Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 2 von 4
Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: B-) (213.102.114.---)
Datum: 05. April 2005 10:24

gschaider tat stunden geben in singapur


Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: kuemerling (62.46.154.---)
Datum: 05. April 2005 10:31

URLAUB

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: Zuschauer (213.150.1.---)
Datum: 05. April 2005 10:46

... interessant, die Meinungen zu den Tanzpaaren.
Ich würde gerne auch zu den Semifinalpaaren Eure Analysen hören/lesen..

Warum sind eigentlich Rauscher/Horneber, Hiebl/Fischbacher, Cantalupo und Katya nicht gestartet (sorry, bin nur Zuschauer, kein "Insider") ??

Danke für Eure Antworten...

LG, der Zuschauer

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: TschiBi (193.154.24.---)
Datum: 05. April 2005 11:13

Horneber ist bei ihrer Verleihung der Silber-Leistungsnadel sichtlich gehumpelt...

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: auchzuseher (83.65.205.---)
Datum: 05. April 2005 11:17

Rauscher/Horneber weil sie nicht mehr tanzen....
bei den anderen beiden paaren hab ich mich auch gewundert - die beiden damen waren ja anwesend...

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: Nichtda (62.47.36.---)
Datum: 05. April 2005 16:45

Was sagt ihr eigentlich zur Veranstaltung selber? Hab kaum noch was gelesen zur Halle, Turnierleitung, Garderoben, Sitzplätze, ....

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: matt (195.3.113.---)
Datum: 05. April 2005 23:28

Da bis jetzt nur eine mehr oder weniger unqualifizierte Aussage über die Semifinalpaare gegeben wurde, möchte ich mich dazu äußern:

7.-9.: Schmidt/fellner: solide leistung, sandra allerdings noch immer der schwache part

Erlbeck/Kreuzer: doch einige fortschritte sichtbar, auffälliges kleid
gabalier/koitz: naja, was soll man da sagen? keine ahnung warum der überhaupt im semi war

10.:proksch: wirkte eher verloren in der s-klasse, ist zwar nicht so schlecht, aber es gibt eben doch einen größeren unterschied zwischen a und s als man denkt

11.-12.: brugger: endlich mit neuer partnerin, wirkte sich sichtlich auf sein tanzen aus

baumann/kröpfl: wirkten ziemlich langweilig auf mich, hab sie schon einmal besser gesehen

Brugger und Baumann hätten nicht unbedingt hinter Proksch gehört.

ansonsten bin ich zumindest mit dem finale der s-klasse einverstanden, obwohl auch der vladi nicht seinen stärksten tag(trotzdem war er noch immer der Beste) hatte und georgiev mit einer halbwegs guten dame sicher vorm brei gewesen wäre. Nigg als 6er o.k aus mangel an konkurrenz aber deutlich schwächer als die übrigen
lg.
matt

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: TschiBi (193.154.24.---)
Datum: 06. April 2005 07:25

@Nichtda:
Bei der Halle wurde bereits einmal der Kassenbereich beim Eingang negativ angemerkt - auch ich muss mich dem anschließen. Für den Ansturm an die Kasse in der letzten halben Stunde vor Veranstaltungsbeginn war dieser Bereich einfach zu klein gewählt. Und nachdem die Eintrittskarten gleich nach diesem Bereich kontrolliert wurden, staute es sich gewaltig und war zudem ziemlich zugig.

Garderobenständer waren (vermutlich ausreichend) vorhanden, wurden aber nicht bewacht (frei zum Hinhängen).

Sitzplätze (auf den Tribünen) waren ausreichend vorhanden, die Veranstaltung war anscheinend nicht ausverkauft. Auch von den Tribünenplätzen hatte man sehr gute Sicht auf die Fläche.

Die Turnierleitung in der Doppelconference Huber/Steinerberger fand ich sehr ansprechend, gute Aufteilung der Sprechpassagen. Auf der Tribüne konnte man teilweise die Ansagen nicht so gut verstehen.

