Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige123
Aktuelle Seite: 3 von 3
Re: Europameisterschaft Standard
Autor: bill (212.241.91.---)
Datum: 31. März 2005 22:09

das ist der springende punkt.

es ist mir unerklärlich warum der verband keine stellung dazu abgibt.

wenn eine entscheidung gefällt wird,auch wenn sie (wie unser aktuelles thema)schwer nachvollziehbar ist, gehört sich eine stellungnahme.alleine schon aus respekt vor den
mitgliedern des ötsv.das sind wir ja schliesslich alle.

ich stehe zu meinem verband.jedoch möchte ich das gefühl haben,dass der verband auch zu mir steht.


die entscheidung über die nichtentsendung von slon-friedl ist eine sache.
das wurde so entschieden,aus welchen gründen auch immer....
aber die art und weise wie das ganze über die bühne geht ist alles andere als ok.
mit solchen aktionen drohen die eh schon sehr dünnen verbindungen zur basis komplet
abzureissen.



TainA. du schreibst:

"wenn der verband manchen paaren nicht das leben zur hölle machen würde, dann wären sie wahrscheinlich weltspitze im tanzen und nicht im jammern."

genau diese einstellung hat mich veranlasst den absatz über die jammernden paare zu schreiben......

ein beispiel:
gschaider stöckl werden ja schon ewigkeiten immer wieder an den pranger gestellt.
...bevorzugt, liebkinder des ötsv, und was weiß ich.

eine frage:
weisst du, was es heißt zu verlieren? kannst du die situation der beiden nachempfinden? staatsmeister standard futsch, staatsmeister latein futsch(hab sie nicht auf der startliste gesehen) WC sieger- im jahr darauf nicht mal finale usw.

sportliche rückschläge.gut manch einer vergönnt es den beiden.aber das einzig entscheidende ist:

die jammern nicht. niemals.

natürlich haben sie in der vergangenheit glück gehabt.geb ich zu.
aber was die beiden auszeichnet ist ihr kämpferwille.
nämlich dann,wenns nicht so gut läuft.
die beiden sind schon oft auf die schnauze gefallen.
mit dem aufwand den die beiden betreiben, ist es eine katastrophe 2003 bei der kombiWM anschlusspaar ans finale (und das urknapp) und ein jahr darauf gerade noch im semifinale gewesen zu sein.

trotzdem jammern sie nicht!!!!

ich hoffe ihre einstellung zum SPORT färbt auf viele österreichische paare ab.


vladi-martina:

ich kann mich spontan nicht erinnern wie die österreichischen paare letztes jahr bei der WM abgeschnitten haben.
aber das ihr letztes jahr in blackpool in den 48 wart,hab ich nicht vergessen.
und das steht ja schon fast vor der tür......

bill


Re: Europameisterschaft Standard
Autor: * (217.13.176.---)
Datum: 01. April 2005 09:09

bill, du schreibst: mit dem aufwand den die beiden betreiben...

andere paare trainieren ebenso hart und arbeiten vielleicht noch nebenbei (siehe mayer)
floh und manu haben beim heeressportverband die besten voraussetzungen für ihr training

du schreibst: staatsmeister standard futsch, staatsmeister latein futsch....

wie viele paare erreichen überhaupt einmal die spitze?
sind ewige 2. oder 3.
werden von anderen paaren ein- bzw überholt
so gesehen ist es eine wahnsinns leistung, dass die beiden in allen 3 disziplinen (denn die kombi muss man ja auch dazurechnen) den staatsmeister stellen konnten

und wieso tanzen sie am samstag nicht?



Re: Europameisterschaft Standard
Autor: **** (212.152.154.---)
Datum: 01. April 2005 09:42

zum Startverzicht von Flo und Manu:

Kann mir gut vorstellen, dass 6 Wochen vor der hier rege diskutierten EM ein Start in der LA-Disziplin nicht gut passt.

Außerdem könnte ich mir als Aktiver auch gut vorstellen, dass man nicht unbedingt WIEDER eine auf´s Dach bekommen möchte, noch dazu sooo vorhersehbar wie diesmal!(doch klar oder?)

PS.: Es ist ein großer, großer Unterschied in punkto Aufwand und Einstellung wenn man 10 Tänze trainieren soll und muss.
Gleichzeitig möchte ich bei KEINEM Paar die Anstrengungen neben einem Beruf abqualifizieren, aber im derzeitigen Tanzgeschehen bei den "Amateuren" muss man wie bei den Profis "Vollprofi" sein, denn mit 2-4 Stunden täglich bist Du eben dort wo Österreich im internationale Feld steht.

Außerdem : vielleicht sehen Flo und Manu die Entsendung als Chance zu beweisen, dass das Ergebnis in der Stmk. nur einmalig war und wollen deshalb mit einer entsprechenden Vorbereitung das Beste draus machen!


