Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  123nächste
Aktuelle Seite: 1 von 3
OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: Beo (195.3.102.---)
Datum: 12. September 2003 08:20

<HTML>Weiß jemand, wieviele Paare starten? Wer startet? Welche Wertungsrichter?
Wie lange wirds ungefähr dauern? Was kostet der Eintritt?
Warum gibts überhaupt Null Info?

Meiner Ansicht nach müßten bei Meisterschaften 1 Woche vorher folgende Informationen im Internet zur Verfügung stehen:
Startliste
Wertungsrichter
Dauer
Eintrittspreise</HTML>


RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: :-) (62.218.25.---)
Datum: 12. September 2003 10:45

<HTML>ist es wirklich so essentiell, zu wissen, welche wertungsrichter anwesend sein werden? *kopfschuettel*</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: freedancer (---.it-austria.net)
Datum: 12. September 2003 11:47

<HTML>Hi,

sind diese Informationen überhaupt wichtig?!
Wenn man WRs und Paare vorab bekannt geben würde,
würde das nur wieder dazu führen, daß Paare nur dann auf Turniere fahren, wenn ihnen die WRs bzw. genehm sind.
Und um das zu verhindern hat man aufgehört diese Infos raus zu geben.

Ok, Eintrittspreise sind interessant für mögliche Zuschauer.
Aber soviel ich weiß, gibt es da Richtlinien für Maximalpreise, wenn Sie nicht explizit bekannt gegeben werden.

Es ist aber interessant, daß Du jene Information, die für die Paare viel wichtiger ist gar nicht anführst:
EIN GENAUER ZEITPLAN

Und es würde durchaus reichen, wenn dieser Zeitplan 1-2 Tage vor dem Turnier bekannt gegeben wird.

Und bitte es soll mir kein Veranstalter sagen, daß das nicht geht.
In Deutschland funktioniert das ganz hervorragend.
Und bitte auch die Aussage "die haben schon Erfahrungswerte" lasse ich nicht gelten. In Österreich werden ja auch nicht erst seit 1 Jahr Turniere veranstaltet.

euer
freedancer</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: esterello (---.117.11.vie.surfer.at)
Datum: 12. September 2003 12:12

<HTML>warum in aller welt gelten für den tanzsport immer andere regeln als bei jedem anderen sport auf der welt.
ich richte mich hiermit an dich freedancer. wenn du mich fragst: ja es ist wichtig wer startet! ja, es ist wichtig wer wertet. ja, es ist wichtig wie viele paare starten!
in jedem anderen sport weiß man gegen wen man antritt. bei jedem anderen sport weiß man wer wertet ( wenn es sich um einen wertungssport handelt).
wir erheben hier anspruch auf leistungssport. das heiß für mich mehr als nur seine leistung auf der fläche bringen.
das heißt trainingsplanung mit saisonhöhepunkt, genauso wie gezielte auswahl der turniere - und dies bedeutet wieder dass ein wertungsrichterpool essentiel ist. es geht hier nicht darum wr- pools zu suchen bei denen man vermeintlich besser abschneidet als einem zusteht ( was übrigens selten vorkommt). aber das gezielte auslassen von turnieren, bei denen man schon im vorfeld weiß dass man unter seinem können gewertet wird, ist in keiner art und weiße verwerflich sondern nur verständlich. mehr noch - alles andere wäre schlicht weg SAUBLÖD.

ps.: ich rede hier von a und s klasse. bitte nicht missverstehen- jemand der inder unterklasse aus taktischen gründen ein turnier ausläßt ist entweder ein ideot, oder leidet an maßloser selbstüberschätzung bezüglich seinen platz in der tanzwelt!!!!</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: Beo (195.3.102.---)
Datum: 12. September 2003 12:53

<HTML>An Freedancer und :-)
Es ist wichtig, sowohl für Tänzer als auch für das Publikum.
Als Tänzer möchte ich wissen, was mich erwartet, d.h. gegen wen trete ich an, wer wertet mich und wann kann ich ungefähr damit rechnen, wieder zu Hause zu sein.
Als Zuschauer (egal ob Insider oder nicht) interessiert mich, wer und wieviele sind dabei, was kostet es und wie lange dauerts.

