Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
WM Latein
Autor: Birgit (---.chello.at)
Datum: 23. September 2003 13:04

<HTML>Hallo Tanzfreaks!
Ist es wirklich wahr, dass vom ÖTSV kein Betreuer für die startenden Paare zur Latein-WM mitgefahren ist?
Außerdem halte ich es für eine Schande, dass auf der ÖTSV-Seite im Netz nichts über die WM zu lesen steht, auch wenn es für die Österreicher nicht gerade optimal gelaufen ist (Hat vielleicht auch etwas mit dem ersten Punkt zu tun!)!!!</HTML>


RE: WM Latein
Autor: NATURAL (---.liwest.at)
Datum: 23. September 2003 13:22

<HTML>ob da wer mit war oder nicht kann ich dir lieder auch nicht sagen, und das mit der ÖTSV Seite ist für mich genauso unverständlich.

Mich hat erlich gesagt das Ergebnis nicht besonders überrascht, sowohl die Spitze betreffend als auch unsere Vertreter.
Aber der letzte Platz (mit ein Paar weiteren Paaren zusammen) für Nigg und Obmascher ist schon etwas mager.

Was sagt Ihr dazu?</HTML>

RE: WM Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 23. September 2003 14:49

<HTML>gebe dir recht, keine Überraschung....

die WM war der offensichtlich längst fällige Beweis dafür was passiert, wenn Figars und Gschaider, die im wesentlichen ihre eigenen finanziellen Ressourcen nutzen und mit extrem geringer Unterstützung durch den ÖTSV arbeiten müssen(und im Falle von Figars oftmals auch gegen die vorherrschende Anti-Figar Stimmung im ÖTSV) einmal nicht antreten....

Will man tatsächlich einmal international auf breiterer Basis wieder Anschluss finden, sollte man:
a) eine echte realistische Einschätzung beim ÖTSV seitens des Leistungsniveuas JEDES EINZELNEN Paares und Trainers machen sowie
b) mit der Politisierung auf den Turnieren (siehe Thread zur oberösterreichischen Meisterschaft) aufhören

Insbesondere letzteres ist sehr wichtig....denn wenn man aus einer Masse von gleich schlecht oder gut tanzenden Paaren aus polit. Motivation einzelne wie Bock und Schmidt in der A herausgreift und sie wie Stars wertet provoziert man bei allen Paaren einen Motivationsverlust:
a) bei denen, die gleich gut tanzen aber immer hinten landen das Gefühl dass es eh nix bringt
b) bei denen die vorne und nicht besser sind als die hinten das gefühl sie wären eh so toll und das sie nix machen müssen

Das böse Erwachen erfolgt für beide Paargruppen dann international. Anstelle der sportlichen Atmosphäre und des Konkurrenzgefühls das für jeden ein Ansporn ist tritt letztlich in der S die Sinnfrage, spästens nach den ersten interntaionalen Turnieren. Ich denke, dass sehr viele Paare in der A und S genau mit diesem Motivationsproblem kämpfen und der ÖTSV hilft den meisten Paaren in der Richtung gar nicht und nur einigen wenigen auf falsche Weise.

Ist z.B. den Leuten bewusst, dass bei der derzeitigen Rücktrittswelle in der S Klasse und dem Politischen herumtaktieren Leute wie Bock und Schmidt in der nähesten Zukunft und viel zu früh die besten Karten haben in die Nationalmannschaft zu kommen? Und wies dann aussieht mit den Ergebnissen bei WM etc.?

