Menü
Feedback & News zur Tanzpartner-Börse 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige1234
Aktuelle Seite: 4 von 4
RE: Tanzfreudige Herren
Autor: rosmarinchen (---.kabsi.at)
Datum: 16. Oktober 2001 07:38

<HTML>chachacha lies bitte nochmals meine mail vom 15.10. durch, ich habe ja nichts
gegen freunde gewinne und tanzen, aber offensichtlich ist es für MANCHE
herren nicht möglich mit "älteren damen" freundschaftlich zu tanzen. darum gings,
ansonsten bin ich chachas meinung.
liebe grüsse und bis bald
vom rosmarinchen</HTML>


RE: Tanzfreudige Herren
Autor: Peter (---.cybertron.at)
Datum: 21. Oktober 2001 17:15

<HTML>Habe mit grossem Interesse sämtliche Meinungen zum Thema "Tanzfreudige Herren" gelesen. Ärgere mich sehr über die abfälligen Bemerkungen " verklemmte Jugendliche " und "schmuddelige ältere Herren" bei den Single-Kursen in der Tanzschule Stanek.Kenne selbst das Publikum bei diesen Singlekursen und weiß daher, dass dort alle Altersklassen und "Aussehensklassen" wie überall anders auch zu finden sind. Begebe mich jetzt auf das selbe Niveau wie Hapo und behaupte ganz frech, dass Frauen über 50 als mögliche Tanzpartner in etwa gleich interessant sind wie verklemmte Jugendliche und schmuddelige ältere Herren.
Meine persönlichen Erfahrungen nach 25 Jahren Tanzerfahrung ( mit 16 habe ich begonnen) und zahllosen Tanzpartnerinnen sind folgende: Frauen und Männer sind bei der Tanzpartnersuche tatsächlich verschieden: Frauen suchen tatsächlich meist nur einen Tanzpartner und verfolgen keinerlei Hintergedanken, wenn ein Mann gut tanzt und zusätzlich noch einigermaßen gepflegt ist sind sie bereits voll zufrieden. Männer hingegen wollen in erster Linie hübsche Tanzpartnerinnen und hoffen sehr oft, dass mehr daraus werden könnte.
Das weiß ich nicht nur von mir selbst, sondern auch aus vielen Erzählungen von
Frauen. Ich selbst war als Mann, der gut und gerne tanzt immer ein begehrtes Objekt, hatte oft sehr hübsche Tanzpartnerinnen, in die ich mich dann auch verliebt habe, bin aber dann meist abgeblitzt, weil die Frauen eben meist nur tanzen wollten.
Mittlerweile habe ich meine Lektion gelernt, Tanzpartnersuche und Liebespartnersuche sind für mich jetzt 2 verschiedene Dinge.Trotzdem gehe ich weiterhin nur mit solchen Frauen öfter und regelmässig tanzen, die entweder besser tanzen können als ich oder die ich sehr hübsch finde.</HTML>

RE: Tanzfreudige Herren
Autor: rosmarinchen (---.kabsi.at)
Datum: 22. Oktober 2001 07:42

<HTML>Lieber Peter,
natürlich tanzt man lieber mit einem "hübschen" Partner/in, schliesslich kommt man ja dabei in Körperkontakt und niemand möchte jemandem das "Händchen halten" den er abgrundtief hässlich findet. wir leben nun mal in einer optischen welt in der zunächst alles nach aussehen und äußerlichkeiten ausgewählt wird,
und manchmal wirds dann eine nette freundschaft und manchmal auch mehr.....
und du hast die frauen offensichtlich richtig erkannt, sie können leichter freundschaft und beziehung trennen. so sollte auch mein beitrag anfangs gemeint sein, denn dann ist das alter unwesentlich....und diese freundschaft kann für beide sehr viel erfahrung bringen.
alles liebe und bis bald
vom rosmarinchen
ps. wahrscheinlich hat der liebe heinz ganz fest das "däumchen" gedrückt, denn es hat mich ein tanzpartner vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeleicht gefunden, wenn er sich wieder meldet.</HTML>

RE: Tanzfreudige Herren
Autor: Michaela (---.TELE.NET)
Datum: 22. Oktober 2001 08:02

<HTML>Hallo Rosmariechen!

Freut mich für Dich das Du vielleicht einen Tanzpartner gefunden hast.
Bin voll und ganz Deiner Meinung. Finde auch den Artikel vom Peter sehr
interessant. Finde es auch gut von ihm das er sich auf die Frauen mitlerweile
"eingestellt" hat. Es geht eben doch.

Noch viel Spaß bei der Tanzpartnersuche allen!