Kenne Leute, die sagen. "Wenn einmal ein Turnier in der Nähe ist, möchte ich mir gerne einmal sowas ansehen, was kostet denn sowas und wieviele Tänzer sind dabei, dauerts recht lange, weil wir möchten die Kinder auch mitnehmen?

Also mit dieser Geheimniskrämerei ist das sicher nicht sehr anziehend für ein zahlendes Publikum.</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: freedancer (---.it-austria.net)
Datum: 12. September 2003 13:06

<HTML>hi esterello,

ich habe das Gefühl du verwechselst Trainingsplan mit so etwas wie Wertungsrichterplan. Ich weiß zwar nicht was das sein soll, aber Du wirst da ja vieleicht wissen.

Bitte was haben irgendwelche WRs mit einem Trainingsplan zu tun.
Ja klar muß ich mir geziehlt Turniere aussuchen, aber doch nicht danach welche WRs dort sind sondern den zeitlichen Gegebenheiten des Trainingsplanes.

Problematik 1:
Was machst Du, wenn Du einen tollen Trainingsplan hast, in dem Du genau definiert hast, dann und dann kommt jenes Training und dann und dann sind Turniere geplant. Schön.
Jetzt nimmst Du die Tage für die Turniere und suchst im Turnierkalender nach Turnieren.
Und, verdammt!!!! Mist, an diesen Tagen sind nur Turniere, bei denen Leute werten, die mir absolut gegen den Strich gehen.
Was machst Du jetzt?
All diese Turniere auslassen und ohne Turnierpraxis den Saisonhöhepunkt tanzen.

Problematik 2:
Bei Deinem Saisonhöhepunkt-Turnier kannst' Dir die Wertungsrichter auch nicht aussuchen. Oder tanzt Du dieses Turnier dann nicht, weil Dich die WRs schlecht werten könnten?

Frage bzgl. Deines "PS.":
Bitte wo liegt für eine Trainingsplanung der Unterschied zwischen einem AS-Paar und einem DCB-Paar, abgesehen davon, daß es hoffentlich besser tanzen kann.
Ich weiß es nicht.

Naja, was soll's.
Ich bin ja nur ein unwissender Tänzer u. du unser Sportwissenschaftler (siehe "OBERKLASSE nach Sommerpause..." Eintrag vom 18.8.2003 von esterello)

euer
freedancer</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: esterello (---.117.11.vie.surfer.at)
Datum: 12. September 2003 16:26

<HTML>du hast keine ahnung!!!!!!!!!!!!!!!!!</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: Oliver R. (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 12. September 2003 16:57

<HTML>LOL, also Leute, ich lach mich echt kaputt.....
Danke, dass ihr mir so eine amüsanten Nachmittag beschert.

Also ich muss irgendwie mal freedancers Seite ergreifen. Es ist SCHEISSEGAL welcher Wertungsrichter wertet, wenn du gut tanzt, dann wirst du gut gewertet, wenn du scheisse tanzt, wirst du scheisse gewertet, so einfach ist das.....
Und wenn man halt net immer 1ter oder 2ter sondern mal 3ter wird oder gar 4ter, dann muss man das auch akzeptieren, man muss auch lernen, zu verlieren.... Und wenn man man im Normalfall grade mal ins Finale reinrutscht bei 8 Paaren, dann sollte man vielleicht in Erwägung ziehen, mehr zu trainieren und zu schauen, dass man net 6ter wird (und somit bei einem nicht so tollen Wertungsgericht rausfliegt) sondern einfach was Höres anpeilen....
Im Endeffekt liegt es immer an euch, wie gut ihr abschneidet... Schreibt euch das hinter die Ohren, dass wird euch auch jeder Trainer sagen.

