Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Latein-Staats 2012
Autor: ....... (85.127.108.---)
Datum: 13. März 2012 19:24

Bin schon gespannt wer da diesmal im finale stehen wird - was glaubt ihr?


Re: Latein-Staats 2012
Autor: Zuseher (81.189.82.---)
Datum: 14. März 2012 00:25

In der S Tippe ich auf rein nach bisheriger Erfahrung gibt allerdings auch ein paar neue S Paarungen von denen man erst vor Ort einschätzen kann ob sie eines dieser Paare aus dem Finale drängen können

Zaripov-Tchemodourova
Georgiyev-Khablenko
Garbuzov-Menzinger
Sztojan-Huber
Nigg-Obmascher/Vana-Shpakovskaya
Hackl-Krausz/Pflügler-Kanettis

kennt wer das Paar aus Wels ?

A Klasse
Sallinger-Haselbauer
Steindl-Spurna
Kulhanek-Fus
Holczik-Erdös
Kaufmann-Kallus
Duda-Rührlinger/Hofer-Plutzar/Simic-Atarac je nach Tagesleistung

das wär mein Tipp tongue sticking out smiley


Re: Latein-Staats 2012
Autor: Duchess (46.207.50.---)
Datum: 14. März 2012 08:13

....... schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bin schon gespannt wer da diesmal im finale stehen
> wird - was glaubt ihr?
__________________________________________________________
Ist immer schwierig aber ich denke

S-Klasse
Florian Vana - Karina Shpakovskaya
Zufar Zaripov - Anna Ludwig-Themodourova
Barna Sztojan - Jaroslava Huber
Vadim Garbuzov - Kathrin Menzinger
Sergiy Georgiyev - Olena Khablenko
Markus Hackl - Stefanie Krausz

A-Klasse
Milan Simic - Ena Atarac
Marco Steindl - Barbora Spurna
Michael Kaufmann - Katrin Kallus
Peter Schäfer - Maja Karolina Franke
Marcel Sallinger - Kristina Haselbauer
Christoph Holczik - Noémi Erdös



Re: Latein-Staats 2012
Autor: neugierig (212.186.43.---)
Datum: 14. März 2012 13:35


das ist aber nicht die Reihenfolge? Zufar an 2. Stelle hinter Vana?!?

Re: Latein-Staats 2012
Autor: fan (140.78.164.---)
Datum: 14. März 2012 15:37


Mein Tipp für S:

Zaripov-Tchemodourova
Garbuzov-Menzinger
Georgiyev-Khablenko
Garbuzov-Menzinger
Sztojan-Huber
Nigg-Obmascher/Vana-Shpakovskaya
Hackl-Krausz/Pflügler-Kanettis

Spannender finde ich es wird es in der A:
vieles hängt von der Tagesform.

Milan Simic - Ena Atarac
Marco Steindl - Barbora Spurna
Christoph Holczik - Noémi Erdös
Peter Schäfer - Maja Karolina Franke
Michael Kaufmann - Katrin Kallus
Marcel Sallinger - Kristina Haselbauer






Re: Latein-Staats 2012
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 14. März 2012 17:55

Ich hätte die Paare in der S in folgender Reihenfolge:

S-Klasse
Zaripov
Sztojan
Georgiyev
Vana
Garbuzov
Hackl

In der A- Klasse sind die Leistungen zu inhomogen um eine Reihung zu wagen, aber meine Finalpaare wären in alphabetischer Reihenfolge:

A-Klasse
Kulhanek
Müller
Sallinger
Schäfer
Simic
Steindl/Spurna
evtl. Duda


Re: Latein-Staats 2012
Autor: what ?? (193.186.185.---)
Datum: 15. März 2012 17:26

@Heinrich: also Barna vor Sergey kann ned dein Ernst sein. Vorm Vadim eventuell aber denke ned das sich an den ersten 2 was ändern wird.

Re: Latein-Staats 2012
Autor: Heinrich (81.217.6.---)
Datum: 15. März 2012 19:56

@ what??