So langsam muss man sich mit einem völlig anderen Gedanken vertraut machen: Nämlich das gar kein echtes Interesse daran besteht, langfristig Paare verantwortungsbewußt aufzubauen die später erfolgreich sind sondern dass das kurzfristig verdiente Geld (ein Kreislauf: gute Platzierungen in der österr. D bis A Klasse und damit verbunden einträgliche Einnahmen für die österr. Trainer, damit verbunden wieder gute Platzierungen) der eigentliche Motor für die Tanzsportverantwortlichen in Österreich ist.</HTML>

RE: WM Latein
Autor: NATURAL (---.liwest.at)
Datum: 24. September 2003 09:03

<HTML>lieber lateintänzer,

woran sollte es deiner meinung nach liegen, wenn "leute wie bock oder schmidt" so gut gewertet werden, wo liegt die motivation der funktionäre was anderes zu werten als sie sehen?

liebe grüße</HTML>

RE: WM Latein
Autor: dancer (---.2.11.vie.surfer.at)
Datum: 24. September 2003 09:33

<HTML>@Natural: Ich finde das Ergebnis von Vasic wirklich gut (40.-41.Platz) für die erste WM Teilnahme.
Zur Erinnerung: letztes Jahr hat Gschaider (immerhin mit Heimvorteil) den 45.Platz erreicht.

@ ein Lateintänzer: Wo bitte siehst du eine Anti Figar Stimmung das mußt du mir erst erklären.

Erstens: Ich verspüre überhaupt keinen Motivationsverlust.
Zweitens: auch wenn das Leistungsniveau recht dicht war bei der LM in OÖ ...die die immer gleich gut tanzen und immer hinten landen tun mir wirklich leid denn obwohl sie immer genausso gut tanzen wie die Paare die vorn sind werden sie immer heruntergetragen und das ist einfach nicht fair.</HTML>

RE: WM Latein
Autor: dancer (---.2.11.vie.surfer.at)
Datum: 24. September 2003 12:53

<HTML>hey Lateintänzer....das galubst du doch selbst nicht, oder ?</HTML>

RE: WM Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 24. September 2003 14:57

<HTML>Ad Natural: siehe Thread zu OÖ Landesmeisterschaft

Ad dancer:
Ich muss mich da mal korrigieren und entschuldigen. Aus dem Blickwinkel des Paares betrachtet (in dem Fall Vasic/Tschemodurova) ist natürlich die zweite Runde ein Erfolg. Man darf nicht den Fehler machen, einzelne Paare für Systemfehler, Korruption, Politik etc. verantwortlich zu machen – sie können und sind großteils auch sehr nette Leute die ehrlich und hart arbeiten, ihr Bestes geben, genauso wie die meisten anderen Paare auch.

Aus dem Blickwinkel des österr. Tanzsports ist die WM aber ein (schon einkalkulierter) Misserfolg, die Ergebnisses schlechter als in den letzten Jahren. Ohne jetzt also die Leistungen der österr. Paare direkt zu schmälern dürfte es damit so sein, dass selbst die letzten Staaten Österreich mittlerweile in Latein überholen und damit das durchschnittliche Lateinniveau in der A und S Klasse international sehr hinterher hinkt.

Anstatt dem offensiv zu begegnen, Paare zu motivieren zu betreuen etc. (und das geht, so viele haben wir nicht) macht der ÖTSV zweierlei: Er zieht sich zurück und wurschtelt politisch bei den nationalen Turnieren weiter wie bisher.
Falls es wirklich stimmt, dass niemand vom ÖTSV mit war als Betreuer und zusammengenommen mit der Tatsache, dass über die WM in tanzsportverband.at gar nicht berichtet wurde (dort wird sowieso nur über „Erfolge“ (egal bei welchem besch***** Miniturnier) berichtet) stellt sich für mich eine immer bedrohlichere Entwicklung dar: Ich denke, dass sich in naher Zukunft die Förderpolitik ändern wird. Betreut und gefördert werden nur mehr jene Paare, die über exzellente Erfolge verfügen (also Finali/Semifinali bei WM), egal in welcher Disziplin. Hier kann man sich ja als ÖTSV voll dahinterstellen, damit prahlen und angeben. Wenn das nicht der Fall ist (wie bei der WM) überlässt man die Paare sich selbst.

