Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Staatsmeisterschaft Standard
Autor: Insider (88.116.245.---)
Datum: 21. Oktober 2010 16:22

Hallo Leute, die Staats Standard steht uns bald ins Haus bzw.in die Sporthalle in Steyr und es wird heuer spannend wie noch nie:
Wenn man die zuletzt gezeigten Leistungen und die aktuelle Weltrangliste ansieht, kann man es deutlich erkennen: Slon ist der absolute Favorit (Platz 33!!!), gefolgt von Garbuzov (114), Santner (119), Hackl (126), dann Campisi (181) und Lugmayr(258).
Na wenn das nicht heiss ist, was sonst?!
Kommt alle hin und schaut euch das an!!


Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: ... (91.128.233.---)
Datum: 21. Oktober 2010 19:01

die weltrangliste sagt meiner meinung nach national nicht wirklich viel aus.
wer öfter auf idsf turniere fährt, ist auch zwangsläufig auch weiter vorne in der weltrangliste.
manche paare fahren eben öfter, manche nicht so oft.
das finale der stm wird wahrscheinlich aus diesen sechs paaren bestehen; die reihenfolge kann aber, denke ich, noch diskutiert werden.

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: ... (91.128.233.---)
Datum: 21. Oktober 2010 19:07

hab jetzt mal recherchiert.

idsf world ranking adult standard, stand 1.10.2010

35.: slon
118.: santner
120.: hackl
122.: garbuzov
178.: campisi
252.: lugmayr

diese reihenfolge glaube ich schon eher.. ;-)

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: --- (90.146.122.---)
Datum: 21. Oktober 2010 19:13

Also bitte, sich nach der Weltrangliste zu richten ist aber ein absoluter Blödsinn, denn da werden nur Punkte addiert, dh wenn ein Paar halt mehr Turniere tanzt, kriegt es auch mehr Punkte...wieviel ein Paar in der Gegend herumtingelt sagt aber nicht zwangsläufig etwas über seine Qualität aus!

Natürlich wirds spannend ob es die Santners bleiben oder ob sich Slon&Bianca den Titel holen können...bessere Nerven (und wohl auch besseres Tanzen) haben ja letztes Jahr auf jeden Fall die amtierenden Staatsmeister bewiesen, und ich bin mir sicher, dass sie nicht sehr leicht - wenn überhaupt - vom Siegertreppchen zu stoßen sind!

Und Platz 3 ist sowieso für Hackl/Krauß reserviert, des geht fast nicht anders!

Auf jeden Fall: es wird SPANNEND!!!

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: W. Dietachmayr (188.22.73.---)
Datum: 21. Oktober 2010 23:48

Schöne Grüße vom Veranstalter, es kommen 1.300 Gäste zu der Staatsmeisterschaft. Sie ist AUSVERKAUFT. Mit dem Rahmenprogramm wird es sicher eine schöne und spannende Meisterschaft.

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: insider (88.116.245.---)
Datum: 22. Oktober 2010 08:22

Na da hat einer halt falsch recherchiert:
Stand der IDSF Weltrangliste mit 22.10 2010 der Österreichischen Paare:
33.Slon, 114.Garbuzov, 119.Santner, 126.Hackl,181.Campisi und 258. Lugmayr sind bei IDSF Net nachzulesen und eine Tatsache.(nicht umsonst mein Name winking smiley )
Inwieweit es einen Gradmesser für die Leistung darstellt bleibt dahingestellt.Das Argument, wer öfter startet, hat mehr Punkte ist nur bedingt richtig.
Slon 14 Starts, Garbuzov 11, Santner 8, Hackl 14, campisi 7 und Lugmayr 18. Da aber nur die 6 besten Resultate zur Wertung herangezogen werden ist es eher die Frage der schlauen Auswahl der Turniere als der Menge.
Die Reihenfolge zu diskutieren wird sicher nicht ausbleiben.
Dass Santners durch besseres Tanzen letztes Jahr verdient gesiegt haben, lag wohl hauptsächlich an der Verletzung Slons.
Dass für Hackl der 3. Platz reserviert ist klingt zwar politisch logisch, trotzdem sollte man doch bei so engen Verhältnissen sehr genau hinsehen und das Tanzen am Abend der Meisterschaft beurteilen.
Meiner Meinung nach hat nur ein Paar die Klasse für den Sieg: Slon,- die anderen müssen sich halt matchen

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: --- (90.146.122.---)
Datum: 23. Oktober 2010 20:47

@ Insider: Naja, so ein Insider bist du ja dann wohl auch nicht, wenn du glaubst dass NUR Slon verletzungsbedingt schlechter drauf war...das war nämlich auch bei einem anderen Paar der Fall (welches das ist, bleibt jetzt einfach mal deiner Fantasie überlassen), das es aber bewusst eben nicht an die große Glocke gehängt hat sondern sich einfach aufs Tanzen konzentriert hat!

