Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  123nächste
Aktuelle Seite: 1 von 3
Bundestrainer
Autor: miss (203.144.144.---)
Datum: 18. Februar 2008 17:02

18. Februar 2008: Bundestrainer: Ausschreibung
Der Österreichische TanzSport-Verband besetzt die Stelle eines Bundestrainers.

Was ist mit unseren jetzigen Bundestrainer?


Re: Bundestrainer
Autor: ??? (195.3.97.---)
Datum: 19. Februar 2008 09:15

Der jetzige Bundestrainer ist nur interrimsmäßig eingesetzt, da der davor agierender Herr kurzfrsitig ausgestiegen ist. Daher wird die Besetzung dieses Amtes öffentlich ausgeschrieben.

Das Verfahren soll gewährleisten, dass die optimal geeignete Person eingesetzt wird und ausserdem jede qualifizierte Person eine Chance hat sich dafür zu bewerben.

Wie wir wissen, gibt es immer genug Neider und Pseudo-Wissende, die sonst immer sinnlos motzen. Und mit einem öffentlichen Verfahren kann sich niemand mehr aufregen, da die Chancen für alle gleich sind.

Re: Bundestrainer
Autor: Asdf (195.189.142.---)
Datum: 19. Februar 2008 14:25

Es sollte diesmal ein trainer sein der selbst international getanzt hat.

Re: Bundestrainer
Autor: im sinne der vielfalt (85.195.119.---)
Datum: 19. Februar 2008 16:34

... wäre es zu begrüßen wenn der neue bundestrainer nicht dem wiener oder grazer kreis entstammen würde. nicht zuletzt das 3er Gremium würde dadurch einen Bonus
an Objektivität und Glaubwürdigkeit erhalten.

Nicht dass ich glaube dass das passieren wird...

Re: Bundestrainer
Autor: insider (80.121.225.---)
Datum: 20. Februar 2008 09:55

Ich denke nicht, dass sich viele bewerben werden und da Chris bis jetzt sehr gut gearbeitet hat ist seine Bestellung für mich fast sicher.

Zum Thema Objektivität:
Was ist denn seit Chris undurchsichtiger geworden? Die Paare wissen schon viel früher wer eingeladen wird, die Entsendungen werden durch den Internationalen Vergleich entschieden und es ist nicht mehr möglich nur zum Stundennehmen zum Kadertraining zu kommen, sondern wenn musst du vom Aufwärmen in der Früh bis zur Praktice am Abend alles mitmachen.

lg

Re: Bundestrainer
Autor: someone (203.144.144.---)
Datum: 20. Februar 2008 10:20

Chris hat organisatorisch sehr gute Arbeit geleistet, aber es ist schon richtig - als Kadertrainer für internationale Spitzenpaare sollte ein Bundestrainer mehr Erfahrung mitbringen.

Aus Dancesportinfo.net:

Amateur (all ages) Ballroom See rating graph

13 Nov 1999 Dutch Open 1999 Netherlands - Slagharen top 67 IDSF International Open Standard 1466 -73
28 Aug 1998 German Open 1998 Germany - Mannheim top 177 IDSF International Open Standard 1539 +39

Amateur (all ages) Latin See rating graph

21 Nov 1998 Austrian Open 1998 Austria - Vienna top 84 IDSF International open Latin 1433 +17
26 Aug 1998 German Open 1998 Germany - Mannheim top 273 IDSF International Open Latin 1416 -84

Amateur (all ages) Ballroom See rating graph

14 May 2000 Hessen Tanzt 2000 Germany top 64 Amateur A Standard 1256 -50
13 May 2000 Hessen Tanzt 2000 Germany top 67 Amateur A Standard 1306 +12

So weit ich weiss, war er auch national nicht so lange in der S-Klasse.

Re: Bundestrainer
Autor: xyz (88.117.197.---)
Datum: 20. Februar 2008 11:16

naja aber dancesportinfo ist in der zeit vor sagen wir 2002 sehr sehr lückenhaft, chris hat zB auch die 48er in blackpool getanzt- ok zu der zeit hat er in england gelebt, trotzdem nicht schlecht- soviele wirst dann in ö auch ned finden die international besser getanzt haben!

ausserdem: chris ist ja eher der organisator als der trainer, das machen ja ohnehin andere (owt, andy&kelly, manfred&anastasia...) un wie man hört hat er auch einige andere internationale spitzentrainer ins team geholt!

wobei das mit der objektivität so eine sache ist, wenn chris schon 1 jahr interimistisch bundestrainer is und erst jetzt wird öffentlich ausgeschrieben, hat er ja sozusagen den "kanzlerbonus", aber das ganze ist ja sowieso nur eine formelle angelegenheit!

lg, xyz

Re: Bundestrainer
Autor: someone (203.144.144.---)
Datum: 20. Februar 2008 11:27

das dancesportinfo nicht vollständig ist wissen wir, aber selbst wenn 2-3 idsf tuniere fehlen: such mal bei google nach nationalen tunieren die chris getanzt hat (oberpullendorf, staats, ...), sieht auch nicht besser aus.

wie lange war er aktiv in der s-klasse?

