Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 2 von 3
Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: genau! (193.170.250.---)
Datum: 12. März 2008 14:50

und Punkt.


Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: 123 (88.117.76.---)
Datum: 13. März 2008 07:39

Wenn etwas schlecht ist, sollte man darüber diskutieren können damit die Veranstalter sich die Kritik zu herzen nehmen und über die Einwände nachdenken können. Im Prinzip sind seit Jahren sowieso immer die selben Einwände.

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: . (195.3.97.---)
Datum: 13. März 2008 09:36


Es wurde heuer sehr viel an den Umständen in der halle verbessert!

Einziges Manko ist nach wie vor die Situation mit den relativ wenigen Garderoben.
Wenn die Aktiven hier allerdings bisschen diziplinierter wären und ihre Sachen nicht den ganzen Tag in der Garderobe hätten, obwohl sie nur ein oder zwei Klassen tanzen, dann wäre dieses Problem auch keines mehr. Es ist ausnahmslos jede Person mit einem Auto vor Ort, oder ist bei jemadnem mitgefahren. Da wäre es eine leichte Übung, wenn man nach dem eigenen Tanzen die Sachen in das Auto verfrachten würde. Damit hätten dann alle weiteren noch aktiven Paare genug Platz.

Abschliessende Feststellung:
Diskutieren kann man immer, aber nicht beleidigen, das ist nicht konstrutiv!
Bringt Verbesserungsvorschläge direkt an den/die Veranstalter, dafür gibt es auf der Veranstaltugnsseite ein Gästebuch...

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: me2 (91.113.81.---)
Datum: 13. März 2008 10:14

Also weil es eine Groß-Sportveranstaltung ist darf das flair negativ sein wenn ich einige Autoren von weiter vorne verstanden habe??

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: sigmunds (148.188.9.---)
Datum: 13. März 2008 11:05

@me2:
findest du das flair so negativ? Was ist so schlecht? (ausser den bereits besprochenen Punkten).

Garderoben wird mann nicht so schnell ändern können und wie von (.) beschrieben mit etwas Rücksicht ist die Sache sicherlich viel erträglicher. Musik ist super, Turnierleitung (Chris hat zwar sehr auf die Tube gedrückt) aber ok. Also was solls, was stört so furchtbar?? Nur weil es keien Pokale gegeben hat, oder keine Siegergeschenke??

Finde die Stimmung war super (vor allem Samstag, dank der Formationen und der vielen Zuschauer), aber auch am Sonntag standen viele Paare am Rand der Fläche und haben angefeuert. Für ein Mehrflächenturnier finde ich OP ganz ok.

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: Ggg (195.189.142.---)
Datum: 13. März 2008 15:20

Wenn op das beste tunier überhaupt ist, warum tanzt dann praktisch kein einziges paar mit das keine pflichtstarts braucht? Traditionel glänzen alle elite paare durch ihre abwesenheit.

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: taenzer (213.47.207.---)
Datum: 13. März 2008 23:32

weil op eigentlich nur fuer taenzer aus wien oder ungarn interessant ist. fein, dass sich die organisatoren sehr bemuehen, aber aus dem westen ist op eigentlich wirklich nur fuer die pflichtstarts interessant. ich bin schneller in berlin oder bei hessen tanzt, als in op....

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: . (195.3.97.---)
Datum: 14. März 2008 09:13

@ taenzer: genau so geht es den Wienern mit dem Bodensee Tanzfest...

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: 456 (91.113.90.---)
Datum: 14. März 2008 09:40

Man muss ja auch noch dazu sagen, dass die unmengen an Nennungen von ungarischen Paaren und Doppelnennungen kommen. In einigen Klassen tanzen mehr Ungarn (auftrund der Lage) als österreichische Paare. Und vor allem viele Senioren tanzen in mehreren Klassen gleichzeitig (zb. Allg und Sen 1). Die Zahl der Paare ist dann auch nicht mehr so groß, und wenn man sich ansieht welche Paare das sind, dann meistens D-Paare die gerade eines ihrer ersten Tuniere tanzen oder Paare die Pflichtsstarts dringend brauchen um weiter zu kommen.

