Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
TV-Übertragungen auf TW1
Autor: viewer (140.78.165.---)
Datum: 18. Januar 2005 11:14

Hallo TV-Schauer!

Gestern war wieder mal eine Übertragung, und ganz optimal war die ja wieder nicht!

Any comment?


Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: ichbinich (81.10.185.---)
Datum: 18. Januar 2005 12:46


Was war den leicht?


Wie auch immer...die Kernkompetenz des ORF-Sport Teams ist sicher nicht der Tanzsport.
Und mit der Auswahl der "üblichen" Komentatoren tut man der Sache sicher auch nichts Gutes.



Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: :-) (217.16.119.---)
Datum: 18. Januar 2005 13:07

Ich bin auch der Meinung, dass man unseren "Fachmann", wie er sich ja bezeichnet, schleunigst auswechseln sollte.

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: Aktiver (128.131.205.---)
Datum: 18. Januar 2005 15:53

Ich finde es schade, dass nicht auf solche übertragungen auf der ÖTSV Page rechtzeitig hingewiesen wird!
Da im Fernsehprogramm TW1 nicht existiert, gibt es ja sonst keine möglichkeit etwas zu erfahren!

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: :-) (217.16.119.---)
Datum: 18. Januar 2005 16:20

Es steht auf der ÖTSV-Page angekündigt!;-)

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: Contracheck (213.150.1.---)
Datum: 18. Januar 2005 16:43

@Aktiver: es gab einen Hinweis (bin aber nicht mehr sicher auf welcher Seite) - sonst hätte ich es nämlich auch nicht gesehen.

@:-): zum Thema "Fachmann" - ich habe mich über das Thema schon mit etlichen nicht tanzenden Fernsehzusehern solcher Übertragungen unterhalten, und die finden die Kommentare sehr informativ. Ich bin auch nicht immer der Meinung des Fachmannes, aber ich finde auch, es muss erst mal wer besser machen, bevor er hier schimpft.

Was mich bei den Übertragungen aber auch immer ein wenig stört, ist die Verwendung des besitzanzeigenden Fürworts für die Tanzpartnerin, z.B. Roman Mayer mit SEINER Siret. Ich weiß nicht, wie Siret (oder um wen auch immer es gerade geht) das empfindet, aber ich würde nicht das "Besitztum" meines Partners sein wollen.

Und noch für die Emanzen ;-)))
Warum sagt keiner Siret Siilak mit ihrem Roman ....

... klingt übrigens genauso unpassend, findet ihr nicht?

LG Contracheck

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: gerard (80.121.33.---)
Datum: 18. Januar 2005 16:48

wenigstens wurde die parnterin nicht als tanzsportgerät abgekanzelt....

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: meine meinung (62.47.74.---)
Datum: 19. Januar 2005 08:20

ein kommentar seitens unseres Fachmanns hat für mich den Vogel abgeschossen:

Weltmeisterschaft Standard Amateure vor ungefähr vier od. fünf Jahren: Jonathan Crossley und Kylie Jones tanzen Wiener Walzer im Finale (sie wurden da auch Weltmeister!)! Kommentar von unserem "Fachmann": "Dieser Wiener Walzer ist eines Weltmeisters nicht würdig"!

Tja, mehr möchte ich gar nicht dazu sagen! Auch ich hab schon mit einigen nichtfachkundigen Tanzinteressierten gesprochen, welche der Meinung waren, die Kommentare wären für einen Leien nicht nachvollziehbar, bzw. zu sehr ins Detail gegriffen.

Ich möchte ja nicht gehässig sein, aber ich würde gern mal ein Video sehen, wo unser Fachmann, sein "Können" unter Beweis stellt. Mal sehen, ob das irgendjemandem "würdig" ist! *g*

LG
MM

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: meine meinung (62.47.74.---)
Datum: 19. Januar 2005 08:23

Entschuldigung, natürlich möchte ich unseren "Fachmann" mit dem Titel "Herr Dr." ansprechen, denn darauf steht er es sich ja........... - lächerlich!!!!!!!!!!!!!1


Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: TschiBi (193.154.24.---)
Datum: 19. Januar 2005 09:23

Ich muss mm zustimmen, ein derartiges Zerlegen von WM-Finalisten - allesamt Spitzenpaare - muss wirklich nicht sein:

