Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige123
Aktuelle Seite: 3 von 3
Re: AOC
Autor: Auch eın aktiver taenzer (93.82.85.---)
Datum: 26. November 2011 17:49

@ aktiver taenzer :
İch Seher nicht ganz eın, warum man eine verletzung sofort melden soll,
Die in der sommerpause passiert, und bei der man in 4 wochen wieder trainieren
Kann und rechtzeitig fuer die herbstsaison wieder fit ist.


Re: AOC
Autor: funktionär (84.113.79.---)
Datum: 26. November 2011 18:31

@ aktiver tänzer :
Man kann doch nicht erwarten , dass jemand einige Tage nach Abnahme des Gipsverbandes ein gebrochenes Bein in einer Practise schon voll belastet und sich einer neuerlichen Verletzungsgefahr durch etwaige Zusammenstösse aussetzt.
Man kann aber durchaus mit dem Training wieder beginnen, und man sollte doch annehmen, dass die "Experten" des Präsidiums abschätzen können, inwieweit ein
Tänzer nach 2 Monaten Training imstande ist , seine Leistung bei einer WM zu bringen.
Obwohl Garbuzov sicher noch nicht die Form des vorigen Jahres erreicht hat, zeigen doch alle Ergebisse seit September eindeutig, dass diese Entscheidung des Präsidiums - zumindest sportlich gesehen - eine falsche war.

@ freedancer:
d'accord, mit allem, was Du dazu schreibst. Zur Kommunikation gehören immer zwei, und in letzter Zeit findet man auf der Homepage des ÖTSV sehr wenig dazu.
Die nominierten Paare werden nicht mehr, oder sehr spät auf der Homepage veröffentlicht, eine Diskussion darüber kann daher gar nicht stattfinden.

So z.B. findet nächste Woche die EU-Championsship Latein in Wetzlar ( BRD) statt, nichts dazu auf der ÖTSV- Homepage, auf der Seite des Veranstalters findet man lediglich ein österr. Paar genannt ( Barna/Huber ), obwohl die meisten anderen Länder 2 Paare entsenden.

Für die Jugend-Standard-WM in Riga ist ebenfalls kein öst. Paar genannt
keine Erklärung warum kein österr. Paar nominiert wurde. ( Die Tatsache, dass ein Paar wahrscheinlich nicht über die erste Runde hinauskommen wird, hat ja bei der Nominierung zur Standard-WM auch keine Rolle gespielt ) Gerade für die Jugend-Paare ist doch die internationale Erfahrung einer WM durch nichts zu ersetzen, und sollte daher unbedingt wahrgenommen werden.


Re: AOC
Autor: Passivtänzer (213.162.68.---)
Datum: 26. November 2011 20:23

Das Präsidium braucht sicher nicht alle paar Wochen seine Spitzenpaare zu fragen, ob eh alles in Ordnung ist, hat das auch noch nie gemacht. Falls ernsthafte Probleme auftreten, z.b. Für ein nominiertes Turnier nicht fit zu sein, würde sicher jeder eine korrekte Meldung machen. Es ging aber in dem speziellen Fall nicht darum , nicht zu wissen, wie es dem Paar geht, was seine Ziele sind etc.Das wurde von ihnen am Kader dargelegt. Anfang September wurde seitens des Praesidiums beratschlagt und Mitte des Monats beschlossen das Paar Lumayer-Kobouschek zu entsenden, auch wenn es den Damen und Herren bewusst war, damit das taenzerisch schwächere Paar zu favorisieren. -aber was tut man nicht alles, wenn es gilt, ein Exempel zu statuieren!!!

Re: AOC
Autor: ... (91.128.233.---)
Datum: 27. November 2011 11:07

Also ich finde es ehrlich gesagt ganz richtig, dass Garbuzov Menzinger nicht nominiert worden sind. Schließlich war das mit Dancing Stars nicht OK und dafür haben sie halt jetzt die Quittung erhalten.
OK, die beiden wären vielleicht bei der WM in die zweite Runde gekommen, aber ob 1. oder 2. Runde ist meiner Meinung nach schon fast egal. So richtig vorne wäre auch Garbuzov nicht gewesen, insofern hat es schon gepasst. dass Lugmayr-Kubouschek gefahren sind.

