Menü
Ist Tanzen zeitgemäß? 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige1234
Aktuelle Seite: 4 von 4
Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: jkhneuber (84.147.96.---)
Datum: 24. Juli 2006 23:43

Naja, unser Paso ist nur 3 Wochen alt. Wir haben ihn erst da angefangen und auch nur bis zum ersten Höhepunkt choreografiert. Danach gehts von vorne los mit kleinen Modifikationen (die 10 Schläge im zweiten Teil nerven). Leider haben wir 2 der 3 Wertungsrichter nicht begeistern können (Wertung 4 1 4). Lag aber wohl auch an der Vorrunde, die haben wir komplett versiebt. Der Paso war ziemlich ungewöhnlich und auch noch eingeblendet. Um zu improvisieren waren wir einfach zu unsicher (erster Tanz des Tages). Und da ist wohl bei den WR noch was hängen geblieben. Also weiß nicht ob ihr da nicht doch mithalten könntet.

Was die HGR betrifft. Ich kenn jemanden der würde nur Hauptgruppe starten, obwohl er bereits SEN II tanzen dürfte. Wer weiß ob wir nicht auch so narrisch werden und auf die SEN verzichten *g*

S-Klasse ... naja, in SEN Lat wäre es ja nicht so weit, aber in Standard werden wir wohl nicht hinkommen. Mal schauen, wann meine Partnerin so weit ist, denn meine Trainerin würde uns wohl bald starten lassen. Obwohl die normalerweise bremst.


Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: herbert (193.170.250.---)
Datum: 25. Juli 2006 07:31

Na dann rein mit Euch! (Kolbermoor wäre doch ein hübscher Termin und für Euch ja nicht allzu extrem weit?)

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: jkhneuber (84.147.108.---)
Datum: 25. Juli 2006 14:38

Nene, so schnell schießen die Oberpfälzer auch nicht. Wir haben erst mal im Oktober wieder ein BSW im Auge. Außerdem ist jetzt erstmal Trainingspause. Wenn dann frühestens im Frühjahr. Aber da muss ich erstmal noch einiges trainieren ...

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: turboprinzessin (84.170.11.---)
Datum: 30. Juli 2006 12:54

Gibt's im Internet auch irgendwo Fotos von euch? Würde ich mir ja schon gern mal anschauen, wo ihr hier die ganze Zeit schon drüber redet. smiling smiley

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: jkhneuber (84.147.98.---)
Datum: 30. Juli 2006 16:50

www.brunners.de - Unterschleissheim - Altersgruppe STA/LAT 3 (z.B HB_13694 bzw. HB_23916) und auch LAT 4 (mussten den Paso mit der höheren AG tanzen)
einfach nach dem dicksten Tänzer suchen winking smiley

Aber vor allem die Standard nicht allzu genau anschauen, besonders die sind ne Katastrophe. Wir haben dermaßen schlecht getanzt und das sieht man auf den Fotos (waren konditionell am Ende), dass sogut wie keine Position stimmt und mir vor allem die Linke Seite total wegbricht. Aber ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen winking smiley

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: turboprinzessin (84.170.30.---)
Datum: 30. Juli 2006 19:28

jkhneuber schrieb:
-------------------------------------------------------
> Aber vor allem die Standard nicht allzu genau
> anschauen, besonders die sind ne Katastrophe. Wir
> haben dermaßen schlecht getanzt und das sieht man
> auf den Fotos (waren konditionell am Ende), dass
> sogut wie keine Position stimmt und mir vor allem
> die Linke Seite total wegbricht. Aber ist ja noch
> kein Meister vom Himmel gefallen

Hmm... ich kann da zwar nichts genaues dazu sagen, da ich mich da nicht so auskenne, aber es sieht schon ein bisschen bemüht/angestrengt aus und nicht mehr ganz frisch, das stimmt.
Naja beim nächsten mal vielleicht. winking smiley


Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: jkhneuber (84.147.83.---)
Datum: 06. August 2006 23:10

"ganz" frisch ist gut. Bei Standard haben wir regelrecht Sterne gesehen. Beim Quickstep konnten wir uns kaum noch aufrecht halten. War einfach zu warm und wir falsch eingetanzt. Naja aber mittlerweile habe ich mehr Kondition winking smiley

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: herbert (193.170.250.---)
Datum: 06. November 2006 15:33

Hey, Jürgen!

Gratulation zum guten Abschneiden in Gammelsdorf!

Kleiner Tip für Standard: Mehr aus den Knieen (oder wie schreibt man das jetzt in der "neuen"?) arbeiten, Oberkörper aufrecht lassen!!! Die drei großen Zauberworte in Standard heißen:
1.: Absenken, 2.: Absenken, 3.: Absenken


winking smiley


Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: jkhneuber (217.231.226.---)
Datum: 06. November 2006 17:59

Danke für die Tipps, aber das war nichtmal ausschlaggebend. Wir haben so dicke Hunde im Programm eingebaut, so dass wir ab und zu außer Takt gekommen sind. WR haben uns gesagt, dass das der Hauptgrund war, dass wir nicht gewonnen haben.