Die Halle selbst wurde für so eine Veranstaltung gut adaptiert, Beleuchtung (auch mit Farb-Effekten) war ausreichend vorhanden. Für die Show Bosco-Pitton wäre teilweise ein Verfolger ein Hit gewesen, die "Blinklicht-Effekte" lenkten ein wenig ab.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung - Gratulation an das Team des TSC Grün-Rot Wels!

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: derZuschauer (213.150.1.---)
Datum: 06. April 2005 11:33

@ matt

zu Deiner Einschätzung zum Semi - ich fand Baumann bzw. Brugger hinter Proksch überhaupt nicht zwingend. Gerade Brugger fand ich wesentlich verbessert im Vergleich zum letzten Mal, dass ich ihn tanzen gesehen habe (da noch mit der alten Partnerin).
Proksch hat doch ziemlich von seiner - recht extrovertierten - Partnerin profitiert...

@ Nichtda

Die Halle fand ich gut, angenehme Atmosphäre. ZUm Eingang wurde schon geschrieben, für meinen Geschmack waren auch die WCs ein wenig knapp bemessen.
Sonst alles toll organisiert, da können sich andere Turnier ausrichtende Vereine echt ein Beispiel nehmen...

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: Tänzerin (80.121.44.---)
Datum: 06. April 2005 12:43

Die Organisation war super, die Halle, die Fläche, die Musik,... waren auch in Ordnung. Die gesamte Veranstaltung war ziemlich fair und wunderbar organisiert.
Ich bin halt eine Dame - ein bisschen Dekoration, wie Blumen,... haben für meinen Geschmack - für das wichtigste Lateinturnier für uns Österreicher- gefehlt. ... aber Schwamm darübersmiling smiley

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: TschiBi (193.154.24.---)
Datum: 06. April 2005 13:07

@derZuschauer:
"Proksch hat doch ziemlich von seiner - recht extrovertierten - Partnerin profitiert... "

"recht extrovertiert" - sprichst Du da das dank der Fransen doch noch gerade alles Notwendige verdeckende Kleid an...? ;-)


Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: derZuschauer (213.150.1.---)
Datum: 06. April 2005 13:33

@Tschibi
*lach* so kann man es auch interpretieren ..
naja, sagen wir so, schöne Damen in knappen Kleidern sieht man gerne, aber ich denke, dass ein schönes Kleid, das aus mehr besteht als eben knapp einem Höschen und ein paar Fransen drüber - die Bewegungen schöner betont und vielleicht auch figürliche Schwächen eher kaschiert (bei den figürlichen Schwächen - das bezieh ich auf niemand Bestimmten - das ist einfach allgemein meine Ansicht.
Ein Kleid wie es zB Sandra Fellner hatte - schön geschnitten und einen etwas längeren Fransenrock - find ich persönlich ansprechender. Wobei gerade Sandra sicher eine Figur hat, wo sie sich auch ganz kurze Kleider erlauben könnte. Das nur am Rande von einem aufmerksamen Beobachter :-))
Jedenfalls hatte ich das extrovertiert darauf bezogen, dass sie mit sehr viel Show und Ausdruck und recht auffällig tanzt... was mein Eindruck.

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: leider nicht aktiver (128.131.206.---)
Datum: 07. April 2005 11:19

Zum Thema *extrovertiert* wenn man das hier jetzt so nennt:
Die Julia hat sicher genauso *extrovertiert* getanzt und hat allerdings keine Figurlichen Probleme, also daran kann es wohl nicht liegen!
Und ich trau mich solche themen zu diskutieren!
Ich finde, dass das Kleid der Prokschdame leider zu um nicht zu sagen viel zu wenig kaschiert hat. die hat doch die ärgsten Stampfer!