Bis bald
Michaela</HTML>

RE: Tanzfreudige Herren
Autor: Hannes (---.highway.telekom.at)
Datum: 22. Oktober 2001 11:29

<HTML>Hab die letzten Einträge mit einem gewissen Schmunzeln verfolgt. Im Prinzip würde sich doch ein Jeder wünschen einen fixen Tanzpartner zu haben, der gleichzeitig auch der Lebenspartner ist. Es ist doch etwas wunderschönes mit jemandem zu tanzen den man liebt. Naja und da gäbe es auch noch andere Gründe. Ich nehme an das viele die Situation kennen das man sehr gerne mit seinem Tanzpartner(in) tanzen geht und der Lebenspartner dann mit der Zeit eifersüchtig wird oder es ihm(ihr) nicht Recht ist. Auch wenn außer tanzen sonst nichts läuft aber diese Situationen gibt es.
Aber wie gesagt wer wirklich tanzen möchte sollte sich nicht darauf fixieren, jetzt den Märchenprinz(essin) zu erwischen. Aber die Sympathie bzw wie man menschlich miteinander auskommt bzw. auch tanzmässig ist schon sehr entscheidend. Was nutzt einem ein Tanzpartner der gut tanzt mit dem man sich aber überhaupt nicht versteht. Wohl genausowenig wie Eine(r) mit dem man tanzmässig überhaupt nicht zurecht kommt. Naja und irgendwann findet man dann halt Tanzpartner die gut zu einem passen. Nur dann sollte man halt schon unterscheiden können das es ein Tanzpartner ist. Wenn sich vielleicht dadurch auch was anderes entwickelt ist das sehr schön, aber das sollte man nicht erwarten.
Und das mit der Gleichaltrigkeit. Nun es gibt Menschen die können um vieles jünger oder älter sein und man verträgt sich mit denen blendend oder auch nicht und genauso ist es mit den Gleichaltrigen.Man kann nicht immer gleich alle in einen Topf werfen.
Auch wenn es vielleicht jetzt nicht ganz dazu paßt, aber zu dem Satz vom Cha Cha Cha "allein tanzen geht nun mal nicht, wenn Du nur Sport machen willst, mußt Du laufen gehen" möcht ich gerne folgendes bemerken. Bei den Standardtänzen geht es wohl nicht, aber es gibt auch viele Tänze und Tanzformen wo man alleine tanzen kann genauso wie es mich als Läufer manchmal wundert das so Mancher bei Meisterschaften vergißt das es auch eine Mannschaft gibt und man da auch nicht NUR für sich alleine läuft. Und wenn man so in die Discos schaut da tanzen sehr wohl sehr viele alleine. Die stellen sich mitten rein und kennen sich nicht. Also ganz so ist es nicht das man immer NUR mit Freunden und Bekannten tanzt.
Sympathie ergibt sich oder ergibt sich nicht. Und wenn man sich gut versteht wird man sich öfters treffen, wieder mal miteinander tanzen gehn, eventuell auch mal was anderes unternehmen. Aber es sollte nie ein Druck oder Zwang entstehen. Alles locker angehen und sehen was daraus wird. Wenn man sich nicht zu viel erwartet wird man auch nicht enttäuscht sein. Aber wenn man gewisse oder zu hohe Vorstellungen hat, werden auch die Enttäuschungen größer sein.

So jetzt hab ich wieder mal vergessen mich kurz zu fassen;-))

Liebe Grüße
Hannes</HTML>

RE: Tanzfreudige Herren
Autor: Heinz D. Trost (---.dip.t-dialin.net)
Datum: 22. Oktober 2001 12:36

<HTML>Rosmarinchen,-
freut mich, wenn es bei Dir geklappt hat. Ich hab zwar nun eine Partnerin für so ziemlich alles außer Tanzen,- Vitaltrieb Nummer 1 ist somit bei mir nicht mehr ein Problem. Aber fürs Tanzen hab ich noch immer niemand,- und am Liebsten hätte ich die Kombination aus beidem. Ok,- vorletzten Samstag hatte ich beim Round Dance in München eine liebe Clubkameradin dabei,- das Ganze schloss aber mit nem richtigen Wiener Walzer,- (und bis wir uns einig wearen, wie den zu tanzen, war er vorbei),- aber letzten Samstag nach Straubing konnte sie nicht mit,- da war ich dann fast immer solo im Round drin.In der Not tanzt der Heinz halt solo. Nur: Während so Titel wie der LaWa "All Night" ("Ich hätt getanzt heut Nacht") solo noch gehen,- die Fiddlestepper Polka solo ist echt blöd zu tanzen. Mußte aber leider sein, da totaler Herrenüberschuß herrschte.

Nun ja,- und im Gesellschaftstanz-Kurs,- tja, daa gibt es jede Woche Tanzparties,- aber nur für Paare...heul.


