Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Zuschauer (195.70.254.---)
Datum: 14. Juni 2010 10:22

Ich möchte auch nochmal herzlich HSV und Schwarz Gold zu ihren Leistungen am Samstag gratulieren.
Auch wenn für mich eigentlich Serbien der verdiente Sieger gewesen wäre habe auch diese beiden Teams sehr gute Leistungen gezeigt und werden Österreich würden in Moskau vertreten denke ich.
Wenn man das große Fan Aufgebot und die Stimmung der Schwarz Gold Fans vom Samstag noch in Erinnerung hat. ist es verständlich das Schwarz Gold entäuscht war nicht vor dem HSV gewesen zu sein, noch dazu nach dem Ergebnis von Zala. Man darf allerdings nicht vergessen das keine der Wertungen der 3 Erstplatzierten Teams so eindeutig war.
Im Prinzip hat HSV nur um einen 1er vor Serbien gewonnen..

Was ich schade fand waren einige Unsportlichen machncher Fans die deutlich Fehl am Platz waren. (Ich sage nur der Idiot der beim Einmarsch vom HSV mehrmals laut Buuh geschriehen hat)
Ist so etwas wirklich notwendig wenn man so ein Fan Aufgebot im Gepäck hat das eine Super Stimmung verbreitet, noch dazu wo das eigene Team zuvor einen super Durchgang hingelegt hat.
Wenn man wirklich Fan ist sollte man wissen, dass man damit dem eigenem Team eher schadet.

Ansonsten bleibt trotz der ganzen Emotionen zu sagen ,dass beide Teams in Tyumen die Gelegenheit haben zu zeigen was in ihnen steckt und wie weit ein österreichisches Team kommen kann.

@Jürgen: Respekt für die sportlichen Worte und viel Spass in Russland





Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Thomas Lamp (62.178.242.---)
Datum: 14. Juni 2010 12:54


@LulaU:

Wenn man der Unsportlichkeit noch eins draufsetzen möchte, dann sollte man den Mut besitzen, wenigstens mit seinem Namen und nicht mit einem Pseudonym (LALALA...) dafür einzustehen!

Thomas Lamp

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: war auch da (85.158.226.---)
Datum: 14. Juni 2010 13:03

@lulalu: ganz sicher ist es nicht besser, einfach nicht hinzugehen! Die Verantwortlichen in der TS Lamp werden sich was dabei gedacht haben, und ich habe größten Respekt vor denjenigen, die es schaffen innerhalb kürzester Zeit 2 Teams zu einer Staatsmeisterschaft zu schicken. Jeder hat mal klein begonnen, und auch diese Teams werden ihren Weg gehen. Bleibt zu hoffen, dass sie sich nicht unterkriegen lassen und sich weiter trauen, selbständig ihr Ziel ohne Anschluss an "die Großen" verfolgen.

Im Moment scheint es doch leider so, dass man nur erfolgreich ist, wenn wenn man sich dem kollektiven austauschbaren Einheitsbrei aus Bremen anschließt. Vielleicht sollte man die Österreichische Staatsmeisterschaft 2011 besser unter dem Titel "Albanese Open" ausschreiben.
Ob diese Entwicklung einer ästhetischen Sportart dienlich ist, die eigentlich vom Einfluss verschiedener Geschmacksrichtungen lebt, müssen sich wohl die Verantwortlichen höherer Stellen fragen. Ebenso wie es um die bedenkliche Aussage des Vertreters aus der schwarz-goldenen Manege bestellt ist: "Und eines noch geschoben oder nicht, ist doch egal"....schon eine ziemlich heftige Meinung.
Bezeichnend für diesen Sport?


Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: MIster X (195.47.217.---)
Datum: 14. Juni 2010 16:30

Also ich als Tänzer fand das Turnier als sehr gelungen. Muss aber trotzdem dazusagen, dass ich (und ich spreche hier aus langjähriger Formationserfahrung) doch trotzdem etwas enttäuscht bin. Einige Wertungen waren wirklich sehr ungerecht!!! Da war sogar das Publikum nicht damit einverstanden. Okay das Publikum ist zwar kein Wertungsrichter und weiß vielleicht nicht was man alles bewerten muss, aber Wie schon von einem anderen Mitschreiben oben erwähnt hat HSV wirklich im Video bei JEDER Dane einen LIFT drinnen und das ist laut Regelwerk ein absolutes noGO und sofortige disqualkifikation. Manche Teams bekommen in der Stellprobe deswegen schon eine dicke fette Verwarnung und das darf einem im Finale sicher nicht passieren! Egal - Vorbei ist vorbei und HSV wird uns erneut sehr gut auf der WM vertreten da bin ich mir sicher! Zur Tanzschule Lamp, möchte ich nur sagen, dass ch echt froh bin, dass es endlich wieder neue Teams gibt, neue Herausforderungen fü andere Teams.