Jedem Paar, das anfängt, sollte klar sein: Beim Weg, beim Lernprozess nach oben braucht man vom ÖTSV nichts erwarten. Wie schon in der Vergangenheit werden gute Leistungen vor allem durch individuelle Anstrengungen erreicht und dies nicht wegen sondern *TROTZ* der Aktivitäten des ÖTSV.

Damit kommen wir zur Anti-Figar Stimmung: Figars waren und sind in Österreich die einzigen in Latein, die sich voll aufs Latientanzen konzentriert haben, alles geben (Lateintanzen quasi als Beruf) und einen tänzerisch richtigen Weg (und den oft gegen die Meinung lokaler Trainer und Funktionäre, mit vielen Stunden bei ausländischen Spitzentrainern) suchen bzw. auch gehen. Die Palette der Anti Figar Stimmung, die man eher als „Wir wollen die eigentlich nicht unterstützen/fördern“ Stimmung bezeichnen kann, reicht von versuchten lebenslangen Sperren, als diese nicht mehr Formation tanzen wollten über vielfach vorgebrachte „konstruktive Kritik“ („Die werden es nie schaffen“ und ähnliche Aussagen, manchmal direkt beim Turnier, wenn’s mal nicht so gelaufen ist) bis hin zu einer unzureichenden Würdigung ihrer Erfolge (zählt einmal die Anzahl der Bilder von Figars auf Covers der Tanzsport im Vergleich zu anderen, die hinter ihnen waren; wie oft sie bei IDSFs im Finale waren und dies nur als Notiz in den Ergebnissen hinten zu lesen war etc.). Jetzt sind sie einmal nicht da und Österreich findet sich schon deutlich weiter von der 24er Runde weg.

Was weiter auffällt, ist, dass Funktionäre des ÖTSV trotz ihrer Verbandstätigkeit in erster Linie ihre eigenen Paare und Klubs im Auge haben. Einem ÖTSV Funktionär sollte es aber egal sein, wer aus österreich international vorne ist, solange es nur irgendwer ist. Dies ist aber nicht der Fall.

Bsp, wieder Götz, weil sich der als ÖTSV Präsident (früher ÖTSV/WTSV Funktionär) am ehesten anbietet (gilt aber für andere genau so): Wieland bringt er in die ganze Woche (als 4.platziertes A Klassenpaar vor Jahren), Krennthaler in die IDSDF NEWS als Starportrait, beide Imperial Wien, aber für Figars (nicht Imperial Wien, aber im Gegensatz zu Wieland mehrfacher Staatsmeister) bleibt nix? Sieht so die Förderung und Vermarktung von Spitzenpaaren des ÖTSV aus?

Ad Motivation: Schön, dass Du motiviert bist. Aber schon darüber nachgedacht, warum de facto die Hälfte der S Klasse Latein in letzter Zeit das Handtuch geworfen hat?

p.s.: Ad Heimvorteil von Gschaider: So ganz 100%iges Ausland war das für Tschemodurova auch nicht (siehe Connections ihrer Mutter in Russland und – siehe da – auch vier Marks vom russ. WR, sonst drei aus Italien, rest: 0 Marks). Warum hat der Gschaider LM OÖ getanzt und nicht WM?</HTML>

RE: WM Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 24. September 2003 15:03

<HTML>an dancer (dein letztes Posting):

Also ich sehe z.B. in Tübingen Govekar vor Schmidt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemals jemals in Österreich der Fall sein könnte.