@ esterello, manchmal hab ich das Gefühl, dir sind dein Sportwissenschaften zu Kopf gestiegen, gehs mal ein bissi lockerer an, andere Leute haben auch schon Erfahrungen gemacht und ein Studium hilft dir nicht in allen Lebenslagen... Das nur ein Rat von mir, musst du klarerweise nicht annehmen

*freundlichwinkt*

Olli</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: freedancer (---.it-austria.net)
Datum: 12. September 2003 17:03

<HTML>danke Olli</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: bruce (193.170.140.---)
Datum: 12. September 2003 18:30

<HTML>hi leute!
das mit der planung von turnieren ist so eine sache.schön wärs, wenn auch schon vorher bekanntgegeben wird wer von den aktiven kurzfristig absagt oder nicht kommt(OÖ-BWT-2003).
oder der veranstalter wartet 1,5 stunden bis ein paar eintrifft, damit ein anderes vielleicht noch mehr aufstiegspunkte bekommt(siehe SBG-LM-latein 2003).....kommt man dann noch "rechtzeitig" nach hause??(Wiener-schüler für die Tiroler-LM-Latein).
trotzdem ist es für den tanzsport für startende und zuschauer notwendig die entsprechenden infos rechtzeitig ins internet zu stellen.
oder war vasic und krolog erfreut in graz in einer niedrigeren klasse zu starten??
oder wie kommt ein zuschauer dazu zu einem weiten turnier zufahren und die klasse kommt nicht zustande...
also bitte um infos,infos aber auch die aktuellsten(absagen?) dazu ist ja das internet gut
ps. wie war das eigentlich vor dem www.</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: Oliver R. (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 13. September 2003 00:55

<HTML>@ freedancer kein Prob, in meinen Augen hast du ja vollkommen recht, und ich stehe zu meiner Meinung :-)
*winkt*
olli</HTML>


RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: Itschin (---.liwest.at)
Datum: 13. September 2003 00:59

<HTML>So, jetzt will ich mich auch mal hier wichtig machen.

@Olli: Hi, lang nix mehr gsehn und ghert von dir. Was ist los mit dir ?? Keine Partnerin, keine Lust mehr zum tanzen ?? Da sind so viele Partnerwechsel, neue Paarungen in letzter Zeit zustande gekommen, und du bist noch immer alleine ??
Wie kann das sein ? Ich hoffe, dir ist nicht die Lust zum tanzen vergangen.
Auf jeden Fall, schönen lieben Gruß von mir !! *winke,winke*
Bezüglich diesem Thema hier bin ich mit dir auf jeden Fall der selben Meinung.


Es ist wirklich egal welcher Wertungsrichter wertet, es ist auch egal wer startet.
Es hängt hier sowieso, wie freedancer, schon erwähnt hat, nix mit dem Trainingsplan zu tun.
Ich lege doch mein Trainingsplan nicht so aus, damit ich dem und dem WR gefalle.
Es sollte eigentlich jedem so scheißegal sein wie ein WR wertet.
Tanze ich gut, können sie mich nicht anders werten.
Ich meine, es läuft immer wieder in dieselbe Diskussion hier hinaus.
Und die Leute habens noch immer nicht gecheckt, worum es geht.

Bsp.: warum werten alle WR zur Zeit Franco und Oksana so gut ?
Nicht deswegen weil sie Weltmeister sind, sondern weil sie besser als alle andere tanzen.
Für diejenigen die hier auch zweifeln:
Warum hat Franco&Oksana damals gegen Timokhin&Bezikova nicht auch jedesmal gewonnen?
Weil die anderen auch sehr gut waren und einmal hat mal das Paar und einmal das andere Paar gewonnen.
Es kommt auf die Tagesverfassung auch an.
Deswegen braucht sich kein Paar irgendwie beschweren, daß der eine WR es letztes Mal so gut bewertet hat und heute auf einmal so schlecht.
Wenn das Paar dann meint, weil letztes Mal die anderen schlechter waren, dann sage ich nur:
Der Beste von den schlechten hat gewonnen.