Lasst euch nicht unterkriegen, sondern Trainiert fleißig weiter!!! Fand im übrigen auch heuer die 2. Bundeslige sehr sehr spannend!!!

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Lockstep (188.23.89.---)
Datum: 14. Juni 2010 18:10

@lulalu

Ich finde deine Bemerkung mehr als unqualifiziert. Kein Team hat so eine miese Kritik verdient. Viel mehr muss man bedenken, was eine kleine Tanzschule (wie ich annehme, kenne die Gegebenheiten ja auch nicht genau) ohne die Möglichkeiten die ein TSC, wie auch immer, hat, es trotz allem schafft, so etwas auf die Beine zu stellen und meiner Meinung nach sehr wohl mithalten zu können. Noch dazu wenn man dann solche Meldungen einstecken muss.

Abgesehen davon haben sowohl die ungarische, als auch die Lamp- Choreos ein nicht wirklich niedriges Niveau, und im Vergleich zu Blau- Grün, die ihre Choreos einfach an die niedereren Teams "vererben", was ich furchtbar fad finde, ist das mal was Neues.
Die Ungarn und die zwei Lamp- Teams haben aus meiner Sicht als einzige die 2. BL ein wenig spannender gemacht, weil ich das ewige sinnlose Geplänkel zwischen HSV, Schwarz Gold (dem ich immer schon ein treuer Fan war) und Blau Grün lähmend langweilig finde und man im Vorhinein weiß, wer denn heute überraschenderweise gewinnen wird, nämlich immer der Veranstalter. Das ganze kommt mir ziemlich geschoben und nicht ernst zu nehmend vor. Wie man mit dem ungarischen Team umgegangen ist, ist auch unter jeder Kritik.

Also noch ein Eintrag in dein Stammbuch: Frisches Blut schadet nie, und nur weil man als einzelner Angst hat, nicht mit den "Großen" (sprich die, die Geld und einen Namen haben, was ihre Leistung natürlich nicht schmälern soll) mitzulaufen, braucht man nicht jedem Neueinsteiger in jeglicher Hinsicht und mit absolut keinen ernst zu nehmenden Argumenten negativ begegnen. Und wenn du Technik und Choreo unbedingt bemeckern willst, bitte ich dich, Do it! mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Die gehören nämlich des Parketts verwiesen, weil sie keinen Schritt tanzen und sich jede einzelne Position er“gehen“. Abgesehen davon, dass außer hundert verschiedenen, nicht gestandenen Posen kaum etwas vorkommt. Zach.

Lieben Gruß.

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 14. Juni 2010 19:04

Gratulation an Meister und Vizemeister!

Die Leistungen lagen eng beisammen, es bleibt also spannend. Eigentlich bin ich ja wegen der Kür angereist, das war aber eine seltsame Geschichte....

Wie es sein kann, dass ausgerechnet das für mich deutlich schwächste Paar mit einem haarknappen vorletzten Platz einen Staatsmeistertitel in der Kür nach Hause trägt ist zwar (von wegen Staatsbürgerschaft der Erst- und Zweitplatzierten) nachvollziehbar, aber ist es stimmig??
Wenn man die Reihe ausgezeichneter Kürdarbietungen Revue passieren lässt - um nur zu erwähnen: Fischbacher/Hiebl mit einer kraftvollen akrobatischen Leistung, Mayer/Kurzthaler mit der entzückenden Puppengeschichte - kann man diesen ideenlosen Michael Jackson-Verschnitt ernst nehmen?
Die Siegerprogramme der letzten Saisonen waren nicht das spritzigste das man sich vorstellen konnte, aber sie waren technisch perfekte hochwertige Darbietungen - ein Attribut welches auch dem diesjährigem Sieger zuzusprechen ist. Dass der Sieger nicht als Meister nach Hause geht obwohl er für Österreich startet finde ich traurig. Sergey und Lena haben sich das nicht verdient, das neue Staatsmeisterpaar auch nicht. Ob man mit fremden Federn gut flattern kann wird sich zeigen.