> wobei das mit der objektivität so eine sache ist, wenn chris schon 1
> jahr interimistisch bundestrainer is und erst jetzt wird öffentlich
> ausgeschrieben, hat er ja sozusagen den "kanzlerbonus", aber das ganze
> ist ja sowieso nur eine formelle angelegenheit!

gebe ich dir 100%ig recht.

jedenfalls finde ich sollte ein bundes-/katertrainer selbst einmal in der nationalmannschaft geweisen sein, 10-30 internationale tuniere getanzt haben, wenn möglich finalist bei der staatsmeisterschaft, min. 3-5 aktiv in der s getanzt haben, und einiges mehr. ist ja nicht so, dass wir diese trainer nicht hätten ;-)

bin auf jeden fall gespannt ob politisch der selbe bundestrainer bleibt oder ernsthaft der beste bewerber genommen wird. ist auf jeden fall für jeden trainer eine gute chance!

lg

Re: Bundestrainer
Autor: cyntie (91.142.23.---)
Datum: 20. Februar 2008 11:28

klingt spannend. über welche anderen hört man denn?

Re: Bundestrainer
Autor: ... (80.121.225.---)
Datum: 20. Februar 2008 12:07

@ someone
>jedenfalls finde ich sollte ein bundes-/katertrainer selbst einmal in der >nationalmannschaft geweisen sein, 10-30 internationale tuniere getanzt haben, >wenn möglich finalist bei der staatsmeisterschaft, min. 3-5 aktiv in der s >getanzt haben, und einiges mehr. ist ja nicht so, dass wir diese trainer nicht >hätten ;-)
Weiters solte er das in beiden Disziplinen getan haben, min. 5 Jahre Trainer- Erfahrung haben und höchstens einen Halbtagsjob in dem er Unmengen verdient, damit er sein ganzes Herzblut im Tanzsport lassen kann.
Außerdem sollte er IDSF-Wertungsrichter sein und immer die Kaderpaare begleiten und für sie Politik machen und werten.
Sonst fällt mir nichts mehr ein als Anforderungsprofil, außer dass er auf keinen fall WIENER sein sollte.

lg

Re: Bundestrainer
Autor: %%%% (195.69.193.---)
Datum: 20. Februar 2008 12:28

"Außerdem sollte er IDSF WR-Lizenz haben!"

War wohl die wichtigste Aussage!!!
hier ALLE IDSF WR aus Österreich!!!
Davon scheiden aus: Döller, Eliasch, Götz (beide), Herdlitzka, Pauritsch (beide), Sporer
(haben entweder keine Trainerlizenz oder bereits einen ÖTSV Job oder wollen nicht)

Austria Brunnbauer Clauspeter
Austria Doeller Guenther
Austria Eliasch Wolfgang
Austria Fussek Ingrid
Austria Goetz Heidi
Austria Goetz Hermann
Austria Guertler Dietmar
Austria Herdlitzka Michael R.
Austria Jakob Romy
Austria Nicoletti Wolfgang
Austria Pauritsch Beate
Austria Pauritsch Johann
Austria Pfluger Peter
Austria Schebesta Wilfried
Austria Schellander Siegfried
Austria Sporer Hans
Austria Steffel Wolfgang
Austria Volpe Angelo
Austria Wieshofer Ludwig

Daraus verbleiben: Brunnbauer, Fussek, Gürtler, Jakob, Nicoletti, Pfluger, Schebesta, Schellander, Steffel, Volpe, Wieshofer.
Dann zieh mal die Wiener ab, verbleiben: Gürtler, Jakob, Nicoletti, Schebesta, Schellander, Steffel, Volpe

Dann reduziere die, die vielleicht aus Altersgründen nicht mehr wollen:......

Wer bleibt???????

Also wie soll das gehen?
Ist kein Wunschkonzert.
Der Verband wird den oder die Richtige(n) schon finden.
Das hoffen und glauben wir Alle.
LG




Re: Bundestrainer
Autor: cyntie (91.142.23.---)
Datum: 20. Februar 2008 12:35

Brunnbauer ist mal sicher kein Wiener winking smiley

Re: Bundestrainer
Autor: luja (86.56.142.---)
Datum: 20. Februar 2008 13:27

@...

"katertrainer" ist einfach köstlich !

@ alle anderen

wenns ein österreicher sein soll und nicht eine(r) der(die) schon bisher als bundestrainer tätig war (also andy, kelly, stiglitzs usw.) kommt außer lachmuth sowieso nur der flo in frage, aber ob der sich das antun will......