Knie und Haltung sind ein Grundproblem. Haltung einfach, weil ich früher (vor dem Tanzen) immer nen Buckel gemacht hab und die Schultern vorgezogen hab und das lässt sich leider nicht auf ein Jahr ausbügeln, aber es wird. Ein zweiter Teil ist darauf zurückzuführen, dass ich beim Shape schlapp mache und einknicke, wenn die Kondi nachlässt. Sieht dann auch so aus. Und die Knie sind halt ein Problem wegen meinem Gewicht, aber auch daran arbeite ich winking smiley

In Gammelsdorf haben sich diese Probleme halt noch deutlich verstärkt, weil ich total krank war, hab schon überlegt ob ich überhaupt hinfahr. In der Vorrunde ist es noch gegangen, aber in der Endrunde (aus der die Fotos sind) war ich am Ende. Dadurch kommen die Probleme noch stärker durch. Wertungen waren ja auch schlechter. Außerdem gab es noch ein paar andere Probleme, daher sind wir sogar zufrieden. Neues Turnier neues Glück smiling smiley

Meine Trainerin wollte uns schon ab Jan in die D schicken, aber wir haben uns jetzt entschieden noch n Jahr BS zu tanzen. Dann weiß meine Partnerin auch wie es beruflich weitergeht.

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: Frank (212.202.3.---)
Datum: 04. Dezember 2006 17:54

Hallo zusammen,

ich würde gerne mal Eure Erfahrungen wissen.

Seit ca. 2 Jahren tanze ich in einer Tanzschule (Club, Tanzkreis). Die Tanzschule gehört wohl zu den wenigen, die Wert auf Technik legt (für eine Tanzschule).
Jetzt wollen wir mehr und haben uns zu einem Probetraining in einem Tanzsportverein entschlossen. Ein uns weitläufig bekanntes Paar (Sen II S Standard) meinte, wir sollten in deren Verein direkt bei Sen I D Standard einsteigen und das wir das schaffen (das haben sie gesehen und könnten es beurteilen).

Wie hart ist der Sprung "gute" Tanzschule > D Standard?

Auch wenn ich ein recht ausgeprägtes Selbstvertrauen habe, blamieren möchte ich mich trotzdem nicht winking smiley



Gruß
Frank

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: jkhneuber (217.231.220.---)
Datum: 04. Dezember 2006 21:05

Geh doch einfach mal ne Zeitlang ins Vorturniertraining oder ins Turniertraining. Die Trainer dort können am ehesten beurteilen, wie gut ihr seidt, aber ein S-Paar sollte es eigentlich auch beurteilen können. Wenn Ihr euch unsicher seid, könnt ihr ja auch erst mal an einem Breitensportturnier teilnehmen. Machen wir zur Zeit auch. Dort sammelst du erste Erfahrungen mit Wettkämpfen und du findest dort meist alles von nicht so guten Tänzern bis hin zu C- oder gar B-Niveau. Da kann man sich eigentlich recht gut einschätzen. Wir werden zum Beispiel auf jeden Fall noch ein halbes Jahr BSWs tanzen, denn die Erfahrung und das Training kann man gut brauchen.


Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: sigmunds (212.88.158.---)
Datum: 06. Dezember 2006 14:07

@ Frank: Am Besten, Du schaust Dir mal den Club an, es muss nicht jeder Club zu jedem passen. Wenn Ihr Euch wohl fühlt, nehmt an Gruppenstunden teil Die Starterlaubnis für Euer erstes Turnier gibt meist Euer Trainer/Sportwart. Das Startbuch muss der Club beantragen, ohne Startbuch tut sich gar nichts. Ein BSP-Turnier (ohne Startbuch) zum Einstieg ist sicherlich nicht verkehrt, aber Vorsicht - BSP hat ein wenig andere Gesetze. Wenn alles gut gelaufen ist, sucht Euch ein schönes Einstiegsturnier aus und los geht's.
Von der Tanzschule in die D (bis auf eine TS die ich kenne) ist es nicht wirklich realistisch.

happy dancing!!

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: Frank (212.202.4.---)
Datum: 08. Dezember 2006 16:51

So, bald ist es soweit. Kommenden Mittwoch haben wir unsere erste Gruppenstunde.
Wir haben uns noch einmal bei allen möglichen Trainern und Turnierparen schlau gemacht. Die einstimmige Aussage war, dass ein Einstieg in die D-Klasse ohne Probleme möglich ist. Natürlich sollte man schon den Takt hören können winking smiley
Weiterhin haben wir auch den Vorteil, dass wir 5x die Woche trainieren können. Meine Tanzpartnerin ist gleichzeitig meine Lebensgefährtin und tanzen unser einziges Hobby winking smiley

Ich bin jedenfalls super gespannt und natürlich auch ein wenig nervös vor dem ersten Gruppentraining.