Bei den GOC 2011 war Barna vor Sergey, vergessen oder nicht gesehn?

Kann mich natürlich auch irren, aber das wäre mein Tip und auch mein persönlicher Geschmack.

Re: Latein-Staats 2012
Autor: heinzi (178.191.62.---)
Datum: 15. März 2012 22:40

mein Tipp wäre folgender:

S-Klasse

Zaripov-Tchemodourova
Georgiyev-Khablenko
Sztojan-Huber
Garbuzov-Menzinger
Vana-Shpakovskaya
Hackl-Krausz

A-Klasse

Steindl-Spurna
Sallinger-Haselbauer
Kaufmann-Kallus
Kulhanek-Fus
Müller-Buchner
Hofer-Plutzer


Re: Latein-Staats 2012
Autor: Podium (46.206.30.---)
Datum: 16. März 2012 07:02

@ Heinrich

Ich glaube am Podium S an folgende Reihung (Sztojan seh ich nicht vor Georgiyev)

Zaripov (eh kloa)
Georgiyev
Sztojan

In der A geb ich dir recht daß es schwieriger ist, aber wenn alle eine Top Tagesverfassung haben, glaube ich, dass diese 3 Paare (diesmal alfabetisch) ums Podest kämpfen werden.

Sallinger
Schäfer
Steindl

Re: Latein-Staats 2012
Autor: neugierig (212.186.43.---)
Datum: 18. März 2012 10:32


Ich konnte leider nicht dabei sein. Wer hat etwas zu berichten? Wie waren die Leistungen? Überraschungen hats eher nicht gegeben - außer vielleicht Sieger in der A, gerade erst aufgestiegen! Gratulation!


Re: Latein-Staats 2012
Autor: tänzer... (88.117.41.---)
Datum: 18. März 2012 10:54

Die Staatsmeisterschaft hat mir gut gefallen. Toll organisiert und ohne Fehler abgewickelt.

Einen Kritikpunkt muss ich aber dennoch anbringen: Der Boden war einer der schlechtesten, auf dem ich je getanzt habe. An sich ja ganz gut, aber über die ganze Fläche verteilt waren Flecken, die derartig rutschig waren, dass vernünftiges Tanzen dort kaum mehr möglich war.

Ich hab nichts gegen rutschige Böden, und auch nichts gegen klebrige. Solang sie nur halbwegs gleichmäßig sind, damit man sich darauf einstellen kann.

Und ich habe etwas genauer geschaut: Auf diesen rutschigen Stellen war eine seltsame, rutschige Substanz. Dieses Problem hätte man wahrscheinlich leicht lösen können, hätte man den Boden vor dem Turnier einmal gründlich gereinigt...

Re: Latein-Staats 2012
Autor: what ?? (81.189.82.---)
Datum: 18. März 2012 13:32

@Heinrich: siehe Ergebnis Staats Sergey vor Barna scho gesehen ?

Aber vorm Vadim war eh wie vermutet, Gratulation zu ihrer Leistung haben gut getanzt.

Re: Latein-Staats 2012
Autor: martino (213.143.126.---)
Datum: 18. März 2012 13:34

stimmt, boden hat die leistungen bestimmt etwas gehemmt..

Re: Latein-Staats 2012
Autor: na ja (46.207.117.---)
Datum: 18. März 2012 13:34

heinzi und Podest hatten recht wie das ranking ausging.
aber ich bin fürchterlich enttäuscht wie emotionslos Zaripov-Tchemodourova getanzt haben. bei der preisverleihung waren sie auch starr und ohne emotion. das sind keine repräsentativen staatsmeister! Nur akrobatik mit versteinerter mine, das sollte nicht für einen titel ausreichend sein.

