Menü
Feedback & News zur Tanzpartner-Börse 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Walter (---.mnet-online.de)
Datum: 20. Juli 2004 12:23

Also die Nasen hier von der Tanzpartner-Börse haben schon ein Händchen, Respekt. Nach dem "Antwort-Zwang" werden jetzt per SPAM-Androhung die User gezwungen sich einzuloggen...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Nachricht wird solange wiederholt, bis ein Login erfolgte! Einmal
einloggen und prüfen der Emailadresse genügt, um diese Nachricht nicht mehr
zu bekommen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herzlichen Glückwunsch, ich werde mal sehen ob es nicht irgendwo einen Online-Award für Leute wie Euch gibt. Falls nicht sollte man den erfinden.

Gruß, Euer Lieblings-Walter


RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Heike (83.64.204.---)
Datum: 20. Juli 2004 12:35

Hey, was hast Du dagegen?
Das bringt uns doch allen was, wenn jeder seine Emailadresse aktuell haltet.

Stellt Dir vor, Du schreibst 20 Tänzerinnen an und über die Hälfte erreichst Du gar nicht, weil die Emailadresse in der Tanzpartner-Börse nicht mehr stimmt.

Heutzutage wechselt man oft die Emailadresse, da das das einzige gute Mittel gegen Spam ist. Und wenn ich hier über diese Nachricht aufgefordert werden, einmal einzuloggen und zu kontrollieren, ob die Daten noch aktuell sind, dann ist das sehr positiv und ganz normal, gmx und die anderen Anbieter machen das doch auch alle.

Heike

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Walter (---.mnet-online.de)
Datum: 20. Juli 2004 12:51

Die Bitte, seine eMail-Adresse zu überprüfen, ist kein Problem.

Aber Mal wieder werden die Leute GEZWUNGEN, sich anzumelden. Man könnte auch einfach schreiben:
Bitte melde Dich innerhalb der nächsten 4 Wochen an und check Deine eMail-Adresse.

Dann schreibt man eine Woche vorher noch eine Warnung und dann löscht man den Account. So machen das seriöse Anbieter.

In Fact unterstelle ich, dass durch dieses Prozedere nur Traffic auf der Seite simuliert werden soll. Durch dieses Verfahren werden alle Nutzer gezwungen sich anzumelden, das führt natürlich zu höheren Pageviews und Klickraten.

Glaub mir, ich reg mich über die Jungs hier schon lange auf, das ist einfach keine Art. Sie ignorieren so ziemlich alle Kritik-Mails (nicht nur meine, was ich inzwischen verstehen könnte) und scheren sich einen Dreck um Sicherheit und Anwenderfreundlichkeit. Diese Spam-Attacke ist nur ein weiteres Beispiel.

Walter
(übrigens nicht der walter, der die Tänzerinnen vermisst)

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: T. (---.boehringer-ingelheim.com)
Datum: 20. Juli 2004 13:01

@ Walter...

ich kann nur sagen... true, true... (wie im andren Thread...*g*)

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Heike (83.64.204.---)
Datum: 20. Juli 2004 14:03

Du hast wohl keine Ahnung, wie vergesslich und wie schlampig die Masse der User sind, ich hab da zufällig ein bisserl Erfahrung.

Der Text muss meiner Meinung nach absolut streng sein, sonst schert sich keiner einen Dreck!

Und warum Dich das so aufregt, ist absolut unverständlich. Die Macher dieser Seite dürfen doch auch was nicht so gut oder falsch machen, es ist allein ihre Sache und nicht Deine.

Sei froh, dass Du dich nicht mit unbelehrbare User und so genervte User, wie Du es einer bist, herumschlagen musst.

Was bringt Deine Kritik? Du machst vor allen anderen die Seite so schlecht, wie sie eigentlich auf keine Fall ist. Was bringt das???

Schlag doch mal den Machern vor, dass Du ab sofort diese Zeit dafür einsetzt, um konstruktiv an der Weiterentwicklung mitzuhelfen. Das wär bestimmt wesentlich sinnvoller als dieser ewige Schmarrn, den Du verbreitest.

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: T. (---.boehringer-ingelheim.com)
Datum: 20. Juli 2004 14:32

ähm.. les ich jetzt noch richtig???

@ Heike

Heike Punkt 1: ....der Text muss streng sein, sonst...
schon mal was gehört von Kundenfreundlichkeit??? Oder bekommst du "strenge" Breife vom ORF das du deine Adresse bekannt geben sollst??? Wo lebst du bitte??? Ich zahl für Leistung nicht für Unfreundlichkeit..
außerdem ... in Zeiten des SPAM Problems schert sich warscheinlich sowieso niemand über die Formulierung von Mails wenn sie autogenerated sowieso im SPAM Filter landen...