Einerseits bin ich nicht überzeugt davon, dass unser Fachmann (wenn schon niemand seinen Namen ausspricht, möchte ich es auch nicht tun) wirklich die Kompetenzen hat, derartige Fehler zu erkennen und auch gleich die Ursache des Fehlers aufzeigen zu können.
Vortanzen (wie es mm's Wunsch ist) muss unser Fachmann nicht unbedingt, es gibt ja zB auch Spitzen-Trainer, die sich (altersbedingt?) kaum tänzerisch bewegen können, deren Qualifikation aber trotzdem außer Frage steht. Ein Beweis seines "Könnens" lässt für mich deshalb keinen Rückschluss auf seine Fähigkeiten als Tanzsport-Analytiker zu. Lustig wär's trotzdem... ;-)

Andererseits ist es dem Image des Tanzsports nicht unbedingt förderlich, wenn dem Publikum gezeigt wird, welche schwerwiegenden Fehler die weltbesten Paare machen und wie wenig perfekt deren Tanzen ist.

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: ??? (140.78.165.---)
Datum: 19. Januar 2005 10:26

Warum war eigentlich von Gschaider nix zu sehn? Endlich mal eine WM mit Ösis im Semi und es wird nicht einmal der Name erwähnt!!


Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: meine meinung (62.47.74.---)
Datum: 19. Januar 2005 11:43

halllooooo?!?!?!

was heißt da flo "endlich mal im Semi bei WM"?!?! sein ziel war sicherlich das finale und da noch mehr! immerhin war er bei wm und em schon drin und ist wieder rausgeflogen und diesmal sogar fast aus dem semi. sicherlich kein so guter erfolg für die beiden, leider. man hätte ihnen mehr vergönnt, aber wie unser spitzen fachkommentator bemerken hat lassen: "die beiden hatten heute wohl nicht ihren besten tag....."! das sagt er übrigens über ein jedes paar: entweder besten tag (wie bei misa und anastasia) und bei anderen schlechten tag. schön langsam sollte er sich andere standardformulierungen ausdenken. es wird schon fad, herr dr.!!!!!

an tschibi: du hast recht, lustig wärs auf jeden fall.
man muss allerdings schon unterscheiden. es gibt ältere herrschaften, die in deren aktiven tänzerleben genial waren, nur halt jetzt altersbedingt nicht mehr das bringen können, wie früher; ist ja auch verständlich. das know how geht aber meistens nicht verloren. allerdings gibt es halt auch spezialisten, die in deren aktiven zeit nichts gerissen haben und lichtjahre weg waren von "gut". markieren jetzt aber den großen meister und glauben diesen sport erfunden zu haben.

dass man dann solche leute auf ein begeistertes publikum loslässt und über wirklich gute leistungen abfällig kritisieren lässt, ist in meinen augen tödlich für diesen sport. mal sehen was die nächste ausstrahlung auf TW1 bringt. amüsant und blamabel zugleich, wahrscheinlich.

lg
mm

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: Aktiver (128.131.205.---)
Datum: 19. Januar 2005 12:58

Es gibt auch andere Tanzproduktionen die nicht von unserem Dr. Fachmann kommentiert werden: der Profi WorldMarsters von Tirol.
Dieses turnier haben sowohl TW1 alsauch eurosport übertragen.

Dass interessante daran war, auf eurosport wurde auch der pausenfüller (Profi ÖM Sta) gezeigt.
Ich möchte ja jetzt nicht schlecht reden, aber es war grauenhaft. gerade auer-kreissel konnte man sich ansehen, nur waren die am wenigsten im bild!

kurz gesagt: Wenn der deutsche kommentator wollen hätte, hätte er die paare zerlegt und österreich absolut lächerlich machen können. hat er aber nicht ganz im gegenteil, hätte man die bilder nicht gesehen, hätte man glauben können da sieht man jetzt ein WM finale!

ich denke kommentare und kameraeinstellungen bei tanzsportübertragungen sind eine wissenschaft und wenn es nicht die ARD-Marsters gäbe könnte man glauben es ist unmöglich gute produktionen zu machen!