Re: Europameisterschaft Standard
Autor: verwunderter (81.10.226.---)
Datum: 01. April 2005 10:06

jetzt versteh ich grad nix mehr...?

die beiden salzburger sollen auf den finaleinzug in wien vorbereitet werden. ok. das ist aber ein 10 tänze bewerb. mit ach und weh und allen dazugehörenden problemen werden sie bei der standard em "reingedrückt", aber auf alle ebenso politisch wichtige, zukünftige latein einsätze verzichten die beiden tollen und kämpferischen und "nie jammernden" heeressportler ???
wie passt das?

ich wünsch mir, dass bei der kombi staats der gabuzov mit seinem marchfelder anhängsel den titel gewinnt. dann stehen die drei vom wichtigen gremium des ötsv ganz schön begossen da...

der vladi und die martina zwar auch, aber kopf hoch ihr zwei!

ad ischenör menzinger:
ist ja schön, wenn sie auch ihren senf dazugeben wollen. aber hier politik für die eigene tochter machen zu wollen ist schon ein bisserl verwegen... immerhin gibt es ein klar definiertes thema des threads!
wie war eigentlich damals die geschichte mit dem patrick und seiner doping probe? ;-) warum hat´s da keine politisch motivierte erklärung vom inschenör gegeben ??

Re: Europameisterschaft Standard
Autor: TschiBi (193.154.24.---)
Datum: 01. April 2005 10:44

zitat verwunderter: "immerhin gibt es ein klar definiertes thema des threads!"

...und schön langsam gleitet das Thema immer weiter ab (parallel zum Niveau der Beiträge), und wir diskutieren über (Nicht-)Nennungen einzelner Paare, über deren Trainingsmöglichkeiten und -aufwände, über Ergebniswünsche, um irgendwem etwas "z'Fleiß" zu tun und über Doping-Proben, die mit diesem Thema schon überhaupt nichts zu tun haben...

Von Vladi & Tina würde ich gerne wissen:
1. welche Antworten/Informationen sie sich erhofft haben, als sie dieses Thema eröffnet haben, und
2. ob sie nun schlauer sind als vorher, oder ob sie sich denken: "Des hätt' i mir auch sparen können..."

Re: Europameisterschaft Standard
Autor: A. (128.131.206.---)
Datum: 01. April 2005 11:22

ad verwundert:
ich find es ok wenn herr ischenör menzinger (als einziger nicht anonymer) hier auf eine Frage antwortet und dabei seine sicht einbringt. weiters gehe ich nicht davon aus, dass er seinen sohn gebeten hat sich zu dopen... , aber das wichtigste an dieser abschweifung ist, dass sich ein "aussenstehender", also weder Aktiv noch präsidium oder WR auch damit beschäftigt. Wäre da nicht das eingeninteresse seiner Tochter ein Perfekter Aktivenombuzmann....

Zurück zu Thema oder zumindest fast:

Ich finde den von verwundert aufgeworfenen aspekt für sehr interessant: was wenn Buzov die Kombi gewinnt? wer nimmt dann seinen Hut, für den fall, das es wirklich so ist, dass die EM entsendung mit der kombi-WM zutum hat?

Ich bin mir sicher, dass dieser Thread ein wichtiger ist , nicht zuletzt, weil ich wohl erst bei der EM erfahren hätte wer gefahren ist und mich danach gewundert, und vieleicht auch etwas ändert, vieleicht auch schon bei der nächsten HV. Möglicherweise kommt ein link auf die ÖTSV-Page: Präsidial-protokolle....
Möglicherweise könnte auch ein SPA ( wie in der Februarausgabe von Tanzsport beschrieben, die mitte März herausgekommen ist) dem 3er Gremium zurseite gestellt werden...

lg.
A.

Re: Europameisterschaft Standard
Autor: * (217.13.176.---)
Datum: 01. April 2005 14:08

ich finde auch gut, dass diese diskussion entstanden ist,
soll nur jeder wissen, aus welchen motiven der ötsv seine entscheidungen trifft
das allgemeine interesse zeigt sich an den wortmeldungen

obwohl es für vladi und martina wahrscheinlich wenig trost ist
ihr seid aber auf dem weg nach oben, kopf hoch, konzentriert euch auf die nächste staats und im herbst die wm

floh und manu wünsch ich bei dieser em und der nächsten 10-tänze wm den gewünschten erfolg
dem ötsv, dass diese rechnung aufgeht, denn alles andere wäre ziemlich peinlich...

Re: Europameisterschaft Standard
Autor: Semmerl (212.17.77.---)
Datum: 01. April 2005 15:45



Hey Leute!
Könntet ihr bitte zwei Dinge trennen? ÖTSV-Entscheidung und persönliche Angriffe auf Flo und Manu!
Flo und Manu haben sich all ihre Titel und Erfolge hart erkämpft (inklusive aller Glücks- und Pechsträhnen)! Mit Training, nicht mit jammern!
Ich glaube auch nicht, daß einer der Beiden ein Stimmrecht im ÖTSV hat, und damit auch nicht sich selbst zur EM geschickt hat!
Also hört auf, auf die Beiden loszugehen! Ich bin mir sicher, daß solche Kommentare im Sinne Österreichs nicht wirklich hilfreich sind.

