmoralisch, etc. dargestellt. Zeigt jedoch die grundsätzliche Einstellung zur Erotik und die ist in unseren Breiten eher als konservativ einzustufen. Essen, Trinken und Sexualität setze ich auf eine gleiche Stufe in einem Lebensprozess. Gesprochen wird sehr viel aber eben halt nur gesprochen. Gelebt wird alles anders. Ich denke halt, dass eben noch immer hier die Frau eher Erfüllungsgehilfe des Mannes ist und noch immer aus der soziologischen Entwicklung heraus die untertänige Rolle spielt.

Männer können halt mit einer selbsbewussten Frau bis heute nur schwer umgehen und daher kommt es imm er wieder zu schwierigen Lebensprozessen.

Ich sage halt, jeder soll das machen was er will, jedoch auch die Anderen zu akzeptieren die eine andere Meinung haben. Hier greife ich besonders die Foren an, wo Personen die selbst keine Einstelllung haben, ihren Senf dazugeben und das am besten in der Anonymität.

Einen lieben Gruß



Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: eli (80.109.24.---)
Datum: 06. Dezember 2011 12:02

hallo maria du hast wie immer recht gehabt. deine seriösität ist einmalig. ich habe diesen kurs absolviert und es war wirklich etwas besonderes.
das eingehen auf meine persönlichkeit, die vielen zusatzinfos in bezug auf kleidung, kosmetik, lichtverhältnisse und nicht zu vergessen die wirklich an mich angepasste choreo, die bringen es wirklich.
ich habe auch schon den vergleich mit dem institut im 7.bezirk (gruppenkurse und teurer) und da würde ich nur bestätigen, dass einzelkurse die ganz auf die jeweilige persönlichkeit aufgebaut sind einfach besser sind als gruppenkurse. nun diese werden ja auch von fachlich fundierten personen, die selbst therapeuten sind, durchgeführt und nicht nur von ehemaligen tänzerinnen. letztlich ist es jedoch geschmacksache, für mich war es wichtig, dass eben der fokus auf mich alleine gerichtet war. meiner beziehung hat das übrigens auch wieder einen besonderen pfiff verliehen und jetzt will mein freund, dass ich dort einen zweiten kurs belege. also ich bin rund um zufrieden auch wenn es enthüllungstanz heisst. lg an alle die vielleicht aufgrund meiner schilderungen doch noch geschmack an diesem besonderen tanz finden. danke für die vermittlung liebe mnaria.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: Karine (78.52.147.---)
Datum: 06. Dezember 2011 17:52

Ich denk jetzt schon ne Weile drüber nach und muss sagen, ich find es immer besser.
Das ist ja doch mal eine ziemlich "neue" Perspektive. Also neu nicht direkt, aber bisher hat Nacktsein doch eher als Provokation funktioniert und nicht als Normalität (die sie ja eigentlich ist). Und ich zähle mich auch zu den Menschen, die sich angezogen oftmals natürlicher fühlen als nackt. Also, dass man meint, in einem schicken Kleid von Tradoria besser auszusehen als in nackter Pracht. Über diesen Weg des Tanzes sich selbst und seine natürliche Schönheit (gerade auch die der Bewegungen) (wieder)zu entdecken, klingt durchaus gut.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: maria1190 (80.109.24.---)
Datum: 29. Dezember 2011 13:10

Hallo Karine!

Vieles hat sich aus Bekannten entwickelt, angepasst, modernisiert, an Gesellschaftsformen angepasst. So ist das auch mit Stripdance. Die Gesellschaft ist scheinbar toleranter geworden und hat einen anderen Bezug zum Körper erfahren. Es geht hier auch und ich glaube, dass ist der Hauptpunkt um die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Viele der Kursteilnehmerinnen nehmen die Chance wahr, sich selbst neu zu positionieren. Und gerade die Bewegungsabläufe, die zumeit sehr lassziv sind, laden einem dazu ein sich in einem anderen Blickwinkel zu präsentieren. Dazu muss man nicht nackt sein aber lernen muss man es, denn es gibt wirklich nur sehr wenige Naturtalente. Bevor ich in irgendeionem Tanzstudio so etwas erlernen ist es mir lieber bei Personen die sich mit psychologischen Abläufen und Partnerkommunikativen Prozessen auskennen. Daher nochmals, ich bin der Meinung, dass Enthüllungstanz sogar mehr ausdrückt als Stripdance oder Striptease.

Re: Stripdance bzw. besser Enthüllungstanz genannt!
Autor: DeSilva (31.18.160.---)
Datum: 01. Januar 2012 07:04

So eine Sylvesternacht ist doch ein schöner Anlass, übers Tanzen zu spekulieren...

Als überzeugter Paartänzer stehe ich allen anderen Tanzformen (Einzeltanz, Gruppentanz) etwas kritisch gegenüber. Gar nicht ablehnend, einfach nur "kritisch"; völlig klar, dass "das" (in der Regel) "auch" Tanzen ist. Vom Ursprung ist Tanzen wahrscheinlich sowieso "Gruppentanzen", mit oder ohne Vortänzer....

Dass ein "Enthüllen" (egal ob psychisch oder physisch) eine innere Wirkung auslöst, ist mir auch klar. Die mag selbstfindend sein, auf der anderen Seite aber durchaus auch eine neurotische Zwangshandlung....

Nacktheit ist offensichtlich ein "Naturzustand", aber nicht der "Normalzustand". Wir Menschen ziehen uns ja normalerweise AN, und zwar selten weil es uns zu kalt ist, sondern zur Kommunikation. "Mode" ist NUR Kommunikation; Kleiderordnungen sind Instrumente der Machtausübung. Insoweit ist Nackheit eigentlich Anarchie - auch nicht schlecht :-)

Hier trifft es sich wieder mit dem Muster der "Provokationstänze", vom Wiener Walzer bis zum B-boying.


Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at