Um nicht zu weit abzuschweifen von dem eigentlichen Thema:
Es ist wirklich nicht relevant vorher die Startliste und die WRs zu erfahren.
Wichtiger ist natürlich zu erfahren, WANN beginnt das Turnier und WO ist das Turnier.
Wenn ich die Zeitangabe habe und die Klassen dann kann ich es mir schon ungefähr ausrechnen wie lange das ganze Turnier ca. dauern wird.
Wenn das Turnier erst ab oder nach 18:00 Uhr beginnt, dann brauch ich nicht damit zu rechnen, daß ich vor 00:00 Uhr gemütlich in meinem Bett liege und schon schlafe.
Vor allem nicht bei einer Meisterschaft und schon gar nicht wenn ich dort von weitem anreisen muß.
Es ist bis jetzt nicht überall üblich gewesen bei einer Meisterschaft die Details anzugeben und wird es je nach dem Veranstalter auch so bleiben.
Wenn ich aber als aktives Paar wissen möchte ob die Klasse, in der ich tanze zustande kommt oder nicht, dann kann ich mich trotzdem noch ein Tag vorher telefonisch informieren.

Bin auf die Attacken auf meinen Eintrag gespannt,
CU</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: Oliver R. (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 13. September 2003 08:15

<HTML>@ Itschin Lol, ich lebe noch
a) Ich suche noch immer die Richtige *grinst*
b) Formation tanze ich momentan eh
Also tot bin ich noch net *gggg*
Aber ich will echt wieder anfangen, bin intensiv am Suchen, aber ich hab ziemlich konkret Vorstellungen, mit was für ner Art Dame ich tanzen will und die sind halt in Österreich schwer (oder vielleicht gar nicht) zu finden.. naja, ich werde schon was finden... aber seit nem Monat bin ich wieder intensiv auf Partnersuche, vorher konnte ich wegen der Uni ne.
Zu deinem Eintrag, ich zerlege dich sicher net *ggg*</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: TschiBi (---.EDVZ.Uni-Linz.AC.AT)
Datum: 13. September 2003 09:56

<HTML>Als aktiver Tänzer will ich natürlich so viele Infos wie möglich über ein Turnier, bei dem ich evtl. starte: Welche Paare, welche Wertungsrichter, Beginn-Zeit meiner Klasse, etc.

Als Mit-Organisator von Turnieren erlebe ich bei jedem Turnier (v.a. in den letzten Jahren) einen Kampf um das Zustandekommen von Klassen. Da kann ich mir kein Paar leisten, das wegen eines Wertungsrichters nicht kommt. Oder schlimmer noch (auch schon erlebt): Ein Paar, das nach erfolgter Nennung noch absagt, weil zu wenig Paare am Start sind (naja, selber Schuld, wenn man so naiv ist und einem Paar die Anzahl der gemeldeten Paare mitteilt ...).

Solange es Paare gibt, die einen Start von solchen Kriterien abhängig machen, kann man nicht erwarten, dass diese Infos publik gemacht werden. Bzgl. dem unentschuldigten Fernbleiben vom Turnier (bzw. kurzfristigen Absagen) kämpft der ÖTSV eh schon um eine verbesserte Nennungs-Kultur. Die ist Voraussetzung dafür, dass der Veranstalter einen verbindlichen Zeitplan erstellen kann. Ich kann es dem Publikum nicht zumuten, eine unerwartete 45-minütige Pause einzuschieben, nur weil plötzlich eine Klasse nicht zustande gekommen ist, und man an den Zeitplan gebunden ist.