Die Entscheidung ist gefallen, jegliche Rücknahme würde den ÖTSV noch schlechter dastehen lassen. Es sollten sich lieber die Aktiven endlich zusammensetzen und für ihre Rechte kämpfen, oder wenigsten in ihrem Club über dieses Thema reden. Soweit ich informiert bin, kann man bei der Hauptversammlung Anträge einbringen. Die nächste Hauptversammlung ist am 26.5...

LG, Semmerl

Re: Europameisterschaft Standard
Autor: ??? (149.148.193.---)
Datum: 01. April 2005 19:18

Wer von uns allen hat hier eigentlich wirklich den Durchblick!??
- keiner, wenn wir ehrlich sind!!

Beide Spitzenpaare trainiern hart-
wie knapp ihre Leistungen beiinander liegen hat
die Staatsmeisterschaft ja wohl gezeigt!!

Und international: im Viertelfinale zu überleben,
ein Semifinale zu erreichen.... da kommts - L E I D E R -
auch auf die Wertungsrichter an die man kennt, oder mit hat.
- das wissen wir alle.
Und wer selbst tanzt ist sicher schon einmal in diesen
"Genuss" gekommen oder hat im Vergleich zu anderen abgebissen.
...weil gegenüber der ehrlich gebrachten Leistung eine
- und wenns noch so viele Regeln gibt-
subjektive Beurteilung abgegeben wird.

Was ich allerdings sehr wohl behaupte:
Es steht keinem von uns hier zu- auch nur einem der
beiden Paare einen "Rat" zu erteilen- wie sie sich
in diesem Fall zu verhalten haben.

Klar tut der eine seinen Ärger kund-
aber an der wirklich falschen Adresse:
oder sind wir hier der ÖTSV!???
und der andere soll eine Chance zurückgeben -
weil das würden wir ja alle auch sofort tun, oder?(glatt gelogen)!

Tanzen wird nun mal nicht mit der Uhr gestoppt!

Also lassen wir die beiden doch in Ruh!
Wünschen wir uns für sie und Österreich das Beste-
und hoffen daß die nächsten Ergebnisse für sich
sprechen-
wie auch immer das aussehen wird!!!!!!

Re: Europameisterschaft Standard
Autor: einTänzer (84.113.27.---)
Datum: 01. April 2005 20:57

das Posting find ich wirklich gut!

??? for Präsitent....

Re: Europameisterschaft Standard
Autor: Forgett (81.217.12.---)
Datum: 01. April 2005 23:45

meine worte!

tanzen wird nicht mit bestzeit(en) gestoppt, vermutlich die sportart mit der subjektivsten meinung!!!!

meinung, die man, die tänzer akzeptieren müssen... besser sollten ... gelingt nicht immer, keine frage!

greetings



Re: Europameisterschaft Standard
Autor: A. (128.131.206.---)
Datum: 02. April 2005 09:32

@ ???

auf die Frage "sind wir hier der ÖTSV!???":
Genaugenommen ja, wir sind der ÖTSV. Denn dieser ist eine Demokratie, zwar leider nicht von den Aktiven selbst gewählt, aber zumindest indirekt. Und es ist ja auch nicht die Bundesregierung Österreich sondern wir alle, wäre doch schlimm....

@ Semmerl
Ja am 26.05 ist hauptversammlung, aber es ist etwas anderes ob ich als aktiver zu einem Funktionär hin gehe und über meine anliegen spreche oder einen Antrag an die HV stelle!

Ich wüsste wohl sicher 5 Anträge einzubringen, nur würden die sicher abgelehnt, da sie ausschließlich aktive betreffen und ja aber diese nicht stimmberechtigte mitglieder der HV sind soweit ich dass mitbekommen habe.

zu den persönlichen Angriffen:
Mir ist schon klar, dass flo und manu nicht selbst gestimmt haben, allerdings wenn ich auf einem Turnier dritter werde und den Preis des zweiten bekomme dann tausche ich ihn auch aus. und es geht doch nicht nu um die Staats sondern auch um 8 weitere IDSF Turniere seit den GOC 04 bei denen allen slon vorne war, und teilweise sogar eine runde weiter.
In Latein, wo das letzte turnier die staats war, dass er gegen den derzeitigen zweiten getanzt hat und daher unklar ist wer vorne ist tanzt er nicht die EM...
Ein Kombipaar sollte doch beides tanzen, vorallem dann wenn es den anspruch erhebt in beidem gleichgut zu sein, was sie ja tun!

lg.
A.

Ps.: Ich warte noch immer auf ein offizielles Statement

Re: Europameisterschaft Standard
Autor: sucher (193.170.140.---)
Datum: 20. November 2007 15:45

der größte trugschluss ist, dass diese hier diskutierte entscheidung des ötsv für das wohl des österreichischen tanzsports gefällt wurde.
der ötsv sollte für die tänzer (und auch zahler) da sein und nicht umgekehrt

Seite:  vorige123
Aktuelle Seite: 3 von 3

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at