Re: AOC
Autor: ... (91.128.233.---)
Datum: 27. November 2011 11:16

@funktionär: auf der ötsv-Seite stehen Georgiev-Khablenko als Nominierte für die EU Championships Latein am 3.12., und das schon seit einiger Zeit. Dafür steht dort nichts von Barna-Huber...

Re: AOC
Autor: Passivtänzer (212.95.7.---)
Datum: 27. November 2011 17:16

...richtig,unerlaubt bei DancingStars mitzumachen, gehört bestraft

Re: AOC
Autor: Easy (212.95.7.---)
Datum: 27. November 2011 17:31

Ich geb ... recht: Wo würden wir denn da hinkommen, wenn ein jeder unerlaubt bei DancingStars mitmachen koennte und sich so womoeglich selbst das Geld,das er fürs Tänzern benoetigt, verdienen koennte

Re: AOC
Autor: DanceS (80.109.54.---)
Datum: 27. November 2011 18:32

... schrieb:
-------------------------------------------------------
> Also ich finde es ehrlich gesagt ganz richtig,dass Garbuzov Menzinger nicht nominiert worden sind.
> Schließlich war das mit Dancing Stars nicht OK und dafür haben sie halt jetzt die Quittung erhalten.

Das wäre mehr als seltsam, schliesslich hat der ÖTSV die Teilnahme etlicher ÖTSV Paare bei Dancing Stars gutgeheissen. Zwar hiess es damals, dass man erst sehr spät darüber informiert worden war usw, aber es wurde den Paaren letztlich ausdrücklich erlaubt. Eines dieser Paare jetzt mit einer Nichtnominierung zu bestrafen, wäre demnach ausgesprochen überraschend (obwohl man diese Option leider nicht ausschliessen kann). Schuld an den Spekulationen ist aber ohne Frage das neue Entsendungssystem á la "Wir schicken wen wir wollen, geben keine Gründe an und diskutieren das auch nicht". Transparenz sieht anders aus.



Re: AOC
Autor: freedancer (85.124.211.---)
Datum: 27. November 2011 20:09

Ich kann mich da DanceS nur anschließen.
Es gibt vom ÖTSV eine klare Einstellung zum Thema DancingStars.
Bitte nicht schon wieder darüber diskutieren, ob das jetzt korrekt war oder nicht.
Es gibt solche und solche Meinungen darüber und die wird man hier sicher nicht ändern.

freedancer

Re: AOC
Autor: ........ (84.20.173.---)
Datum: 27. November 2011 20:23

So viel ich mitgekriegt hab werden die beiden nicht entsendet, weil sie den Verband nicht informiert haben über die Verletzung.

Alles in allem ist diese Aktion wohl die größtmögliche Frechheit, die man sich als Verband (also im Idealfall die Vertretung der Aktiven) leisten kann. Muss man den Verband jetzt also anrufen, wenn man mal ein paar Wochen nicht trainiert? Wenn man also als Student in Sommerpraktikum im Ausland macht und nicht trainiert - ist man verpflichtet, dem Verband davon Bericht zu erstatten? Und ab welchem Leistungsniveau? Wenn man im Nationalteam ist? Ab der S-Klasse? Ab welcher Zeitspanne? 2 Wochen? 3 Wochen? 4 Wochen? Und wo könnte man diese "Regelung" nachlesen? (Ich möcht ja schon über meine Pflichten Bescheid wissen, wenn die Folge sein könnte, nicht zu einem Turnier entsendet zu werden, wenn ich mich nicht dran halte...)

