Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 2 von 3
Re: Bundestrainer
Autor: Kader (90.152.185.---)
Datum: 22. Februar 2008 21:47


Habt Ihr Euch schon einmal überlegt, dass sich ausser Mike Herdlitzka bisher niemand um den Job gerissen hat? Und der hat auch bald den Hut drauf ghaut, weil der Job irrsinnig viel Zeit für Organisation in Anspruch nimmt.

Daher wird sich auch kaum jemand darum bewerben...

Chris weiss sehr gut was er wie und warum tut und er hat langfristige Trainingspläne aufgestellt, die es bisher nie gab.

Chris hat sogar einen Sponsor aufgetrieben, was im ganzen österreichischen Vereinsgeschehen für den Kader noch nie jemand getan hat!

Es ist nicht sein primärer Job mit den Paaren selbst zu arbeiten. Sein Job ist die Trainingsplanung und die Zusammenarbeit mit namhaften internationalen Trainern. Hier braucht es aber eine fähige Person, die koordiniert wer mit welchem Paar zu welchen Schwerpunkten arbeitet und Chris hat hier den vollen Durchblick und es geht wirklich was weiter.

Zudem hat Chris etwas eingerichtet, das es noch nie gab und das es auch im Ausland kaum gibt - Jugendförderung mit Kader-Karakter! Diese Trainingsform müsst Ihr Euch einmal ansehen, das hat Zukunft!

Es ist übrigens so egal, aus welchem Bundesland er kommt. Was soll der Unsinn mit der bösen Achse?

Wir sind alle sehr zufrieden mit der Arbeit von Chris und hoffen, dass wir noch viele Jahre mit im Trainieren und arbeiten dürfen!

Kader


Re: Bundestrainer
Autor: ... (195.189.142.---)
Datum: 23. Februar 2008 10:54

Gepostet von tanzschule im 2ten bezirk?

Re: Bundestrainer
Autor: ??? (89.144.208.---)
Datum: 23. Februar 2008 17:27

@...
Glaube ich nicht. diese IP gehört einem Server in OÖ.
Ausserdem ist Chris seit einer Woche irgendwo in Spanien.

Re: Bundestrainer
Autor: undurchsichtig (80.121.206.---)
Datum: 25. Februar 2008 15:48

Wo wir grad schon mal beim thema kader sind: wie wird eigentlich entschieden, wer im kader ist? sollten es nicht eigentlich die int 24 punkte sein, die entscheiden? oder doch das staatsfinale? oder doch nur, wer weit vorne tanzt und dem ötsv ins konzept passt?
und weiter: wenn ich das richtig gesehen habe, sind in unserem kader ja auch profi-paare? komisch...
wäre nett, wenn mir jemand diese fragen beantowrten könnte. vielleicht ist der ötsv ja gar nicht so undurchsichtig, wie es manchmal scheint...

Re: Bundestrainer
Autor: undurchsichtig (80.121.206.---)
Datum: 25. Februar 2008 15:49

Wo wir grad schon mal beim thema kader sind: wie wird eigentlich entschieden, wer im kader ist? sollten es nicht eigentlich die int 24 punkte sein, die entscheiden? oder doch das staatsfinale? oder doch nur, wer weit vorne tanzt und dem ötsv ins konzept passt?
und weiter: wenn ich das richtig gesehen habe, sind in unserem kader ja auch profi-paare? komisch...
wäre nett, wenn mir jemand diese fragen beantowrten könnte. vielleicht ist der ötsv ja gar nicht so undurchsichtig, wie es manchmal scheint...

Re: Bundestrainer
Autor: undurchsichtig (80.121.206.---)
Datum: 25. Februar 2008 15:54

sorry, dass ich das zwei mal gepostet habe...

Re: Bundestrainer
Autor: Zwischendurch (84.113.156.---)
Datum: 25. Februar 2008 20:14

Ja bitte,

Kann auch mir jemand erklären, was es mit dem Kader auf sich hat? Und mit dem Nationalteam? Gibt es sowas überhaupt noch?

Welche Vorraussetzungen brauchen die Paare?
Was bringt es dem Paar?
Was bringt es Österreich?
Werden die Paare gefördert?
Wenn ja, wodurch?
Wieviele Paare sind im Kader?
Gibt es jeweils einen eigene Kader für Junioren, Jugend, Allgem. und Senioren?
...