Gruß
Frank

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: neugierig (193.170.250.---)
Datum: 14. Dezember 2006 11:54

. . und, wie war's ?????

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: Frank (212.202.4.---)
Datum: 15. Dezember 2006 17:09

neugierig schrieb:
-------------------------------------------------------
> . . und, wie war's ?????


Kann ich leider erst nächsten Mittwoch sagen. Krankheitsbedingt mussten wir unseren Start auf kommenden Mittwoch verschieben.
Werde dann meine Eindrücke hier schildern.


Gruß
Frank

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: Noudels (62.178.99.---)
Datum: 25. Dezember 2006 11:25

Was mich vom Tuniertanz abhält.. hmm

Also ich hab ja nicht alles verfolgt aber.

1) Tanzen kann gar niemals so viel Puplikum wie Fussball anlocken..
Wieso das so ist kann man einfach erklären. Was benötigt man für Fussball ? Vorbildung? nein... Spezielle Umgebung.. ? jeder hat scho mal auf einer Wiese gespielt mit jeweils 2 jacken für ein tor...

Tanzen ist wie Tennis oder Golf..Und für diesen Status finde ich das ( zugegeben nicht im ORF) doch schon sehr viel übertragen wird.
Nur wie gesagt.. Fussball ( in Europa die Sportat und Football in Amerika kann es wohl nie schlagen)

2) Warum ich nicht Tuniertanzen gehe!

2.1 Persönliche Gründe
Mir hat tanzen immer Spaß gemacht. Es war leicht lockere Unterhaltung. Kein Stress, keine Verpflichtung.. Wenn ich will gehe ich..wenns mich nicht freut nicht.

Ausserdem bin ich als langjähriger Fussballspieler einfach Teamsport gewohnt.Ich kann nicht verstehen wie Leute.. eine Freude teilen, sich dann aber anderen Tanzpaaren absichtlich in den Weg stellen, mit Ellenbogen arbeiten usw. Sowas verstehe ich einfach nicht

2.2 das offensichtliche.
Da ich ein paar Bekannte habe die sich diesem Sport widmen.. versteh ich ein paar dinge nicht.
Egal ob Frau oder Mann, in den Top Klassen ( Latein) ist Selbstbräuner eine Notwendigkeit .. aber wieso? In Europa gibts nunmal weniger Ricky Martins ( sorry den Vergleich) .. wieso allso muss sich ein Erwachsener Mensch mit Selbstbräuner einschmieren, ein für mich peinliches" Kostümchen tragen und wofür ? was Zählt ist doch die Nummer am Rücken.

Als vergleich will ich hier Anbringen das kein Europäischer Fussballer besser sein wird wenn er sich selbstbräumer und Haarschnitt eines Brasilianers verpassen wird. Sowas ist in meinen Augen einfach nur Peinlich. Wenn ich schon hier eine sportliche Sache hinknall dann will ich die wenigstens als ich selber machen..und nicht an eingeschmiertes.. möglichst dauergrinsendes Fransenmännchen..

Für mich persönlich, ist Tanzsport einfach nur ein Spektakel das für mich möchte gerne Schauspielerei ist..
Für mich zählt beim Sport mich auch ärgern zu dürfen, OHNE das es irgendwelche nachträglichen Folgen gibt.. ( schrei mal beim tanzen schei**e weil dir eine Figur abreist.. wie eine lächerlich angetragene Flanke.


Im Endeffekt bleibt zu sagen, das jeder das für sich selber entscheiden muss. Für mich ist Tanzen etwas für Leute die eben wie Eiskunstläufer oder Golfer Einzelkämpfer mit einer gewissen schauspielerischen Begabung sind.

Ich bin eben der Teamorientierte Mensch..wobei auch dort teilweise sehr talentierte Schauspieler dabei sein könne.

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: cyntie (91.142.23.---)
Datum: 25. Dezember 2006 14:44


"Ausserdem bin ich als langj�hriger Fussballspieler einfach Teamsport gewohnt.Ich kann nicht verstehen wie Leute.. eine Freude teilen, sich dann aber anderen Tanzpaaren absichtlich in den Weg stellen, mit Ellenbogen arbeiten usw. Sowas verstehe ich einfach nicht"

also wenn schon der vergleich mit fußball herhalten muss: was ist mit fouls usw? Ich hab nicht das gefühl, fußballer wären extrem faire sportler. und kein tänzer wird sich ob eines im weg stehenden ellbogens auf den boden werfen und mit schmerzverzerrtem gesicht vom feld tragen lassen smiling smiley
sorry - passt nicht rein hier, ich weiß.... *g*

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 26. Dezember 2006 11:35

Vorallem in einer tunierformation*sfg*

Re: Was haltet Euch davon ab, Tanzsportler zu werden?
Autor: Caroline (84.112.131.---)
Datum: 31. Dezember 2006 03:00

Es Fehlt der passende Tanzpartner... und ein bisschen Zeit

Seite:  vorige1234
Aktuelle Seite: 4 von 4

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at