Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige1234
Aktuelle Seite: 4 von 4
Re: EM Formationen 2012
Autor: Sinnlos (46.75.137.---)
Datum: 31. Mai 2012 13:57

Du kannst gerne hier Ideen schreiben, so viel du willst, aber ändern wird sich dadurch nichts. Da musst du schon bei der Mitgliederversammlung des ÖTSV oder besser der WDSF die Ideen einbringen. Sonst wird sich nichts ändern.

Wo ist das Problem, wenn ich Veranstaltungen gut verkaufen kann und die Zuseher Erwachsene sind? Die sind dafür bereit 80 oder 90,- Euro auszugeben.

Die andere Seite ist, wie bringe ich Kinder (!) zum Tanzsport und das muss nicht zwangsläufig über das Zuschauen gehen, sondern in dem man z.b. in den Schulen tanzen unterrichtet.

Übrigens es mögen zwar viele bei der Streif zuschauen, aber der Tourismus und Schihandel jammert seit Jahren, dass immer weniger Kinder und Jugendliche selber Schi fahren. Also eher ein schlechtes Beispiel. Schuld ist angeblich auch, dass es keine verpflichtenden Schulschikurse gibt. Du siehst also Zuschauen und selber tun sind völlig unterschiedliche Sachen.

Ich frage mich nur, was ist an deinem Vorschlag des KO Systems und nur mehr einem Tanz ausgeflippt ist bzw. wo ist da die Action? Ich hör nur die Tänzer öfter und weniger Action auf der Fläche, weil ja weniger Paare da sind.
Und im Tanzsport gibts halt keine Schwerstverletzten oder Tote so wie beim Abfahrtslauf oder Autorennen. Ich bedaure das aber rein gar nicht. Auch wenn wir dafür weniger Action haben.


Re: EM Formationen 2012
Autor: cavaradossi (88.116.245.---)
Datum: 31. Mai 2012 16:35

@ sinnlos :

Selbstverständlich ist dieses KO-System nur international durchführbar, es müßte
im Endeffekt (wie im Tennis) bei allen Weltranglistenturnieren ab einer gewissen Größe zum Einsatz kommen, und zumindest ein jahr lang durchgezogen werden, um
Glück oder Pech bei der Auslosung auszugleichen.
Ich habe auch nicht beklagt, daß wir derzeit zu wenig Action auf der Fläche haben, nur für den Zuschauer ist das Ergebnis nicht unmittelbar verfolgbar, und das ist meiner Meinung nach der entscheidende Punkt.

Das mein Vorschlag in diesem Forum natürlich nicht dazu führt, daß die WDSF
( oder vielleicht ein anderer Verband) dieses System jetzt einführt, ist mir natürlich klar, trotzdem glaube ich nicht, daß es sinnlos ist, sich Gedanken über
die Publikumswirksamkeit des Tanzsports zu machen.

Ich habe auch nie behauptet, daß durch dieses System mehr Kinder mit dem Tanzsport anfangen, sondern mir geht es nur darum, mehr Publikum zu bekommen.
Langfristig führt so etwas dann auch zu mehr Geld (Preisgeld und/oder Sponsoren)
und schafft Anreize für diese Sportart.


Re: EM Formationen 2012
Autor: naja... (213.162.68.---)
Datum: 31. Mai 2012 20:41

Mir ist durchaus klar, dass, nur weil vielleicht in paar Kinder mehr im Turniersaal sind, sofort die Anzahl der Paare nach oben geht. das ist mir klar. Ich habe auch nichts gegen Erwachsenes (= gut zahlendes) Publikum.

Ich wollte damit nur sagen, dass der TanzSport oft ein recht "verstaubtes" Image hat - und nicht wirklich was dagegen tut, es als "gottgegeben" hinnimmt. Positives Gegenbeispiel ist zB der AOC- Jugendtag. Daher auch der Vergleich mit der Streif. Ich möchte nochmals betonen, dass mit klar ist, dass "zusehen" nicht mit "selber anfangen zu tanzen" gleichzusetzen ist. Aber es schafft Anreize für diese Sportart.

Mehr "Action" war vllt etwas provokant. Ich meine damit, dass einfach mehr Emotionen rein müssen. Dzt sitzen die Zuseher (wenn überhaupt welche da sind) oft brav rum und klatschen hin und wieder mal nach jedem Tanz ein bisschen. Hat man einen guten Turnierleiter, dann kann da schon viel gemacht werden, alleine mit der Moderation. Ich traue das SO aber nicht mal 1 Turnierleiter in jedem Bundesland zu....

In der KO- Form bekommt (wie cavaradossi geschrieben hat) das Ergbenis unmittelbar mit. Es sind also von vornherein schon mehr Emotionen da, ist spannender.

Auch, wenn die WDSF das nisht ändern wird, erachte ich den Austausch von Ideen und Vorschlägen nach wie vor als wichtig.