Heike Punkt 2: ...was die Macher dieser Seite gut oder schlecht machen....
ähm so wie im Crossposting... solange es privat ist stimm ich dir zu, aber hier kann/muss man auch für Leistung zahlen und dabei wird aber nicht differenziert zwischen diesen Punkten

Heike Punkt 3: ...sei froh....
return, obwohl ich den Walter persönlich nicht kenne schätze ich ihn erfahrener ein als dich..

Heike Punkt 4: .. was bringt dir diese Kritik...
"öffentliches Forum", "öffentliche Meinung", "kritik wie man es besser machen könnte", "wenn dir alles so taugt dann ignorier das doch"

Heike Punkt 5: ...schlag den Machern vor...
er könnte auch den Geldhahn abdrehen, wenn er zahlendes Mitglied ist, das hätte den selben effekt...

Absolut unsinniges Posting, sorry...

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Walter (62.206.52.---)
Datum: 21. Juli 2004 12:10

@ Heike,

kann ja sein dass Du mit den (Nicht-)Machern dieser Seite irgendwie verwandt bist, insofern will ich mal Milde walten lassen...

Dennoch muss ich mich dem Posting von T. anschließen. Zufällig machen wir einen beträchtlichen Umsatzanteil mit einer von mir inhaltlich geführten Website. Und wenn ich eines weiß, dann: Wenn ich anständige Leistung zu einem fairen Preis anbieten, die Angebote dann auch noch transparent sind und dem Kunden der Nutzen SOFORT klar ist, dann brauche ich weder Leute, äh, Kunden, zu irgendetwas zwingen und vor allem auch keine strengen Texte posten.

@ T. Du kannst Dich beruhigen, ich zahle keinen Cent an die Nasen hier. Aber inzwischen, nach den letzten Therapiesitzungen, tut es ja auch das Schreiben hier schon nicht mehr so weh... ;-)

@ All: Wie sieht's aus, noch jemand mit solch populärer Meinung anwesend?

Walter

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: T. (---.boehringer-ingelheim.com)
Datum: 21. Juli 2004 12:30

@ Walter...

Ich höre stimmen, ich höre dauernd stimmen...*g*


im Ernst, hab mir schon gedacht das du nicht zahlst (ich auch nicht, ich sprech die Leute lieber an...), war nur als Beispiel gedacht um meine Argumentation zu untermauern...

LG

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Heike (---.work.xdsl-line.inode.at)
Datum: 21. Juli 2004 17:32

Warum hast Du überhaupt diese Aufforderung zum Einloggen bekommen??? Warst Du schon über ein halbes Jahr nicht online und regst Dich jetzt darüber auf, dass Du aufgefordert wurdest, online zu gehen und wenigstens ein einziges Mal einzuloggen???

Ich habe diese Aufforderung nicht bekommen und andere, die ich gefragt habe, auch nicht. Es liegt wohl nur an Dir, Du warst bestimmt schon über ein halbes Jahr nicht online.

Gib es doch zu, dass Du selbst Schuld bist an der ganzen Sache. Und dann auch noch aufregen, so ein absoluter Schmarrn!

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Harald (---.utaonline.at)
Datum: 21. Juli 2004 21:47

--> Walter
Ich muss dir immer mehr recht geben. Mit Professionalität hat diese Site nichts zu tun. Es gibt halt viel zu viele Möchte-Gern-Programmierer.

--> Heike
Kannst du mir bitte die Adresse verraten, wo du deine Scheuklappenbrille gekauft hast, mit der du diese Site betrachtest??

Happy Dancing,
Harald

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: ich (---.35.11.vie.surfer.at)
Datum: 22. Juli 2004 09:17

Also für mich ist das nur noch ein schritt tiefer in den Abgrund. Anstatt Kritik (und die gibt es ja mehr als genüge) einfach anzunehmen werden halt neue schickanen für die user eingebaut

Weiter so und Ruhe in Frieden, tanzpartner.at


RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: FNFEDTVYEHSP@spammotel.com (---.mnet-online.de)
Datum: 23. Juli 2004 12:40

Mööööönsch, Heike,

nicht aufregen, dass ist schlecht für's Herz.

Deine Diskussionsfähigkeit sowie Dein Konflikt-Managment lassen darauf schließen, dass Du
- 1. den ganzen Tag über herumläufst und Recht hast
- 2. Deine Umwelt einen Teufel tut Dir zu sagen, dass es nicht so ist.