Keine Pokale finde ich übrigends sehr seltsam... aber für was auch, man fährt ja nur wengen die Pflichtstartseintragung im Startbuch hin.

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: . (195.3.97.---)
Datum: 14. März 2008 10:29

@ 456:
ich kenne Turniere, da bekommst als Erstplatzierter ein T-Shirt!
Und Urkunden gibt es auch sehr selten.

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: begeisterter Zuseher (90.152.177.---)
Datum: 14. März 2008 11:33

Wenn ich das alles hier so lese, dann frage ich mich, warum ihr alle diesen Sport überhaupt betreibt!

In anderen Sportarten - z.B.Leichtathletik - gibt es bei kleinen Bewerben nichtmal Garderoben, geschweigedem Preise,Urkunden ect.
Alle betonen immer das Tanzen SPORT ist und dann wird nur genörgelt und bekrittelt.
Mir ist es eigentlich unverständlich das man, wenn man sich mit so einem schönen und ausdrucksvollen Sport beschäftigt, so engstirnig denken kann und auch noch glaubt dies mit recht zu tun.
Aber offensichtlich gibt es kaum jemanden der mit der"Welt" noch zu frieden ist!
Schade!!!!


Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: Tanzbegeosterter (84.233.160.---)
Datum: 14. März 2008 13:46

Also ich verstehe auch ned ganz die Unzufriedenheit einiger Leute hier.
Ich war an beiden Tagen tanzend dabei und fand es sehr gut.

Athmosphäre war eigentlich sehr gut während den Bewerben. Es haben sogar noch Leute angefeuert neben der Fläche obwohl es bei uns schon der letzte Bewerb am Sonntag war und ein Grossteil der Zuschauer bereits heimgegangen war.

Zeitplanung wurde im Vergleich zu anderen Turnieren auch gut eingehalten und lief recht reibungslos ab.

was das Starterfeld betrifft kann ich nur für die Lateinklassen sprechen und da war es recht gut besetzt. C und D sehr viele Paare auch wenns in der D dann letztendlich 30(Sa) bzw.28(So) statt angekündigten 40 waren.
B Klasse war sehr gut besetzt sowohl was die nationalen als auch ausländischen Paare betraf.

Ich persönlich denke ned dass die Leute nur wegen dem Pflichstart kommen, abgesehen das man ein 2 Tägiges Turnier mit sovielen Paaren hierzulande kaum findest ist es doch was ganz anderes gegen so viele Paare zu tanzen ohne dafür nach Deutschland zu fahren. Und so ganz nebenbei kann man dabei auch einiges an Punkten mit heim nehmen wenns gut läuft.

Garderoben gabs ja direkt unter der Tribüne und unten. Weiss jetzt nicht wie es unter der Tribühne war aber unter war eigentlich immer genug Platz von überfüllt hat man da nix gemerkt. War halt ein bissi zum gehn, aber daran sollts doch ned scheitern oder?
Das Oberpullendorf eine Massenabfertigung ist ,war den Paaren eh schon vorher klar, aber das ist in Deutschland auch ned anders.

Also wems ned gefällt, der soll halt nach D fahren oder sich die Pflichtstarts woanders holen so wenige Turniere gibts auch wieder nicht.

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: (80.109.54.---)
Datum: 14. März 2008 14:17

Tanzbegeisterter schrieb:
-------------------------------------------------------
Also wems ned gefällt, der soll halt nach D fahren oder sich die Pflichtstarts woanders holen so wenige Turniere gibts auch wieder nicht.

Ein super Vorschlag. Diese Art zu denken hat zur Folge, daß sich nie etwas ändert und keine Verbesserung stattfindet. Sehr produktiv.



Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: Tanzbegeisterter (193.154.201.---)
Datum: 15. März 2008 13:03

An Konstruktiver Kritik und Verbesserungsvorschlägen ist absolut nix auszusetzen sofern man auch Vorschläge wie man die Sache verbessern kann nennt und ned nur hier schreibt,wie schlecht doch alles ist.