Aktiver

Ps.: ich habe auf der ÖTSV-Page alle beiträge in aktuelles und im archiv bis mitte november durchgesehen und nichts gefunden

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: meine meinung (62.47.74.---)
Datum: 19. Januar 2005 14:09

15. November 2004: Tanzsport im TV

In der Regel werden Übertragungen sehr wohl angekündigt. Die Kombi-WM leider nicht.

lg
mm

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: Contracheck (213.150.1.---)
Datum: 19. Januar 2005 15:34

Jetzt weiß ich wieder, wo ich es gelesen habe: auf der Wiener Seite. Da gibt es rechts oben einen Teaser TanzSport im TV.
www.tanz-sport.at
(ist mittlerweile allerdings leer).

Die Kameraführung fand ich übrigens auch interessant - vor allem die Motiv-Auswahl: z.B. in Standard war recht schnell klar, dass Ghigarelli ganz vorne landen würde. Leider war dieses Paar nur dann zu sehen, wenn es gerade zufällig durchs Bild huschte oder beim Solotanz. Und ganz ähnlich war es dann bei den Latein-Siegern - die waren auch kaum im Bild während der Latein-Übertragung.

Wer macht bei so einer Übertragung eigentlich die Regie?
Ich kann mir nur vorstellen, dass hier das Bildmaterial angekauft und nachkommentiert wurde.

Ich kann nur vom Finale reden, weil ich erst später eingeschaltet habe.

LG Contracheck

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: ichbinich (81.10.185.---)
Datum: 19. Januar 2005 16:24



Dass die Ausführungen unseres "Dr. Fachmannes" von Laien als informativ angesehen werden ist ja wohl absolut normal. Als Laie habe ich auch keine anderen Anhaltspunkte.
Aus diesem Grund glaube ich auch nicht dass er mit seinen Aussagen ausserhalb der "Szene" irgendwelchen Schaden anrichtet.

Vielmehr stören mich die vielen Versprecher und Verwechslungen von Gabi Jahn.
Ich habe mir letztens einige der vergangenen, von den beiden kommentierten, Veranstaltungen angesehen.

Ein paar Auszüge: Aruna Bizokas, Edita Daniuta, Gerafolo anstatt Garofolo, Verwechslungen der Paare untereinander (bei der 2003 er WM Karabeys mit Bizokas/Daniute) Vertauschung von Vor-und Nachnamen und nicht zuletzt der legendäre Einsager bei eben dieser WM.

Und trotzdem bin ich der Meinung dass die beiden es für Laien (wohlgemerkt) ansprechend genug machen.
Wir, die wir sowieso alles wissen (siehe dieses Forum), machen uns unser Bild eh selber.

mehr sog´ i ned!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.03.06 20:31.

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: :-) (217.16.119.---)
Datum: 19. Januar 2005 16:26

ich bin mir aber sicher, dass es auch auf der ötsv seite gestanden ist, weil ich es da gelesen habe, mittlerweile ist es jedoch weg

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: Aktiver (128.131.206.---)
Datum: 20. Januar 2005 12:06

Von der ÖTSV kommt nix weg wenn es nicht falsch oder sittenwidrig ist!!!

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: samba (62.178.4.---)
Datum: 20. Januar 2005 15:02

Ich denke nicht dass es uns egal sein sollte und für einen Laien egal ist wie unsere TanzSportübertragungen ablaufen.

Unser Fachmann muß sich darüber im klaren sein das er fast die einzige mediale Verbindung zur Außenwelt ist und damit meine ich nicht nur das Fernsehen.

Auch wenn er für den internationalen Verband tätig ist darf er seine so wichtige Position als Pressesprecher Österreichs nicht vernachlässigen oder soll sie abgeben.

Das Image des ÖSTERREICHISCHEN TANZSPORTS leidet darunter

mangelnden Projekten zur Präsentation in der Öffentlichkeit
Verbandzeitschrift....heute ist der 20.Jänner und ich hab das Bilderbuch noch nicht

undundund

In das Image des Österreischen Tanzsports muß mehr Zeit investiert werden

...denn nur Sportarten die die Öffentlichkeit kennt und zu verstehen glaubt interessieren sie auch

lg
samba

Re: TV-Übertragungen auf TW1
Autor: ichbinich (81.10.185.---)
Datum: 20. Januar 2005 15:25



Ich hab´ es seit gestern.

Sein süffisanter Kommentar zur Standard-Staats ist einfach...naja lest selber!

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at