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: egal (90.152.225.---)
Datum: 24. Oktober 2010 16:30

Es ist doch sowas von egal, wie verletzt oder schlecht drauf jemand bei der letzten Staatsmeisterschaft war. Neues Turnier, neue Chance für alle.
Wird sich ja zeigen, wie intensiv und erfolgreich im vergangenen Jahr traininert wurde und wer diesmal die stärkeren Nerven hat.

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: tanzfuchs (193.192.232.---)
Datum: 30. Oktober 2010 11:56

@ --- : ein interessantes Ergebnis vom vergangenen Wochenende :
IDSF INT OPEN MONZA ( italienische Rangliste mit österr. Beteilgung )
17. Platz : Garbuzov/Menzinger
28. Platz : Hackl/Krauss
39. Platz : Campisi/Burghardt
warum also soll der 3. Platz bei der Staats nur für Hackl reserviert sein ?
Noch dazu wo bei allen internationalen Turnieren ausserhalb Oesterreichs
Garbuzov/Menzinger meist 1 Runde vor Hackl/Krauss plaziert waren.
Halt, eine Ausnahme : Holland Masters Arnheim: Hackl 11., Garbuzov 12.

ein ähnliches Ergebnis für Oesterreich gab`s 2 Wochen vorher beim
IDFS INT OPEN ANCONA ( ebenfalls sehr stark mit italienischen Paaren
besetzt )
18. Platz : Santner / Jahn

Die Weltrangliste hängt ausserdem nicht davon ab, wer öfter im Ausland startet, das verwechselst Du mit der öst. INT 24 Rangliste !
Bei der IDSF - Weltrangliste zählen immer nur die besten 6 Ergebnisse der letzten 12 Monate, d. h. sobald jemand mehr als 6 Turniere im Jahr tanzt , gibts
Streichresultate.
Und da ist Slon eindeutig Lichtjahre besser als Santner plaziert, und auch in jedem direkten Duell um Runden besser.
Warum es also schwer sein soll, ihn vom ( obersten ? ) Treppchen zu stossen, verstehe ich nicht ganz.


Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: Frage? (77.117.192.---)
Datum: 30. Oktober 2010 13:58

Was ist eigentlich mit Hüttinger Stöckl, die warn ja letztes mal im Finale?

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: . (93.82.9.---)
Datum: 03. November 2010 09:55

> Was ist eigentlich mit Hüttinger Stöckl

Na geh, die sind doch nur Nr. 641 in der Weltrangliste, die können gar nicht ins Finale kommen :-P


Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: Frage? (77.117.45.---)
Datum: 03. November 2010 22:14

Aso - hast recht ;-)

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: keinTicketgekriegt (90.146.68.---)
Datum: 07. November 2010 12:12

Ergebnisse Finale S waren keine große Überaschung
Wenn man aber die Staats als das sieht, was sie eigentlich sein sollte, nämlich als Wettbewerb rein österreichischer Paare, wäre Santner ohnehin 1. und Hackl 2.

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: wie wars (92.248.37.---)
Datum: 07. November 2010 20:02

Wie war es denn nun bei der Stattsmeisterschaft in Steyr?
Aus beruflichen Gründen konnte ich nicht rechtzeitig in Österreich zurück sein.
Beschriebt doch bitte, wie es war und gibt es vielleicht was im TV?

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: sz1610 (212.17.87.---)
Datum: 08. November 2010 00:46

war leider auch nicht dort, aber auf der ÖTSV-homepage gibt's folgenden Info zu TV-Sendungen:

07. November 2010: TanzSport im ORF-Fernsehen / Staatsmeisterschaft Standard
Der ORF hat die Österreichische Staatsmeisterschaft, Standard, 2010 aufgezeichnet. Zu folgenden Terminen sind jeweils verschieden lange und unterschiedlich geschnittene Zusammenfassungen dieser Meisterschaft im ORF zu sehen:

Mittwoch, 10. November: ORF SPORT PLUS (13-Minuten-Zusammenfassung) in der Pause des Fußballspiels "ÖFB Fußball Cup". Das Match beginnt um 18:00, der TanzSport-Bericht daher um etwa 18:45