Aber wenn Du glaubst, dass die anderen vorderen Plätze von Bock und Schmidt in der A gerechtfertigt sind und Du volles Vertrauen in den sportlichen Wert der LMs etc. hast, ist auch OK. Hoffentlich gibts beim nächsten IDSF/Tübingen/GOC etc. nicht ein böses Erwachen und Jammern.</HTML>

RE: WM Latein
Autor: dancer (---.2.11.vie.surfer.at)
Datum: 24. September 2003 21:27

<HTML>...ein Lateintänzer scheint ja sehr fachkundig und auch schon länger dabei zu sein.
mich gibts noch nicht so lang jedenfalls nicht als Krennthaler als Starportrait in den Idsf News war. Mich würde brennend interessieren wer sich hinter diesem Synonym versteckt.
Und zum letzten Posting...der Unterschied ist böse Erwachen und Jammern zählt nicht zu meinen Stärken und ich glaube zu denen von Bock und Schmidt auch nicht.</HTML>

RE: WM Latein
Autor: watcher (---.14.vie.surfer.at)
Datum: 26. September 2003 22:41

<HTML>Lateintänzer, du bist einfach ein wappler. kann man nichts tun!</HTML>

RE: WM Latein
Autor: bruce (---.19.11.univie.teleweb.at)
Datum: 26. September 2003 23:07

<HTML>vorsicht selbe ip-adresse lieber bocki</HTML>


RE: WM Latein
Autor: Auch Tänzer (---.utaonline.at)
Datum: 27. September 2003 15:56

<HTML>@ Lateintänzer
Hey Lateintänzer wie wäre es wenn du dir alle Ergebnisse bei internationalen Turnieren noch mal genauer ansiehst dann würdest du feststellen das keiner von deinen tollen A paaren (und auch wenige S paare) den Bock jemals geschlagen hat aber vielleicht liegt das daran daß der Hermann zu jedem dieser Turniere mitgefahren ist und den Wertungsrichtern erklärt hat wie sie werten müssen. Da geht es wieder um deine berühmte Macht (thread OÖM), komm setz einfach die Drogen ab und setz dich bitte dann auch vom Tanzsport ab denn Schandmäuler wie deines kann niemand brauchen. Lern erstmal konstruktiv zu kritisieren bevir du was von dir gibst. Übrigens so nebenbei ein kleiner tip zu dem was du oben geschsieben hast Bock Wieland sind keine gute Einnahmequelle für Inländische Trainer da beide seit jeher drei viertel ihrer Stunden bei ausländischen Trainern konsumieren also besser nachforschen, ansonsten will ich meinem Freund dem Bocki der sich einfach nicht zurück halten kann (was ich verstehe bei dem Scheiß den du da schreibst) nur beipflichten du bist einfach ein Wappler L.G.</HTML>

RE: WM Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 27. September 2003 16:29

<HTML>also, allzu oft waren beide international (im Ausland!) in der A/IDSF nicht am Start AFAIK, vor allem nicht bei grossen Events wie Blackpool, GOC etc....

In Bratsilava war der Götz dabei und ein zweiter österr. WR...ach ja und der Bock ist ja überhaupt einer der wenigen die Marks bekommen, wenn sie gar nicht am Start sind.....

das mit den Stunden ist mir tatsächlich neu, da dürfte sich ja doch die Erkenntnis ob der Trainerqualitäten von Götzes durchgesetzt haben....trotzdem ist Bock immer noch ein (das!) Imperialpaar, mit dem sich die Götzes schmücken können...

aber wie gesagt, ich will mich nicht an den Paaren auskratzen, den die können nix dafür was Ihre Klubleiter & Trainer so alles aufführen... der Trainerwechsel lässt hoffen...

ausserdem wenn Du die beiden so super findest passts eh. Meine Ausführungen richten sich an die, die das was Bock tut nicht so ansprechend finden (oder anders: nicht besser als das was die anderen tun) und die den Hype drum herum nicht verstehen.</HTML>

RE: WM Latein
Autor: ND (---.adsl.highway.telekom.at)
Datum: 27. September 2003 16:44

<HTML>hey ihr zwei! (auch tänzer - lateintänzer)
könnt ihr eure persönliche fede vielleicht auf OÖLM beschränken und nicht hier auch noch denk großen Otto markieren? bitte bitte bitte...
ciao,
ND</HTML>