Aber ich gehöre ja nicht zu Deiner Umwelt, deshalb gebe ich Dir mit diesem Thread (das ist ein Diskussionsfaden in einem Internet-Forum) ein seltenes Geschenk, dass Du vielleicht so noch nie hattest: Eine ehrliche Meinung.

Sofern ich mich erinnere ging es hier darum, welche Gründe für oder gegen diese Form der Zwangsbeglückung sprechen. Offengestanden ist es mir gar nicht in den Sinn gekommen, die Schuld bei mir zu suchen... Aber jetzt, wo Du es sagst, Heike, ist es schon war: Wer hier nicht mindestens im Stundentakt aufschlägt hat es nicht anders verdient als vollgespammt und hergewatscht zu werden.

@ T., Harald & "ich"

Ich bin nicht allein! Es gibt mehr von uns! Wie wäre es mit einem Usertreffen vor dem "Zentrum der Macht" dieser Jungs hier, wir könnte eine "Anti-Zwangs-eMail"-Demo organisieren... Naja, wir wollen mal nicht übertreiben und die Nerven der braven, bescheuklappten User nicht überstrapazieren.

Walter

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: T. (---.boehringer-ingelheim.com)
Datum: 23. Juli 2004 13:02

rofl...

gut getroffen, ihre (Heikes) Argumentation ist ja zweifelhaft, weiters vermisse ich konstruktive Gegenargumente von ihr... schade eigentlich...*g*


@ Treffen...

uhhh physisches Treffen, na ich weiß nicht ob ich so mutig bin...*g*

Nein im Ernst eine Reise nach Graz ist mir die Sache nicht ganz wert, ich seh das eher von einer Ebene des Beobachtens, und wenn Leute hier quatsch verzapfen dann versuch ich das richtig zu stellen...

Bin selbst kein User irgenwelcher Premienabos, weil wie schon erwähnt (Crossposting) ich lieber die Leute ansprechen, als deppat emails zu schreiben...

Trotzdem ärgert es mich Kohle zu verlangen und dann keine Leistung zu bringen und noch mehr ärgert mich, das vermeidlich "oberg'scheide" User das Verhalten tolerieren und meinen es besser zu wissen, so nach dem Motto ich lese futurezone und kenn mich aus (im Schneckenhaus)...

T.

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Harald (---.utaonline.at)
Datum: 25. Juli 2004 12:00

Jetzt habe ich Probleme mit der Logik bekommen:
- es werden also E-Mails an die User verschickt, mit der Aufforderung, ihre E-Mail-Adresse überprüfen
- das heißt, die, deren E-Mail-Adresse nicht aktuell ist, bekommen diese Aufforderung ja gar nicht
- und die, die die Aufforderung bekommen, haben ja eine aktuelle Adresse

?????

Happy Dancing,
Harald

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Walter (---.mnet-online.de)
Datum: 26. Juli 2004 02:19

Meine Rede, Harald,

das ganze ist völliger Mist und dient einzig und allein dazu, künstlichen Traffic zu generieren.

Wahnsinn hier.

Walter

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: T. (---.boehringer-ingelheim.de)
Datum: 30. Juli 2004 09:33

abgesehen von diesen Dingen würde ich mich von Seiten der Administration auch langsam mal Gedanken über die Erfüllung der E-Comerce Richtlinie 2002 machen, die im Falle eines kommerziellen Webauftrittes zu erfüllen ist..

vermisse stark so Details wie AGB, Firmenbuchnummer, UID um nur die Unwichtigen zu nennen...

weiters fehlen Dinge wie Konsumentenschutz und ganz wichtig, wie ich mich letztens wieder überzeugen konnte... Kundenfreundlichkeit.... in Bezug auf unglaubliche Mail-Korrespondenz von seiten der Admins...

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Walter (---.mnet-online.de)
Datum: 07. August 2004 12:25

Allerdings.

Ich meine, irgendwie ist es schon lustig, dass wir hier immer noch zu lesen sind. Das zeigt irgendwie auch ein extremes Desinteresse. Hauptsache, die Kohle kommt rein, mit der Seite machen wir uns mal möglichst wenig Arbeit. Außer die, die zu mehr Kohle führt (Traffic...).

Mann, mann, mann...

Walter

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Friedrich (213.225.26.---)
Datum: 11. September 2004 11:54

Hallo Walter und Harald,

die Benachrichtigung wird nur an User verschickt, die schon über ein halbes Jahr kein einziges Mal online waren, also nie die Mailbox besucht haben.