Mittwoch, 10. November: ORF SPORT PLUS (105-Minuten-Zusammenfassung) 20:15 - 22:00

Sonntag, 14. November: ORF1 (4-Minuten-Zusammenfassung) in der Sendung "Sport-Bild", zwischen 11:35 und 12:35


Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: DanceNobody (84.114.17.---)
Datum: 08. November 2010 00:55

@ keinTicketgekriegt: Sollten dann deiner Meinung nach "rein unösterreichische" Paare Österreich auch nicht mehr vertreten (wobei Vladi doch österreichischer Staatsbürger ist)? Wer käme dann für eine Vertretung in Latein in Frage? Und noch was: Wer vertritt dann eigentlich als sg. rein-nationales Paar international? Völlig neue Perspektiven ...

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: ... (91.128.233.---)
Datum: 08. November 2010 01:28

Turnier war gut organisiert, Stimmung toll, Ergebnisse eigentlich auch mehr oder weniger in Ordnung.
Am 10.11. gibt's diverse Übertragungen auf ORF Sport Plus. Genaueres steht auf der ÖTSV-Homepage.

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: antwort (77.117.155.---)
Datum: 08. November 2010 09:20

lt. orf-homepage gibt es am 10.11. um 20.15 Uhr in orf sport plus
TANZEN STAATSMEISTERSCHAFT STANDARD
HIGHLIGHTS AUS STEYR

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: Österreicher (88.116.245.---)
Datum: 08. November 2010 13:13

ad).. kein Ticket gekriegt:

was muss ein Österr. Paar für Dich haben?
Österreichische Staatsbürgerschaft?
Geburtsort Österreich?
Österreichische Vorfahren bis in welche Generation?

Re: Staatsmeisterschaft Standard
Autor: Ö Paare (81.223.8.---)
Datum: 08. November 2010 14:22

DanceNobody schrieb:
-------------------------------------------------------
> @ keinTicketgekriegt: Sollten dann deiner Meinung
> nach "rein unösterreichische" Paare Österreich
> auch nicht mehr vertreten (wobei Vladi doch
> österreichischer Staatsbürger ist)? Wer käme dann
> für eine Vertretung in Latein in Frage? Und noch
> was: Wer vertritt dann eigentlich als sg.
> rein-nationales Paar international? Völlig neue
> Perspektiven ...
--------------------------------------------------------

Wahrscheinlich muß man International oder EU denken, dann macht es einem nichts mehr aus, wenn eine rein russische Paarung zB für Deutschland an den Start geht :-)
Man könnte vielleicht den schwierigeren Weg gehen und ein Konzept gestalten um die innländischen Paare auf ein hohes Niveau zu bringen.
Dies würde aber Geld kosten, welches zugegebenermaßen in dieser Sportart nicht in dem Maß vorhanden ist. (Da hätte man Schifahrer werden müssen)
So geht man her, und holt sich gute Tänzer aus dem Ausland (Europaweit nicht nur in Österreich), und bürgert sie ein oder auch nicht. Siehe auch Latein nicht nur Standard
Wie auch im österreichischen Vereinsfußball zu sehen, schaden zu viele Auslandseinkäufe dem Niveau des Landes. Die Staatsmeister der nächsten Jahre sind, Verletzungen ausgenommen, in Standard und Latein fest verankert und zwar ohne rein österreichische Paarung. (Bitte nicht wieder mit der Staatsbürgerschaft kommen)
Solange aber Tanzen, sofern man zumindest in Ö vorne dabei sein will, eine der teuersten Sportarten für einen Aktiven ist, bleibt es ein elitärer Zeitvertreib, wobei sogar ein überdurchschnittlich guten Tänzer meist nur so weit kommt, wie ihn seine Geldbörse trägt. Investiert man finanziell wenig, ist man auch national schon hinten und gibt irgendwann frustriert auf. Ich möchte hier ganz klar behaupten, daß sehr gute Tänzer einfach aus Geldmangel weit unter ihrem Niveau geschlagen werden. (Weniger Trainerstunden bei wirklich guten Trainern, keine Auslandsaufenthalte usw). Solange dies ein Kriterium ist, werden, bei gleichem Grundtalent und Fleiss, nicht unbedingt die besten, aber sicher die finanziell stärksten vorne dabei sein. Dies wiederum bedeutet, daß uns viele Paare abhanden kommen, und wir nicht aus einem stärkeren internen Mitbewerb schöpfen können.
Jetzt wird es wieder verständlicher, warum Tänzer von Ländern geholt werden, in denen dieser Sport einen ganz anderen Stellenwert hat als bei uns.

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at