Bin da nicht gerade gut informiert darüber.

Oder kann man das wo nachlesen?

Danke!

Z

Re: Bundestrainer
Autor: 123 (62.178.140.---)
Datum: 25. Februar 2008 22:23

Die Kaderpaare werden vom Ötsv festgelegt - so weit ich weiss gibt es dafür keine genauen Regelungen, außer das man in der S-Klasse sein muss.

Ein paar mal im Jahr gibt es dann für die Kaderpaare kostenlose Trainingstage (Kadertraining): Trainerstunden, Practice, Workshops, uä. Also für Kaderpaare heißt das im wesentlichen, sie bekommen ein paar wenige kostenlose Trainerstunden (in Standard zb. bei Stiglitz).

Die Kaderpaare vertreten dann Österreich bei den großen internationalen Tunieren - Weltmeisterschaften, Europameisterschaften, uä. Hier darf jedes Land nur 2 Paare versenden. Das gilt sowohl für Standard, Latein, Senioren, Jugend, ...

Re: Bundestrainer
Autor: bgt (88.117.197.---)
Datum: 25. Februar 2008 23:03

ind der s muss man nicht zwangsläufig sein (loibner, wonisch, spielmann)! der kader besteht im großen und ganzen aus dem nationalteam (finale der staats) die im allgemeinen auch in der int24 vorne sind, den ersten drei kombipaaren und den drei besten jugendpaaren! zudem ist auch der nachwuchskader dabei (förderungswürdige d,c paare im dez "gecastet", dabei für ein jahr dann neue quali) -> siehe team2008 auf ötsv hp

Re: Bundestrainer
Autor: wissender (80.121.225.---)
Datum: 26. Februar 2008 07:12

Profipaare die für den ÖTSV Profiverband tanzen werden eingeladen, dürfen aber nur an den Gruppenstunden teilnehmen und bekomen keine einzelstunden, da sie nicht von der BSO gefördert werden.
Für die Einladung zum Kader werden - zumindest war das unter Mike so - die Jugendpunkte in der Int24 ver3facht um es den nachwuchspaaren leichter zu machen in den Kader zu kommen.
Auch von der Kombi werden alle Finalpaare eingeladen, nur dass es da hald nicht mehr alle gibt!
Für die Einladung über die Int24 gibt es keine Mindestpunktezahl, hier werden einfach die Restlichen Plätze nach Rangliste vergeben.

Re: Bundestrainer
Autor: quick (91.113.90.---)
Datum: 27. Februar 2008 09:54

welche oberstufen-paare trainieren eigentlich außerhalb vom kader bei lachmuth?


Re: Bundestrainer
Autor: Fachmann (77.4.37.---)
Datum: 29. Februar 2008 00:16

seid ihr schon mal auf die Idee gekommen, daß Chris das vielleicht gar nicht mehr machen will und deshalb ausgeschrieben wird?

hallo??? Chris ist ein Geschäftsmann und hat eine TS die hals über kopf verschuldet ist. Der muss sich um sein Geschäft kümmern sonst kann er Konkurs anmelden.

Und zum Thema Profi und im Kader (oder was das alles sein soll) Das sind keine Profis! Das sind ausrangierte Amateure die in der IDSF keinen Riss mehr haben und deshalb zur IPDSC (Kasperlverein) gewechselt sind.
Sonst hat sich da überhaupt nix geändert. Bekommen weiterhin Geld vom ÖTSV und werden weiterhin in der selben Maschinerie bleiben wo sie die letzten Jahre waren.





Re: Bundestrainer
Autor: aösd (137.208.3.---)
Datum: 29. Februar 2008 00:34

@fachmann: chris will definitiv weitermachen! hat sich ja wieder beworben als bundestrainer!
und den ipdsc als kasperlverein zu bezeichnen find ich ja schon ein starkes stück! abgesehen davon hat der ötsv mit dem ipdsc (noch) nicht allzuviel zu tun! ausserdem sind 90% aller profis frustrierte amateure, ein profiturnier is abgesehn vom finale oder semi meistens sogar schwächer als ein amateurturnier (abgesehn von blackpool, da kann man sich auch die 24 anschaun winking smiley ) unabhängig davon ob wdc oder ipdsc oder offen!
fachmann, das ich nicht lache...