Re: Bundestrainer
Autor: xxx (85.127.78.---)
Datum: 20. Februar 2008 14:02

für mich wär ok wenn chris bleibt,
aber wirklich interessant finde ich schellander!
is meiner meinung nach einer der fähigsten trainer in ö,
hat viel erfahrung (va auslandserfahrung) und hat top int beziehungen
und ist absolut unpolitisch!
leider absolut kein "liebkind" des präsidiums daher denke ich hat er keine chancen diesen posten zu bekommen.

lg xxx

Re: Bundestrainer
Autor: yxcv (90.152.218.---)
Datum: 20. Februar 2008 14:16

Diese Diskussion dreht sich ja ziemlich im Kreis. Der Bundestrainer-Begriff in Österreich ist sehr irreführend. Im DTV gibt es einen Bundestrainer, OWT, und einen Kaderbeauftragten. Der Kaderbeauftragte hat genau das Betätigungsfeld, das bei uns der Bundestrainer hat. Es wäre also sinnvoll, dies bei dieser Diskussion zu berücksichtigen. Wenn ich mir den Aufgabenbereich des Bundestrainers im ÖTSV ansehe, so komme ich zu dem Schluß, daß die Bezeichnung Kaderbeauftragter wesentlich eindeutiger wäre. Warum wird hier also darüber diskutiert, auf welchem Niveau der zukünftige Bundestrainer getanzt haben muß? Auch kann ich nicht ganz die Wien-Graz-Komponente verstehen... Der Kaderbeauftragte hat in erster Linie die Kaderpaare zu betreuen und für eine Trainingsplanung/steuerung zu sorgen, was eher den Aufgaben eines "Managers" als eines Sportlers nahekommt. Chris hat diese Aufgabenstellung bisher sehr gut erfüllt und hat zusätzlich noch mit innovativen Ideen für sehr gute Neuerungen und mehr Transparenz gesorgt. Ich persönlich hoffe also, daß er Bundestrainer wird bzw. bleiben wird!

Re: Bundestrainer
Autor: someone (203.144.144.---)
Datum: 20. Februar 2008 15:34

Chris hat null Erfahrungen was internationale Tuniere betrifft, war selbst nicht wirklich lang aktiv in der S-Klasse, war bei Staats nicht auffallend und hat vorm Bundestrainer keine Nennenswerten Paare trainiert. Sein Club bringt ebenfalls keine Obernstunfepaare raus. ABER die organisation hat er wirklich sehr gut gemacht und bring viel Energie mit.

Wenn es darum geht, das Kadertraining administrativ zu organisieren (Location, Trainer, Zeitplan...) ist er der perfekte Mann dafür. Wenn es darum geht die österreichische Spitze zu TRAINIEREN (in Form von Trainerstunden, Traingsplänen, uä.) gibt es meiner Meinung nach deutlich bessere Trainer in Österreich. Und der Bundestrainer arbeitet sehrwohl neben Stiglitz und co als TRAINER mit. Und wie man ein Paar trainieren will das leistungsmäßig weit über seinen eigenen Nivau ist (bzw wo man mal war) ist mir ein Rätsel.

Übrigens würde ich zwei Dinge begrüßen:

1) Die Kaderpaare sollten ein Mitspracherecht haben welchen Bundestrainer sie möchten
2) Sollten die Bewerber auf der ÖTSV-Webseite veröffentlich werden und der ÖTSV argumentieren wie es zur Entscheidung kommt

Evt. wäre es auch sinnvoll 2 Bundestrainer zu haben (Latein/Standard), immerhin haben wir in Österreich zb. Odegaard/Stiglitz/... in Standard und Nathalie/Kainz/... für Latein. Aber diese Trainer haben sehr viel Erfahrung und genügend Staatstiteln und mehr.

Re: Bundestrainer
Autor: 123 (62.178.140.---)
Datum: 20. Februar 2008 17:11

Die Stelle des Bundestrainers ist relativ neu oder?

Re: Bundestrainer
Autor: ... (213.142.102.---)
Datum: 20. Februar 2008 19:38

@ yxcv

>Auch kann ich nicht ganz die Wien-Graz-Komponente verstehen...

Die Wien-Graz-Komponente ist, wie sie alle nicht Wiener und Grazer und selbstverständlich auch der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika nennen würde, die Achse der Bösen!

Re: Bundestrainer
Autor: 123 (62.178.140.---)
Datum: 21. Februar 2008 08:34

Mit Bin Laden? *g*

Scherz bei Seite, wen würdet ihr als Bundestrainer konkret vorschlagen?

Re: Bundestrainer
Autor: ... (80.121.225.---)
Datum: 21. Februar 2008 10:10

Außer Chris fällt mir niemand ein, der dieses Engagement aufbringt!

Seite:  123nächste
Aktuelle Seite: 1 von 3

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at