RE: WM Latein
Autor: wurst (---.8.14.vie.surfer.at)
Datum: 27. September 2003 20:42

<HTML>ok lateintänzer!!! normalerweise bin ich zivilisiert aber du bist ein ur ahnungsloser Penner!!!! Willst du uns jetzt einreden das bock/ wieland nur gewinnen weil der herr götz es gott und der welt quasi befielt?? was heist er puscht seine paare in den medien auf?? und ausserdem ist es schon erlaubt einen mehrfachen staatsmeister sowie wr walzer konkurenzsieger usw auf die titelseite einer tanzsportzeitschrift zu bringen!! hast du dir die letzten 20 ausgaben vom tanzsport angesehen?? ich sehe da nämlich keinen bock oder anderen vom imperial!! Da haben wir einen gschaider einen figar ein forum latin team einen herrn mayer........... also wo steht da was über imperial drinn???? und sch** welcher klub schmückt sich nicht mit so verdammt guten Paaren?? ich glaub du bist neidisch weil deine trainer dich eher verstecken wollen als sich mit dir zu schmücken lern ansatzweise so gut zu tanzen dann schaffst dus bestimmt!! oder geh zum imperail weil der götz der macht dich bestimmt überall ganz toll!!! dann bist nimmer so frustriert und musst nicht nach jedem turnier am daumen lutschen und zur mama weinen gehen!!

Überlegs dir!! Cuwinking smiley</HTML>

RE: WM Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 28. September 2003 10:33

<HTML>gemäß dem Grad, wie genau sich jemand die Posts durchliest und den cholerischen Schimpfattacken vermute ich immer mehr dass, wurst, Tänzer und andere die gleiche Person oder zumindest nicht mehr als zwei Personen sind...

...hättest Du tatsächlich, wurst (was für ein Nick ;-)), gelesen was ich geschrieben hab so wärst Du draufgekommen dass es um die IDSF NEWS geht und nicht um die Tanzsport. Ich denke man benötigt da dann schon einigen Einfluss bzw. Macht ein Paar mit einem Starportrait zu bringen, wo normalerweise nur WM, Blackpool etc. -finalisten abgebildet sind - und Krennthaler war doch AFAIK etwas von dieser absoluten Weltspitze weg. Wäre der Gschaider dringewesen (Finalist 10 Tänze) wärs was anderes gewesen, aber Götzes....</HTML>

RE: WM Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 28. September 2003 10:36

<HTML>wir könnten ja mal durchzählen, die Coverbilder und Abbildungen in der Zeitschrift seitdem Figars das erste mal Staatsmeister waren...</HTML>

RE: WM Latein
Autor: ND (---.adsl.highway.telekom.at)
Datum: 28. September 2003 10:44

<HTML>jetzt geht das schon wieder los...
also ich weiss nicht wie es dem rest der lesenden tanzwelt geht, aber ich habe langsam aber sicher genug von der schlammschlacht hier...
*kopfschüttel*
ND</HTML>

RE: WM Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 28. September 2003 12:21

<HTML>OK OK ich hör ja schon auf...bringt ja wirklich nix sich dauernd zu wiederholen und darauf hinzuweisen was man geschrieben hat und was nicht...</HTML>

RE: WM Latein
Autor: Auch Tänzer (---.utaonline.at)
Datum: 28. September 2003 13:41

<HTML>Ich wollte nur noch schnell mal einwerfen daß ihr hier einem Grundlegenden Fehler unterliegt. Das der Krenthaller auf der IDSF news hat nicht im geringsten was mit Herrmann Götz zu tun denn das Lob dafür gebührt einzig und allein Herrn Biba der da alle Fäden in der Hand hat. Warum der Flo noch nicht am Cover war weiß ich allerdings nicht er hätte sich es auf jeden Fall verdient auch nach dem tollen Weltcup gestern was man so hört.
L.G.</HTML>

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at