Re: EM Formationen 2012
Autor: Funktionär (193.186.5.---)
Datum: 01. Juni 2012 07:43

In dieser Diskussion werden einfach Äpfel mit Birnen verglichen. Große Turniere, wie Staatsmeisterschaften und internationale Turniere sind sehr gut besucht (natürlich auch abhängig davon, wie gut der Veranstalter im Vorfeld Werbung gemacht hat). Und die Leute (Erwachsene!) sind auch bereit viel Geld zu bezahlen (man muss sich nur mal die Preise der VIP Tische an sehen, die aber trotzdem meistens schnell ausverkauft sind). Für diese Zuschauer bietet der Tanzsport einen angenehmen Abend, wofür man sich gerne auch schön anzieht usw. Bei guter Werbung, sind diese Turniere sehr gut besucht, z.T. sogar ausverkauft (Staatsmeisterschaften, Austrian Open usw.) Da reden wir von ca. 1500 - 2000 Zuschauer in einer Halle. Dass muss einmal eine Indoorsportart (!!!) erst schaffen.
Diese Veranstaltungen werden auch meistens vom ORF gesendet (was für eine s.g. "Randsportart" toll ist, und für kaum eine andere Randsportart zutrifft).

Auf der anderen Seite gibt es die kleinen Turniere (Bewertungsturniere oder auch Bundesländercups usw.), wo kaum Zuschauer sind. Davon gibt es fast 100 im Jahr in Österreich. Wenn wir realistisch sind, werden hier NIE viele Zuschauer kommen, egal wie das Bewertungssystem oder der Ablauf des Turniers aussieht. Diese Turniere kann und darf man aber auch nicht mit den tollen Events anderer Sportarten vergleichen, das ist nicht zulässig. Wer hat z.b. schon mal bei einer Landesmeisterschaft im Schifahren zugeschaut? Oder bei einem Regionalligafußballspiel. Hier sind auch kaum Zuschauer, außer ein paar Verwandte bzw. Freunde der Teilnehmer.

Alle die im Tanzsport engagiert sind, sollten nicht immer jammern und negativ reden. Man kann eine Sportart auch kaputtreden. Bis jetzt war noch jeder "Neuzuseher", den ich auf ein - zugegeben großes Turnier - gebracht habe, so begeistert, dass er/sie immer wieder kam. Es kamen dann Aussagen wie "Toll, was hier für das Wenige Geld geboten wird, "Danke für den schönen Abend", "Das habe ich mir gar nicht so toll vorgestellt", usw.
Ich kann daher nur appelieren: Werbung, Werbung, Werbung in eigener Sache (aber bitte nicht für ein kleines Turnier mit einer D Klasse oder Senioren, sondern für große Events). Es gibt in Österreich immer wieder großartige internationale Turniere. Wers nicht weißt: Styrian Open 28./29.7. Schladming, WM Standard Jugend 15.9. Schladming und 17.11. WM Latein Wien (!!!).

Re: EM Formationen 2012
Autor: naja... (213.162.68.---)
Datum: 01. Juni 2012 19:36

...Du hast grundsätzlich sicher recht. Nur hat der kleine "gemeine Verein" - möglicher Weise noch einer in den Bundesländern und nicht in Wien - nichts davon, dass die AOC toll für Besucher sind (und das sind sie sicher, auch, wenn man auch dort sicher Verbesserungspotential hat...).

Ich muss dir auch wiedersprechen, dass LMs nie Zuseher anlocken. ZB die Dancing Dots schaffen das (zugegeben, da steht auch ein großer Verein dahinter, da reicht Mundpropaganda), in Tirol hat man meist auch einige Zuseher (und ja, ich weiß, da gabs mal eine verpatzte 10-Tänze-Staats...). Und in NÖ hat man meist auch volle Säle. Ich bin der Meinung, dass man sich da mit einem Austragungsort am Land etwas leichter tut als in einer Großstadt wie zB Wien.

Und ich glaube auch, dass sich Vereine in den Bundesländern eher "ins Zeug" legen als in Wien. Gerade weil es in Wien echte Highlights wie die AOC gibt....

Re: EM Formationen 2012
Autor: naja... (213.162.68.---)
Datum: 01. Juni 2012 19:36

...Du hast grundsätzlich sicher recht. Nur hat der kleine "gemeine Verein" - möglicher Weise noch einer in den Bundesländern und nicht in Wien - nichts davon, dass die AOC toll für Besucher sind (und das sind sie sicher, auch, wenn man auch dort sicher Verbesserungspotential hat...).

Ich muss dir auch widersprechen, dass LMs nie Zuseher anlocken. ZB die Dancing Dots schaffen das (zugegeben, da steht auch ein großer Verein dahinter, da reicht Mundpropaganda), in Tirol hat man meist auch einige Zuseher (und ja, ich weiß, da gabs mal eine verpatzte 10-Tänze-Staats...). Und in NÖ hat man meist auch volle Säle. Ich bin der Meinung, dass man sich da mit einem Austragungsort am Land etwas leichter tut als in einer Großstadt wie zB Wien.

