Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Kadertraining
Autor: YES (213.162.66.---)
Datum: 30. Januar 2007 21:07

@ herbert:

liste ließe sich fortsetzen: Hackl/Krauss (WM-Semi), Maier/Kurzthaler (Europacup-Semi), Santner/Santner (Sub-Cont-Finale?)........

also da gibts schon einige, die was zusammenbringen.

Dennoch: Förderung durch ötsv ist eher schwach. Liegts nur am nicht vorhandenen Geld?

Wer trainiert eigentlich beim Bundestrainer?




Re: Kadertraining
Autor: YES (213.162.66.---)
Datum: 30. Januar 2007 22:27

Nachtrag: Österreich oder Deutschland unterscheiden sich nicht viel, was den einsatz von ausländischen tänzern angeht.
27.1.- Foligno - Ital. Latein-Staats: Ein rein italienisches paar im finale, alle andern russischer oder ukrainischer oder was ich partner oder partnerin.
Langsam glaub ich daß man außer bei der russischen meisterschaft oder meinetwegen in china sowieso mehr migrantentänzer- oder wie nennt man die korrekt - hat als im land geborene.

Re: Kadertraining
Autor: Eika (81.5.195.---)
Datum: 31. Januar 2007 09:40

welches nicht vorhandene geld!?

glaubt mir Leute der ÖTSV hat Geld noch und nöcher!!!

Re: Kadertraining
Autor: a (81.223.3.---)
Datum: 31. Januar 2007 11:56

der ötsv hat überhaupt kein geld, woher soll er es auch haben, von den startvignetten, das ist lächerlich. tanzsport ist leider ein brotloser sport.

Kadertraining
Autor: b (149.148.158.---)
Datum: 31. Januar 2007 12:20

der arme verband. das kann ich mir wirklich nicht vorstellen. aber wenn man die relation herstellt, dass tanzsport brotlos ist, dann müssen alle tanzsportler wahnsinnig sein. man bedenke die kosten, die im rahmen der ausbildung entstehen. (trainer, kleider, reisekosten, etc.)

es ist halt immer eine frage der priorität. wenn man die mitglieder des ÖTSV so ansieht bei den turnieren, so habe ich nicht das gefühl, dass hier am hungertuch geknabbert wird.

Re: Kadertraining
Autor: weiß nicht recht (193.170.250.---)
Datum: 31. Januar 2007 15:33

. . . Wenn man reich werden will, ob da Tanzen gerade das richtige ist ? ? ?

Re: Kadertraining
Autor: sigmunds (212.88.158.---)
Datum: 31. Januar 2007 16:46

@b: Alle Tanzsportler sind wahnsinnig, kenne niemanden dem Geld zugeworfen wird, jene die einen Sponsor haben (und das sind sehr wenige) können sich mehr als glücklich schätzen.
Aber Alle investieren sehr viel Zeit und vor allem Geld in diesen Sport, egal ob von Eltern oder selbst verdient. Niemand geht hier im Reichtum unter!!!


kadertraining
Autor: b (149.148.158.---)
Datum: 01. Februar 2007 08:39

@sigmunds
hier ging es nicht darum, dass die tanzsportler reich sind oder werden. im gegenteil. ich habe selber langjährige erfahrung mit investitionen in den tanzsport.
vielmehr ging es mir hier nur um den verband. ich denke, dass man hier viel mehr für die tänzer machen könnte.
denn dass der verband arm ist, das kann ich mir wirklich nicht vorstellen. sollte es dennoch so sein, versteh ich die freunderlwirtschaft noch viel weniger.
aber die diskussion zu diesem thema dreht sich im kreis.
tja und wer bleibt über? das brauche ich wohl nicht weiter zu dokumentieren.

Re: kadertraining
Autor: cd (217.29.150.---)
Datum: 01. Februar 2007 14:40

okay, dann bitte vorschläge

Re: Kadertraining
Autor: waltz23 (62.178.140.---)
Datum: 01. Februar 2007 15:07

@b: der ötsv ist ein verein, also:

1) darf er keine gewinne machen
2) muss bei der hauptversammlung die finanzen offen legen (an alle mitglieder, also an alle tanzsportclubs die beim ötsv dabei sind)
3) jeder tanzsportclub hat 1 - 3 stimmen bei der hauptversammlung, in der alles mögliche gewählt und bestimmt werden kann (also u.a. "finanzchef")
4) die einnahmen vom ötsv: mitgliedsbeiträge der vereine (nicht viel), startbücher (auch nicht viel)... tja, was noch? drucken sie das geld selbst?

so weit ich weiss hat der ötsv ja nicht mal ein richtiges büro

ABER ich gebe dir recht, die freundlerwirtschaft ist im tanzsport enorm - sowohl im ötsv, bei den wertungsrichtern und auch teilweise in den clubs

Re: Kadertraining
Autor: !!!1 (149.148.252.---)
Datum: 04. Februar 2007 20:53



...und was ziehmlich mühsam ist:

Wenn man die meiste Unterstüztung braucht-
also in der Aufbauphase sind alle (Clubs, Tänzer ) meist sehr
allein


...dann, wenn man etwas erreicht hat:

Weiß man gar nicht wem man trauen soll.
Denn plötzlich haben alle die besten Lösungen,
Trainer, Trainingslokale, Förderungen .....
UND (zum Thema "Freunderlwirtschaft") die "richtigen" Wertungsrichter !


Wenn man über Politik und Tanzsport nur ein bischen nachdenkt und
hinter die Kulissen schaut- wird einem übel.



Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at