Ok mM also bitte nicht als persönlichen angriff werten aber so ist es un ich erwarte sowohl vom Herren als auch von der Dame das die Figur passt, da sonst die Ästhetik nie stimen kann!
Weibliche Rundungen Ok aber nicht Stampfer, Fettschrullen oder was Figurunabhängig ist: keine kleider anziehen die Einblicke in dienge geben die mich nur bei meiner Freundin Interessieren!!!!

jetzt hab ichs euch gesagt

lnA.

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: cyntie (83.65.205.---)
Datum: 07. April 2005 12:12

@leider nicht aktiver


ja das kleid war zu kurz - und ich finde auch, dass es ästhetischer ist, manches zu bedecken. aber ihre beine als "stampfer" zu bezeichnen ist wirklich nicht ok. und ehrlich gesagt finde ichs auch nicht gerechtfertigt... nichts für ungut...

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: leider nicht aktiver (128.131.206.---)
Datum: 07. April 2005 12:21

Ich habe mir jetzt nochmal das Foto von der tiroler LM angesehen und feststellen müssen, sie sind länger als breit insofern ja, aber wenn eine Dame mehr Oberschenkel hat als ich, ist es mM nach doch schon fast gerechtfertigt!

lg
lnA.

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: cyntie (83.65.205.---)
Datum: 07. April 2005 12:24

ich enthalten mich - kenn ja deine oberschenkel nicht winking smiley
lg, cyntie

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: TschiBi (193.154.24.---)
Datum: 07. April 2005 13:09

Über den Oberschenkelumfang mag ich nicht unbedingt mitdiskutieren -
aber ich für meinen Teil will nicht nur TänzerInnen mit Modelmaßen auf der Fläche sehen, für seine Figur kann man nur bedingt etwas und ich möchte nicht mit dem Argument der "Ästhetik" unseren ohnehin schon an der Basis schwächelnden Sport auf ein noch geringeres Zielpublikum eingrenzen.

Aber man kann das Gesamtpaket Figur+Kleidung für sich vorteilhaft oder unvorteilhaft gestalten - und das von Khablenko in der A-Klasse gezeigte "Gesamtpaket" war halt nicht unbedingt vorteilhaft...

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: derZuschauer (213.150.1.---)
Datum: 07. April 2005 13:56

..danke, TschiBi, darauf wollte ich eigentlich hinaus :-)
Mir ist es völlig egal, ob eine Tänzerin nun zaundürr ist oder ne Figur hat oder vielleicht an manchen Stellen zuviel - aber man kann sich für die jeweiligen Voraussetzungen optimal oder auch total ungünstig kleiden. Und in der A fand ich das Kleid von Khablenko halt nicht so optimal.
Abgesehen davon find ich es echt WURST, ob eine Tänzerin nun kräftigere Beine hat oder nicht - ich denke nur an Silke Zetschke (D) - die hat sehr ordentliche Beine - und super getanzt. Das eine hat nun mit dem anderen echt nicht viel zu tun.

Jedenfalls war das "extrovertiert" echt nur darauf bezogen, dass sie viel rübergebracht hat und mit Temperament getanzt hat. Ich schwör's.



Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: cyntie (212.241.82.---)
Datum: 07. April 2005 14:05

mit dieser darstellung der situation kann ich auch leben - gefällt mir weitaus besser :-)

Re: Staatsmeisterschaft Latein
Autor: ... (81.10.226.---)
Datum: 07. April 2005 14:26

moechte wissen ob jeder der hier laesstert auch selbst mal auf diesem hohen niveau getanzt hat? aber - da bin ich mir sicher - natuerlich! denn unter dem deckmantelchen der anonymitaet war jeder von euch sicher schon staatsmeister....
mit der idealen topfigur, selbstverstaendlich!
da nehm ich doch gleich die ganzen hier schreibenden formationswappler aufs korn! ihr koent ja nicht mal gerade dastehen, und attraktive koerper sucht man bei den formationsturnieren halt auch vergheblich. von der taenzerischen qualitaet mal ganz abgesehen...
also liebe formationsfuzzis: schoen am teppich bleiben!

Aktuelle Seite: 2 von 4

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at