Zuletzt noch: Sollte eine Klasse definitiv nicht zustande kommen, wird (zumindest in unserem Klub) alles Mögliche versucht, um die betroffenen Paare rechtzeitig zu verständigen. Aber es ist klar, dass man im Interesse der Veranstaltung bei nur 2 genannten Paaren auf einen mittanzenden Sieger bzw. allfällige Aufsteiger spekuliert, um irgendwie ein Zustandekommen der Klasse zu gewährleisten.
Meist handelt es sich ja bei diesen "gefährdeten" Klassen um das Highlight des Turniers (B- oder A-Klassen bei BWT), und man ist diese Show dem (zahlenden) Publikum schuldig ...</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: bruce (---.19.11.univie.teleweb.at)
Datum: 13. September 2003 10:10

<HTML>hi leute!
ein kleiner gedanke ist mir noch zu den WR eingefallen.
wenn man so die meinungen über die basic in diesem forum liest könnte man schon annehmen, dass der eine oder der andere WR gar nicht weiß was oder wie basic ist?
daher also für einen guten "basic-tänzer" doch die WR wesentlich sind?.
ein beobachtender bruce</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: Oliver R. (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 13. September 2003 11:06

<HTML>@ TschiBI Stimmt, hast du vollkommen recht, als Turnierleiter wird man von genau diesen Sorgen geplagt .... ich selbst hab ja auch schon mal mit vielen Helfern ein größeres Tanzevent durchgeführt (NÖLM Latein 02), da freust dich über jedes Paar, dass zusagt (und nicht gleich wieder absagt :-). Wir hatten nur das Glück, dass wir einfach ur viele Nennungen hatten, irgendwo bei 125 oder so...aber es hätte auch das Gegenteil passieren können und wir hätten um jede Klasse zittern können.

*Winkt*

Olli</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: TschiBi (---.EDVZ.Uni-Linz.AC.AT)
Datum: 13. September 2003 11:10

<HTML>Hallo Bruce,
das ist möglicherweise korrekt. Aber ich halte nichts davon, dass man dann den Paaren die Entscheidung überlässt, was ein "Basic-wissender" WR ist und was nicht, indem sie zu ein Turnier fahren oder mit Abwesenheit glänzen.

Dieses Problem muss man von einer anderen Seite (mit intensiverer oder anderer WR-Fortbildung) angehen, nicht mit der von Dir angedachten Art und Weise ...</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: dancer (---.2.11.vie.surfer.at)
Datum: 13. September 2003 11:18

<HTML>Da kann ich dir nicht recht geben Bruce.
1.Die meisten Wertungsrichter haben viel Erfahrung und wissen was Richtig ist.
2. Aber viel wichtiger :Auch wenn sie es nicht wissen: ohne eine gute Basic schaut auch der Rest nicht gut aus.
Also der Gesamteindruck den ein Paar hinterläßt entsteht zum größten Teil durch die Umsätzung von Basic: foot/leg action, posture...etc.</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: Itschin (---.liwest.at)
Datum: 13. September 2003 11:43

<HTML>Wenn man dann die Details (WR, Startliste, usw.) dann ein paar Tage vor dem Turnier preisgibt, ist da nicht die Wahrscheinlichkeit größer, daß sich wieder das eine oder andere Paar abmeldet, weil vielleicht der eine WR wertet der mir nicht gefällt, oder dasjenige Paar startet ?
Dann sagt das nächste Paar wiederum:
"Was ? Da starten nur 5 Paare, es zahlt sich nicht aus wegen max. 4 Punkte (bei LM 8 Punkte) dorthin zu fahren, melden wir uns wieder ab."
Solche Fälle gibt es genug und dadurch leidet das ganze.

Ich persönlich verstehe nicht, wie man mit solch einer Einstellung sich für ein Turnier anmelden kann bzw. in ein Turnier geht.</HTML>

RE: OÖ.Meisterschaft Latein
Autor: bruce (---.19.11.univie.teleweb.at)
Datum: 13. September 2003 14:20

<HTML>hi und thx an alle für die argumente!
nun weiß ich mehr über die "planung" der turniere bzw. turnierbesuche.
dieses forum ist super.leider beteiligen sich zu wenig.
wo sind die WR oder trainer in diesem forum?
vorschlag: nach dem nicknamen ein T für trainer und WR für ....usw. was hält ihr davon?
ru bruce</HTML>

Seite:  123nächste
Aktuelle Seite: 1 von 3

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at