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: unfair ?! (86.32.39.---)
Datum: 14. Juni 2010 21:04


.)Laut Regeln darf niemand bei Stellproben zusehen - > Herr Steffen Engel und einige Teammitglieder (HSV) hielten sich während Blau Grün, Serbien und Schwarz Gold Stellproben oben auf der Tribüne auf und sahen zu. Regelverstoß ?

.)Die Lifts von dem oben bereits erwähnten Video. Regelverstoß

.)Abgekaufte Staatsmeisterschaft von ESV St.Pölten durch HSV. komisch ?

.)Serbien Finale bei der EM, HSV Mittelfeld EM. Komisch ?

.)Schwarz-Gold internationales Turnier in Ungarn klarer Sieg (keine 1er Abgabe an HSV), Samstag = staatsmeisterschaft plötzlicher sieg. komisch

.)Blau Grün - deutliche Steigerung seit Staatsmeisterschaft (erster Auftritt mit Christina) und souveräner Durchgang

.)HSV - Pirouttenfehler, Windfehler, insgesamt mehr Bilderfehler.
SchwarzGold - keine Highlight Fehler dafür technisch Schwächer, aber kaum Bilderfehler
BlauGrün - starker Durchgang mit Hammermusik und ENDLICH mal kein Albanese FormationsTanzen.

FÜr mich ist die Staatsmeisterschaft Formationen, dasselbe Thema wie Staatsmeisterschaft der Professionals dieses Jahr.

Ich finde es wirklich schade.

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: teilnehmer (84.114.208.---)
Datum: 14. Juni 2010 21:14

"Und eines noch geschoben oder nicht, ist doch egal..."

Ich finde die Aussage eher schon programmatisch für den Österreichischen Tanzsport, und zwar auf jeder Ebene. Wenigstens traut sich einer das endlich mal auszusprechen. Ändern wird es nichts denn wertungsrichter sind nur menschen die beeinflussbar sind und noch dazu niemandem rechenschafft ablegen müssen.

mfg


Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 14. Juni 2010 23:25

@ unfair: Oo, das wußte ich natürlich nicht, tatsächlich? Hat der HSV dem ESV die Veranstaltung abgekauft? Das ist ja interessant. Naja, hat sich für beide gelohnt, beide Klubs haben einen Staatsmeister.
Ja gibts denn sowas auch?
Weiß man das beim ÖTSV?

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: beobachter02 (93.82.14.---)
Datum: 14. Juni 2010 23:29

... aber gerade das ist das Problem... genau diese Wertungen bei denen in erster Linie nach dem Namen des Teams gewertet wird und die offensichtlich unfair sind zerstören diesen Sport. Derartige Unverschämtheiten schaden dem Selbstbewusstsein der Unterlegenen unnötig und sorgen dafür dass Neueinsteiger wie beispielsweise die Teams der TS Lamp den Spaß an der Sache verlieren könnten was schade wäre. Damit will ich nicht sagen, man sie sofort zum Staatsmeister erklären sollte, aber sie ohne offizielle Platzierung, ohne Pokal oder Urkunde abzuservieren (die Teams die in der vorrunde ausgeschieden sind mussten zwar zur siegerehrung aufmarschieren wurden aber mit keinem wort erwähnt), kann nicht sinn und zweck der sache sein

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Leser (193.186.5.---)
Datum: 15. Juni 2010 07:29

Zur Info. Das stand mal alles auf der ÖTSV Seite und ist jetzt dort unter Archiv zu finden. Hab mir die Mühe gemacht es rauszusuchen:

03. November 2009: Bewerbung für die STM Formation/ÖM Kür für 2011

Alle österreichischen TanzSportklubs werden eingeladen eine Bewerbung für die STM Formation/ÖM Kür-TanzSport für das Jahr 2011 beim Sportdirektor einzureichen. Die Staatsmeisterschaft Formation bzw. Österreichische Meisterschaft Kür 2011 wird voraussichtlich im Juni 2011 stattfinden. Der genaue Termin ist durch den Turnierplan 2011, der Anfang 2010 vom Präsidium beschlossen werden wird, vorgegeben.