Re: Bundestrainer
Autor: abcd (148.188.9.---)
Datum: 29. Februar 2008 08:17

Würde eher sagen Chris ist Manager des Kaderteams als Bundestrainer. Und diese Aufgabe, finde ich, nimmt er mehr als professionell wahr. Als Trainer stehen ja STiglitz und Kainz zur Verfügung.

Re: Bundestrainer
Autor: ... (91.113.85.---)
Datum: 29. Februar 2008 10:11

@abcd:

es geht um die stelle als bundesTRAINER -> und wie der name schon sagt, trainer und nicht bundesADMINISTRATOR oder sowas ;-) ich glaube schon das der bundestrainer mehr als ihr denkt direkt die kaderpaar mitunterrichtet.

@quick:
die überlegung ist durchaus richtig, ich würde die österreichische nationalmannschaft auch nur einen trainer anvertrauen der sonst auch noch ein paar oberstunfen paare trainiert!

Re: Bundestrainer
Autor: ... (80.121.225.---)
Datum: 29. Februar 2008 11:53

Mike hat solange er Bundestrainer war extra betont, dass er keine Paare trainiert, damit ihm ja nix Politisches nachgesagt wird!

Chris unterrichtet hauptsächlich Lateinpaare, in den Kadertrainings betreut er und Niki eher den Nachwuchskader und macht Workshops die nicht Turniertanzspezivisch sind wie Salsa und HipHop.

Re: Bundestrainer
Autor: xxx (88.117.81.---)
Datum: 29. Februar 2008 12:43

eher den nachwuchs heißt das er trainiert - geht auch aus der kaderauschreibungen hervor:

--
Trainer:
Alan und Hazel Flechter
Anastasia und Manfred Stiglitz
Christian Lachmuth
--

(mir ist übrigens kein latein oberstufen-paar bekannt das regelmäßig bei ihm stunden nimmt)

schaut euch mal die erfolge vom deutschen bundestrainer an...

Re: Bundestrainer
Autor: yyy (137.208.3.---)
Datum: 29. Februar 2008 13:39

scheiße stimmt, der deutsche is besser! leider gibts bei uns so jemanden nicht also gehn wir alle lieber schifahren...

im übrigen trainiert auch owt nicht im alleingang alle deutschen kaderpaare und is auch nicht haupttrainer von allen! chris macht seine sache gut und engagiert und wird dies auch weiterhin machen! auch um den nachwuchs kümmern sich größtenteils andere! für workshops und gruppenstunden ist er allemal gut und einzelstunden gibt er ja ohnehin keine!

abgesehen davon kann der bundestrainer immer nur eine kompromisslösung sein, denn alle wird man nie zufriedenstellen!

Re: Bundestrainer
Autor: zzz (91.113.90.---)
Datum: 29. Februar 2008 14:25

"chris macht seine sache gut und engagiert und wird dies auch weiterhin machen!"

yyy hat gesprochen.

Re: Bundestrainer
Autor: Leon (62.99.227.---)
Datum: 03. März 2008 11:26

Mich würde auch interessieren, wer zum Kader gehört:

Die Nationalmannschaft + Reserve? Also jeder, der einen Östrerreich-Trainingsanzug bekommen darf?

- Latein
- Standart
- 10-Tänze
- Schüler
- Jugend
- Kür
- Formation

Wohl eher nicht.... Oder gabs schon mal ein Kadertraining für die Kür-Paare?

Ein Blick zu den Nachbarn zeigt so manches, was man sich abschauen könnte...Vorallem ohne großen finanziellen Aufwand, den ganz klar hat der DTV mehr Geld als der ÖTSV.

Eine Reduktion der Kaderpaare, dafür eine Gleichberechtigung aller Personen innerhalb des Kaders und die Variation von eingeladenen Trainern (nicht immer nur die gleichen) sicher den Kaderpaaern helfen wird. Ein eingeschränktes Mitspracherecht der Paare in Bezug auf die Trainerwahl könnte sich als recht sinnvoll erweisen.

MFG, Leon

Aktuelle Seite: 2 von 3

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at