Georgiyev-Khablenko dagegen haben voller emotionen und mit toller paarwirkung getanzt. das war ein rundes bild und stimmig im gesamteindruck da konnte man wirklich schönes lateintanzen sehen. leider hat dann wohl wieder die politik gesiegt

Re: Latein-Staats 2012
Autor: zuschauer (81.3.214.---)
Datum: 18. März 2012 14:52


Kann mich dem "naja" nur anschließen, mich haben Georgiyev-Khablenko mehr überzeugt, vorallem der Georgiyev.

Gratulation zu dem Siegerpaar aus der A-Klasse, grade eben vor zwei wochen öm meister in der B-klasse geworden und zwei wochen später in der A, müsste mal recherchieren ob, es das schon mal gab.

Der Boden musste tatsächlich rutschig gewesen sein, das ist natürlich ein nogo für so eine Veranstaltung.

Bin gespannt auf die Auschnitte auf ORF Plus.

Re: Latein-Staats 2012
Autor: neugierig (212.186.43.---)
Datum: 18. März 2012 16:40


gibts irgendwo Fotos?

Re: Latein-Staats 2012
Autor: (194.166.234.---)
Datum: 18. März 2012 22:44

zuschauer schrieb:
-------------------------------------------------------
> grade eben vor zwei wochen öm meister in der
> B-klasse geworden und zwei wochen später in der A,
> müsste mal recherchieren ob, es das schon mal gab.

Pohl/Beck haben das voriges Jahr nicht minder eindrucksvoll in Standard gezeigt.

Re: Latein-Staats 2012
Autor: DanceS (80.109.54.---)
Datum: 18. März 2012 22:59

na ja schrieb:
-------------------------------------------------------
> ich bin fürchterlich enttäuscht wie emotionslos Zaripov-Tchemodourova getanzt haben.
> bei der preisverleihung waren sie auch starr und ohne emotion. das sind keine repräsentativen staatsmeister!
> Nur akrobatik mit versteinerter mine, das sollte nicht für einen titel ausreichend
> sein.

Mag sein, dass das bei der Staats so rüberkam (ich fand es nicht so emotionslos), aber ein Paar, das bei der letzten WM den 7. Platz geholt hat, ist als Staatsmeister mehr als nur repräsentativ. Es ist bis zu einem gewissen Grad sicherlich Ansichtssache, was emotionslos und ab wann es übertriebenes Gegrinse ist genauso wie man darüber diskutieren kann, wo Tanzen aufhört und Akrobatik anfängt. Aber etliche Semifinali bei den Weltmeisterschaften und zuletzt ein 7. Platz - da würde ich keinem Paar nachsagen, dass dessen Tanzen nicht für einen STM-Titel ausreicht oder nicht repräsentativ wäre.

Re: Latein-Staats 2012
Autor: Roboter vs Tänzer (81.223.8.---)
Datum: 19. März 2012 07:07

na ja schrieb:
-------------------------------------------------------
> aber ich bin fürchterlich enttäuscht wie
> emotionslos Zaripov-Tchemodourova getanzt haben.
> bei der preisverleihung waren sie auch starr und
> ohne emotion. das sind keine repräsentativen
> staatsmeister! Nur akrobatik mit versteinerter
> mine, das sollte nicht für einen titel ausreichend
> sein.
>
> Georgiyev-Khablenko dagegen haben voller emotionen
> und mit toller paarwirkung getanzt. das war ein
> rundes bild und stimmig im gesamteindruck da
> konnte man wirklich schönes lateintanzen sehen.
> leider hat dann wohl wieder die politik gesiegt
__________________________________________________________
AUF DEN PUNKT GEBRACHT - Roboter vs Tänzer (wohin bewegt sich der Tanzsport?)
Georgiyev-Khablenko waren sich aber bewusst, dass ein Sieg, oder auch eine knappere Entscheidung nicht möglich ist. Georgiyev-Khablenko waren für grosse Teile des Puplikums die wahren Sieger. Nicht weil sie in allen Belangen (in manchen sind sie es) besser sind, sondern weil sie tanzen und Freude am Sport zeigen.

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

Dieses Thema wurde beendet.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at