Heinz</HTML>

RE: Tanzfreudige Herren
Autor: rosmarinchen (---.kabsi.at)
Datum: 22. Oktober 2001 14:36

<HTML>klatsch klatsch klatsch,....Hannes vor den Vorhang bitte !!!
das war ja wieder wie aus der seele gesprochen und das gilt auch für den beitrag von heinz.
natürlich wäre es suuuuuuuuuuuuuper wenn der lebenspartner auch der tanzpartner wäre, aber was macht man wenn zwar sonst alles passt aber ER
zwei linke füße hat und total unmusikalisch ist??verzichten wäre auch eine möglichkeit......aber das rosmarinchen tanzt halt gar so gerne....
war wieder nett von euch zu lesen, liebe grüße und bis bald
vom rosmarinchen</HTML>

RE: Tanzfreudige Herren
Autor: Dietmar (62.47.176.---)
Datum: 26. Oktober 2001 16:17

<HTML>tja, wäre es nicht an der zeit, daß hier mal einige ältere beiträge gelöscht werden. dann wäre das ganze gleich viel leichter lesbar und übersichtlicher.</HTML>

RE: Tanzfreudige Herren
Autor: Michaela (---.TELE.NET)
Datum: 29. Oktober 2001 07:30

<HTML>Hätte da einen anderen Vorschlage. Wir könnten doch ein "Tanzfreudige
Herren II" eröffen. Dann wäre es leichter für uns alle. Werde dies gleich tun
würde mich freuen dort die nächsten Beiträge zu lesen.

Bis bald
Michaela</HTML>

RE: Tanzfreudige Herren
Autor: Georg (---.freesurf.ch)
Datum: 20. November 2001 23:28

<HTML>Hallo,

Hab' gerade wieder einmal an die traute Heimat und die kommende Ballsaison gedacht, da ich als Auslandsösterreicher nach meinem Studium nun in Zürich wohne und bin auf diese interessante Diskussion gestossen. Ich hoffe ich kann Dich ein bisschen aufmuntern wenn ich Dir sage, dass es nicht nie vorkommt, dass ein junger Mann mit einer VIEL älteren Frau tanzt. Ich kenne da nämlich einen Fall: MICH. In Zürich ist das Tanzen nicht so verbreitet (eher Salsa tanzen). Die meisten Salsa-Anfängerkurse funktionieren nach dem Single-Prinzip, das heisst man kommt allein in die erste Stunde und wechselt ab. Da die schweizer Mentalität eher verschlossen ist und ich eher ein fröhlicher offener Mensch bin, hat das Tanzen mit Ludmilla, einer ca. 45 Jahre alten Tschechin die nicht nur ein toller Mensch ist, sondern auch wirklich gut tanzen kann da sie wie ich vorher "normal" in der Tanzschule getanzt einfach am meisten Spass gemacht. Da es vor allem um den Spass am Tanzen und einen schönen Abend habe geht, hab' ich mit ihr auch ab und zu für Perfektionen abgemacht und wir sind auch auf den Züricher Presseball gegangen (das Züricher Äquivalent des Opern- bzw. Concordiaballs). Ich bin zwar auch Single, aber für mich war Sympathie und Tanzen wichtiger und mir ist es nicht peinlich mit einer älteren Frau zu tanzen auch wenn das Fernsehen da ist. Alle die sich was Blödes dabei denken sind halt Idioten.

Ich würd' mich nicht entmutigen lassen, es gibt sicher auch sympathische ältere Männer für die das Tanzen im Vordergrund steht.

Gruss aus Zürich,

Georg</HTML>

RE: Tanzfreudige Herren
Autor: rosmarinchen (---.moe.cm.kabsi.at)
Datum: 21. November 2001 19:07

<HTML>Danke für Deine trotzvollen Worte !!!
Vielleicht werden Deine Zeilen auch noch von einigen anderen Herren gelesen....
warte nämlich noch immer auf einen "mutigen". Jedesmal wenn ich im Auto sitze
und wie ein Teenager nach der Musik mithüpfe, kann ich es einfach nicht glauben,
daß es nicht ein männliches Wesen gibt, dem es genau so geht wie mir.

Hoffentlich entschließen sich die Herren nicht erst dann dazu - wenn ich schon mit dem Stock unterwegs bin *GGGG* und im Altersheim gerade meinen Internetzugang nütze. Werde also fleissig weiterhoffen und liebe Grüße in die
Schweiz von Deiner alten Heimat und vom
rosmarinchen</HTML>


Seite:  vorige1234
Aktuelle Seite: 4 von 4
Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

Dies ist ein moderiertes Forum. Dein Eintrag bleibt solange unsichtbar, bis er von einem Moderator redigiert wurde
 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at