Es wurde kritisiert:

1. In den Garderoben ist zuwenig Platz
Also das mag sicher für die oberen Garderoben zutreffen die unter der Tribüne waren , aber wenn man den netten Zetteln mit der Aufschrift Turniergarderobe gefolgt ist und ein bissi weiter gegangen ist ist man zur unteren Garderobe gekommen. Diese war eigentlich genug gross und ich hab dort kein Paar gesehen dass sich über mangelnden Platz beschwert hat.

2. Schlechte Stimmung:
Also wir haben dieses Jahr schon viele Turniere getanzt und die Stimmung in Oberpullendorf war alles andere als schlecht egal ob das jetzt in der allgemeinen Klasse den Kinder oder Senioren war.

3.Massenabfertigung
Die hat man bei jedem grösseren Turnier,der einzige Unterschied war mmn nach hier das man 2 paralelle Fläche hatte auf denen zur selben Zeit getanzt wurde was es meines Wissens nach sonst nur auf den Austrian Open gibt(gut ich kann mich auch irren kenne ja auch ned alle Turniere).

4.Fehlende Pokale
kann ich zum teil verstehen fand es selber etwas seltsam das nur die erstplatzierten Medaillien erhalten haben, normalerweise gibts wenigstens auch für 2. oder 3. Paar etwas egal ob Medaillien oder Paare. Ist halt die Frage ob das bei so vielen Startklassen pro Tag finanzierbar wäre.
Aber wenigstens 2 Urkunden pro Paar hättens schon machen sollen, weil daran kanns ja kostenmässig wohl kaum scheitern.

@TPat
Das ich gesagt habe Paare denens ned gefällt sollen halt nach Deutschland fahren, war jetzt kein Aufruf das man lieber dorthin als zu Turnieren in Ö fahren soll.
Aber sind wir uns mal ehrlich wieviele Turniere in dieser Grössenordnung und diesem Starterfeld gibts denn in Ö unterm Jahr ?

Wenn einem das Turnier dort nicht gefällt hast eh nur die Möglichkeiten, du fährst hin oder nicht. Und wennst Vorschläge hast und diese direkt an den Veranstalter richtest wirst eh merken ob du auf taube Ohren stösst oder obs was gebracht hat.

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: 111 (91.113.95.---)
Datum: 15. März 2008 13:11

OP ist eines der Tuniere wo die Gerüchteküche am meisten brodelt.

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: - (90.152.132.---)
Datum: 15. März 2008 13:20

ad 3:
Du warst wohl noch nie im Ausland uaf Turnieren?
Es gibt Turniere in Deutschland, da sind bis zu 4 Flächen gleichzeitig in einer Halle in Betrieb - zB bavarian dance days, blaues band,...
In Holland hatten wir einmal 6 Flächen in einem Saal.
In Italien ist es ebenso üblich und in den Ostländern sowieso.

ad 4:
Medaillen ga es für 1.+2,+3. Platz

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: keine medaille (84.113.156.---)
Datum: 16. März 2008 11:36

Keine medaillen gab es für platzierungen in der seniorenklasse...

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: allesnörgler (90.152.133.---)
Datum: 16. März 2008 18:43

Es ist das Problem das keiner ne Ahnung hat wieviel arbeit und geld so ein tunier kostet. Es ist ein sehr beliebtes Tunier und wer es nicht mag oder nur nörgelt kann gerne zuhause bleiben. Übrigens die Musik war wie immer super toll.
Danke an
Andy May und an sein tolles team.

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: Das Team (90.152.172.---)
Datum: 16. März 2008 23:32

das Team bedankt sich für das Lob!!!!!

Re: Oberpullendorf Manöverkritik ???
Autor: xyz (88.117.80.---)
Datum: 17. März 2008 07:12

Man sollte noch dazu sagen, dass einige Posts hier von Mitarbeitern bei OP sind (nicht nur "Das Team")

"Tolle Musik"... ähmm sollte das nicht selbstverständlich sein? Was ist so toll dran eine gute CD einzulegen? Ich selbst hab 10 Stück in meiner Trainingstasche. Vielmehr geht es um die Beschallung (Akustik) und Lautstärke welche in OP mittelmäßig ist.

Aktuelle Seite: 2 von 3

Dieses Thema wurde beendet.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at