Bewerbungen bis spätestens 30.11.2009 mit Angaben zum geplanten Austragungsort bitte direkt an den Sportdirektor (sport@tanzsportverband.at).

02. Dezember 2009: Vergabe Staatsmeisterschaft Formation/ÖM Kür 2011

Die Staatsmeisterschaft Formation und Österreichische Meisterschaft Kür 2011 wurde an den HSV-Zwölfaxing Sektion Tanzsport vergeben. Als Veranstaltungsort ist die Sporthalle in Perchtoldsdorf vorgesehen.

28. Dezember 2009: Tausch der STM Formationen/ÖM Kür

Die Österreichische Staatsmeisterschaft Formationen und Österr. Meisterschaft Kür im Jahr 2011 wurde an den HSV Zwölfaxing, Sektion Tanzsport vergeben. In weiterer Folge haben sich die Klubs ESV St. Pölten, Sektion Tanzsport und der HSV Zwölfaxing darauf geeinigt die Termine der STM zu tauschen. Dies wurde auch vom erweiterten Präsidium des ÖTSV genehmigt. Somit wird die STM Formationen/ÖM Kür 2010 vom HSV Zwölfaxing, Sektion Tanzsport und die STM Formationen/ÖM Kür 2011 vom ESV St. Pölten, Sektion Tanzsport ausgetragen.


Also kann sich JEDER Klub bewerben. St. Pölten und Zwälfaxing haben dann die Termine getauscht. Ich seh da keine Unrechtmäßigkeit. So wie ich das sehe, bewirbt sich eben keiner der anderen Formationsklubs um die Staatsmeisterschaft, oder?

Übrigens sucht sich nicht der Veranstalter die Wertungsrichter aus. Sie werden vom Präsidium (insgesamt 14 Personen) bestimmt. Wie bei allen anderen Meisterschaften auch.


Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Ballo (81.217.6.---)
Datum: 15. Juni 2010 08:50

@ Heinrich: Ich stimme Deinen Ausführungen vollinhaltlich zu.

Wobei: die Regeln für den Bewerb macht der ÖTSV, die Bewertung nehmen die Wertungsrichter vor - den Vorwurf mit einem knappen vorletzten Platz als Staatsmeister zu amtieren kann man also nicht dem Paar selbst machen.

Was bleibt ist ein seltsames Gefühl, da hast Du recht.

Dafür boten die Formationen "gaaaanz großes Kino", Gratulation auch an alle die nichts "abgeräumt" haben, es war ein Vergnügen, Euch zuzusehen!

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: unfair (148.188.17.---)
Datum: 15. Juni 2010 10:27

@teilnehmer: nachdem von mir aufgezählten Fakten von teilnehmenden Tänzern aller Teams, schließe ich mich dir an und finde es gut das es mal eine anspricht.

- ich finde es schade, dass solche Sachen hier in dem Forum diskutiert werden eigentlich keinen Effekt haben und einen ÖTSV oder sonstige Trainer, Teilnehmer nicht wachrütteln. Wenn man einmal so etwas mehr publik machen würde, gäbe es mit großer Wahrscheinlichkeit einen anderen Staats und Vizestaatsmeister.

@Heinrich: eine hand wäscht die andere heißt es doch so schön oder ?

@beobachter02: das ist man schon im Tanzsport gewöhnt deswegen zeigt auch öffentlich niemand mit dem Finger drauf. Wenn man sich ehrlich ist, handelt doch jeder nach seinem Interesse im Endeffekt. Je nachdem wo das "lobbying" stärker und besser ist.

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: zum nachdenken (62.178.242.---)
Datum: 15. Juni 2010 12:17

was soll aus dem Tanzsport in unserem Land werden????
Neue Teams werden einfach unter den Teppich gekehrt, damit die "großen" ja nie konkurenz bekommen.

Man versaut sich durch solche Aktionen den ganzen Nachwuchs und und die möglichkeit den Tanzsport in Österreich populärer zu machen.
Jeder Sport lebt von den Fans, aber die wird es irgendwann auch nicht mehr interessieren, wenn bei der Staats die Plätze nicht mehr ertanzt, sondern im hintergrund augeschnapst werden.

Soll das wirklich die zukunft des Tanzsports werden?????
Denkt mal darüber nach!