Sorry - aber so wirkt das wie absolute Willkür. Der ÖTSV hat sich vor kurzem das Recht gegeben, beliebige Willkür walten zu lassen bei der Entsendung seiner Paare. Und dass man das jetzt so schamlos ausnützt ist eigentlich schon gewaltig. Damals hatten wir hier ja schon die Diskussion, dass genau so etwas passieren könnte. Ich mein - wollen wir in den Österreichischen Tanzsport international möglichst gut vertreten, oder lieber Freunderlwirtschaft betreiben und Exempel statuieren für absolut lächerliche Kleinigkeiten? Wir schicken aber lieber schwächere Paare zur WM, weil das stärkere Paar nicht angerufen hat wegen einer Trainingspause. Wow.

Der ÖTSV sollte dazu da sein, um den Tanzsport in Österreich zu fördern. Dafür sollte der ÖTSV der erste sein, der sich sportlich verhält. Und dazu gehören auch Transparenz, Offenheit und Fairness. Alle drei Tugenden wurden mit mit Füßen getreten.

Irgendwie traurig. Manchmal muss man sich echt fremdschämen.

Re: AOC
Autor: nada und so (85.158.227.---)
Datum: 28. November 2011 11:31

jede/r Aktive der Nationalmannschaft ist verpflichtet evtuelle Krankheiten, verletzungen, Urlaube, Auslandsaufenthalte,... unverzüglich dem Verband zu melden.
Der verband gibt die Meldung auch an die NADA weiter, um Unklarheiten bei eventuell geplanten Dopingkontrollen zu vermeiden. Die NADA kann jederzeit ohne Vorankündigung auftauchen udn Kontrollen durchführen.

Daher ist es ein MUSS, dass der Verband über Trainingspausen informiert wird.
Wenn es nicht passiert, gibt es halt Konsequenzen...


Re: AOC
Autor: nada richtiggestellt (88.116.245.---)
Datum: 28. November 2011 18:50

@ nada und so :

Seit mindestens 3 Jahren muss jeder Aktive, der sich im Testpool der NADA befindet ( = Mitglieder der Nationalmannschaft´, bzw. Finalisten der Staatsmeisterschaft )
SELBST der NADA seinen täglichen Aufenthalt übers Internet quartalsweise melden, ebenso eventuelle Änderungen des Aufenthalts, und NICHT der Verband . (Ausserdem geht es dabei nur um den Aufenthaltsort, in keinster Weise darum, ob und wie lange oder warum man trainiert/oder nicht trainiert, verletzt ist oder nicht !).

Das von dir dargestellte Szenario galt nur vor Einführung dieser Regelung, als tatsächlich der Verband etwaige Meldungen der Aktiven an die NADA weitergeleitet hat. Das ist aber schon lange her und jetzt ist ausschliesslich jeder Aktive selbst für seine "whereabouts" und deren Meldung an die NADA verantwortlich, und muss auch selbst die Konsequenzen tragen, wenn er eine unangemeldete Dopingkontrolle verpasst.

Also ist es überhaupt nicht richtig, dass der Verband über Trainingspausen, Krankheiten oder Verletzungen informiert werden muss.

Re: AOC
Autor: Eu Championship (178.188.151.---)
Datum: 05. Dezember 2011 14:32

Jetzt ist also die EU Latein Meisterschaft vorbei, und auf der oetsv Homepage
Findet man immer noch Georgien-Kabhlenko als nominiertes Paar, obwohl
Barnard-Huber dort getanzt haben. (und kein zweites österreichisches Paar, wie bei den meisten anderen Ländern).
Dafurr werden Paare bestraft, die nicht binnen 3Tagen nach dem Turnier ihr Ergebnis melden!

Re: AOC
Autor: (178.191.185.---)
Datum: 05. Dezember 2011 20:01

> auf der oetsv Homepage Findet man immer noch

Hey, nicht so ungeduldig! Hast Du schon einmal auf den Link oben rechts geklickt? Der, wo "Standard" davorsteht... DAS nenne ich Reaktionszeit!

Seite:  vorige123
Aktuelle Seite: 3 von 3

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at