So gesehen könnt ihr beide vielleicht den Sinn dieser Benachrichtigung verstehen.

Bitte schickt mir einen Vorschlag, wie der Benachrichtungstext geändert werden könnte! Das Ziel dieser Benachrichtigung sollte sein, dass bei den Einträgen die Emailadresse geändert wird, wenn mal ein User die Emailadresse auflässt und auf eine neue Emailadresse umsteigt. Denn in diesem Fall gibt es keine gute Möglichkeiten mehr, diesen User zu konaktierten.

Für den Fall, dass eine Emailadresse nicht mehr funktioniert, löschen wir den Eintrag. Vielleicht war das gar nicht im Sinn des Users. Genau darum gehts auch.

Ich erwarte exakt durchdachte und gut formulierte Vorschläge von Euch beiden, lässt Eure beiden Gehirne heisslaufen und macht mal was nützliches hier auf der Tanzpartner-Börse, damit die viele Kritik nachträglich gesehen einen Sinn macht. Wie sollte der genaue Wortlaut dieser Benachrichtigung lauten????

Friedrich

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Harald (---.utaonline.at)
Datum: 12. September 2004 01:51

Hallo Friedrich,

anbei ein paar Bemerkungen:
>>>>>
die Benachrichtigung wird nur an User verschickt, die schon über ein halbes Jahr kein einziges Mal online waren, also nie die Mailbox besucht haben.
So gesehen könnt ihr beide vielleicht den Sinn dieser Benachrichtigung verstehen.
-----
Das liegt eventuell daran, dass es keine einfache vorgesehene Mögichkeit gibt, seinen Eintrag ganz zu löschen. Das mit der E-Mail an dich ist ja eher ein Insider-Tipp.
Aber als Möglichkeit "Leichen" ausfindig zu machen finde ich so eine Mail sinnvoll. Nur sollte es wirklich eine Löschmöglichkeit geben.

>>>>>
Das Ziel dieser Benachrichtigung sollte sein, dass bei den Einträgen die Emailadresse geändert wird, wenn mal ein User die Emailadresse auflässt und auf eine neue Emailadresse umsteigt. Denn in diesem Fall gibt es keine gute Möglichkeiten mehr, diesen User zu konaktierten.
-----
Bei aufgelassener E-Mail-Adresse bekommt er ja keine Mail mehr.

>>>>>
Für den Fall, dass eine Emailadresse nicht mehr funktioniert, löschen wir den Eintrag. Vielleicht war das gar nicht im Sinn des Users. Genau darum gehts auch.
-----
Falls diese E-Mail-Adresse nicht mehr funktioniert bekommt der User ja auch keine Mail. Vestehe dein Statement nicht ganz.

===============================
Nach einer E-Mail an einen User kann sein:
1) Nachricht unzustellbar --> Eintrag löschen
2) Nachricht zustellbar -->
2a) User führt Login durch und möchte Eintrag löschen --> Löschfunktion notwendig
2b) User führt Login durch und steigt wieder aus --> keine Aktion
2c) User führt kein Login durch --> nach vorgegebener Zeit wird Eintrag gelöscht

===============================
Vorschlag:

Liebe Userin/lieber User der Tanzpartnerbörse!

Diese E-Mail wurde automatisch an sie verschickt, da sie sich seit einem halben Jahr nicht mehr eingeloggt haben.

Für den Fall, dass sie die Tanzpartnerbörse weiterhin nutzen wollen, bitten wir sie, sich innerhalb der nächsten 30 Tage einmal einzuloggen. Damit ist ihr Eintrag weiterhin aktiv.

Falls sie sich innerhalb der nächsten 30 Tage nicht einloggen, gehen wir davon aus, dass sie die Tanzpartnerbörse nicht mehr verwenden wollen und werden ihren Eintrag löschen.

Happy Dancing,
Ihr Administrator

RE: Zwangs-eMail, spinnen die jetzt?
Autor: Harald (---.siemens.at)
Datum: 18. Oktober 2004 15:39

Nach einem kurzen Blitzbesuch des Admins ist dieser ja wieder untergetaucht.
Na ja, wenn das mit dieser Börse so weiter geht, kann er ja bald ein Seminar abhalten: "Wie vertreibe ich meine Kunden".

Happy Dancing,
Harald

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

Dies ist ein moderiertes Forum. Dein Eintrag bleibt solange unsichtbar, bis er von einem Moderator redigiert wurde
 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at