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Tanzsport Fan (80.109.93.---)
Datum: 15. Juni 2010 12:54

1. Bundesliga

- HSV sehr guter Finaldurchgang - aber vor Aurora? - deutlich unfair.
- "Blau-Gruen" haben leider wirklich ein nicht so tolles Durchgang gehabt, 2 Maedchen sind die Lankenauers nicht gestanden, viele Fehler und unklare Bilder,
- "Tina" - 5ter, vor "Gala" - laecherlich

2. Bundesliga

- "Tanzschule Lamp" verdient Respekt fuer den Mut und sie haben sich stark verbessert seit der letzte Turnier. Einfach weiter trainieren.
- "Blau-Gruen"- B team - 2ter? - voll unverdient - "FCV Voelker" hatten ein deutlich besseres Durchgang gehabt. "Crazy Frog" ist taenzerisch katastrophal - sogar "Blau-Gruen" C team "Do it" - war besser

Kuer

- die dritt plazierten und Oestrreichische Meister - peinlich, schlechtes tanzen und dauernd ausser Takt. Laenge - 6 min, wenn laut die Regelung es max. 4 min. sein soll. Ein weiterer Regelverstoss

Ich finde dass Tanzsport ein Sport ist und wenn das Publikum mit den unangemessenen Wertungen nicht einverstanden ist, darf es ruhig auch buhen. Das ist nicht gegen die Sportler, sondern gegen die Wertungen gerichtet. Wie soll man sonst die Wertungsrichter zum nachdenken bringen und ihnen zeigen dass sie vielleicht Fehler gemacht haben. Sie muessen auch Verantwortung fuer ihre Wertungen uebernehmen koennen.

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Herbert S. (93.111.234.---)
Datum: 15. Juni 2010 13:37

Das A Team des HSV hatte im Programm eindeutig einen Lift getanzt, und wäre unabhängig von der restlich sehr guten Leistung, eigentlich zu disqualifizieren! Das man einen Lift bei einem Paar übersieht, kann man sich vorstellen, aber es waren hier alle Damen in der Luft.
Andere Teams erhalten da sofort schon eine Verwarnung, sehr seltsam.

Der Umgang mit Lamp und den Ungarn, war echt nicht in Ordnung.

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Lisaaa (62.178.195.---)
Datum: 15. Juni 2010 14:17

Stimme Jürgen Eirisch zu!

Wichtig ist, dass uns zwei sehr gute Teams bei der WM vertreten werden!! Ich finde, dass dir richtigen zwei Teams mit dieser gezeigten Leistung hinfahren!
Blau Grün hatte leider auch den Nachteil der neuen Choreographie die noch nicht so austrainiert sein kann...
Ich bin gespannt auf die nächsten Turniere, da die Leistungen von Schwarz Gold, Blau Grün und HSV auf sehr hohem Niveau sind.

Ich persönlich freue mich über die neue Konkurrenz im Formationstanz und finde es sportlich nicht fair irgendwelche Teams schlecht zu machen und von Schiebung zu sprechen. Es gibt Wertungsrichter die das beurteilen.

Wünsche hiermit schwarz gold und HSV alles gute für die wm!!!!

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Diddi (90.152.220.---)
Datum: 15. Juni 2010 17:32

Man Leute gehts eigentlich noch?

Wer seit ihr das ihr einzelnen Teams das Startrecht absprecht? Ich finde es echt toll, dass die Tanzschule Lamp an den Start gegangen ist, dass sie nicht präsentiert wurden...war nicht gerade freundlich.

Es gibt nun mal unterschiedliche Geschmäcker und wenn euch was net gefällt is das ok, wie man gesehen hat, waren sich auch die Wertungsrichter absolut nicht einig, ausser bei Tina Turner. Aber andere Teams deshalb heruntermachen...absolut unwürdig.

Re: Österr. Staatsmeisterschaft Formationen Latein 2010
Autor: Friedrich (Moderator)
Datum: 15. Juni 2010 18:45

Bitte Benimm-Regeln & Forum Etikette einhalten!

[www.tanzpartner.at]
[www.tanzpartner.at]


Um hier wieder eine saubere und positive Diskussion über den Tanzsport zu ermöglichen wurde dieser Thread geschlossen. Wir weisen darauf hin, dass massive Kritik nur mit vollem Namen und Kontaktmöglichkeit geduldet wird.

Vielen Dank.
Team Tanzpartner-Börse

Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2

Dieses Thema wurde beendet.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at