Und ich glaube auch, dass sich Vereine in den Bundesländern eher "ins Zeug" legen als in Wien. Gerade weil es in Wien echte Highlights wie die AOC gibt....

Re: EM Formationen 2012
Autor: laie? (178.115.249.---)
Datum: 04. Juni 2012 11:18

nennungsdisziplin bei der staats_latein_formationen gibt es nicht oder bleibt es nach dem 2.6. bei dieser nennungsliste dann komm ich nicht zuschauen. schade
LG laie?

Re: EM Formationen 2012
Autor: Staats Formationen (85.158.227.---)
Datum: 04. Juni 2012 12:43

wo gibt es die Nennungsliste zu sehen?

Re: EM Formationen 2012
Autor: laie? (178.115.249.---)
Datum: 04. Juni 2012 13:58

auf "nennungen-weissl"

Re: EM Formationen 2012
Autor: (62.47.243.---)
Datum: 04. Juni 2012 23:31

naja... schrieb:
-------------------------------------------------------
> Und in NÖ hat man meist auch volle Säle.

Hat man ja vergangenes Wochenende recht gut sehen können. Die Anzahl der Zuseher, die nicht Angehörige oder Trainer waren, dürfte kleiner als ein Dutzend gewesen sein.

Und zum Thema "Nennungsdisziplin", weil es gerade erwähnt wurde, wären auch noch ein paar Worte zu verlieren. Grippewelle mitten im Juni? Da IST einmal eine wirklich große und angenehme Fläche zu betanzen, und dann kommt kaum einer...

Re: EM Formationen 2012
Autor: naja... (80.122.69.---)
Datum: 05. Juni 2012 12:36

schrieb:
> Hat man ja vergangenes Wochenende recht gut sehen
> können. Die Anzahl der Zuseher, die nicht
> Angehörige oder Trainer waren, dürfte kleiner als
> ein Dutzend gewesen sein.

Entschuldigung, da hab ich mich falsch ausgedrückt: natürlich ist es in diesem BL nicht immer so, aber man erlebt doch auch dass es MÖGLICH ist..klar ist das auch in NÖ mal nicht der Fall, so wie überall. Aber es zeigen genug Vereine, dass es MÖGLICH ist...


Re: EM Formationen 2012
Autor: virgo (86.56.142.---)
Datum: 06. Juni 2012 11:14

@ sinnlos :

Zuseher, die 80.- bis 90.- für eine Eintrittskarte ausgeben, gibts bestenfalls bei einer WM . Den allermeisten sind schon 30.- zuviel, wenns nicht gerade eine Staats ist. Also bitte am Boden bleiben.

Re: EM Formationen 2012
Autor: ... (193.186.5.---)
Datum: 11. Juni 2012 09:22

Schade, es gibt bei der Staats nicht mal eine Hobbyformation. Gibt es denn wirklich keine Hobbyformationen in Österreich?

Re: EM Formationen 2012
Autor: naja... (212.95.7.---)
Datum: 11. Juni 2012 12:01

...so ungern ich den ÖTSV lobe, aber das ist wohl ein erneuter Beweis, dass die Strategie des ÖTSV, sich von den Tanzschulen bzw. dem VTÖ abzusetzen und sich als völlig unabhängiger Verband zu positionieren, richtig ist. Wenn nämlich die Tanzschulen als Basis für den TanzSport so wichtig sind und die einzig "zulässige Basis" (zitat VTÖ aus 2007) für den TanzSport, dann frage ich mich, wo denn all die Hobbyformationen der Tanzschulen sind...denn es gibt definitov welche....

Re: EM Formationen 2012
Autor: ex formationstänzer (91.115.164.---)
Datum: 11. Juni 2012 12:57

gibt es schon...aber kein Tänzer ist startberechtigt der jemals 2. Liga getanzt hat. Kenne viele denen es so geht wie mir, die durchaus Interesse an einer Hobbyformation haben, bzw. sogar in einer sind, aber leider nicht starten dürfen, da man ja als Ex-Tänzer einer 2. bzw. 1. Liga Mannschaft nicht in so einem Team tanzen darf.

Re: EM Formationen 2012
Autor: Cwopie29 (178.191.184.---)
Datum: 11. Juni 2012 16:23

@ ex formationstänzer:
Nach einer gewissen Zeit darf man wieder in der Hobby-Liga tanzen (Glaube 1 Jahr..) wann war denn dein letzter Start? Du und dein Team können sich ja jederzeit erkundigen..

@naja...
Das Problem liegt daran, dass diese Entscheidung mit der Hobby-Formation viel zu spät eingetroffen ist (früher hätte es viele Interessenten gegeben) und der Formationstanzsport in Österreich bereits am Aussterben ist...also Lob ist hier wohl eher unpassend...

Re: EM Formationen 2012
Autor: jaja (89.144.192.---)
Datum: 11. Juni 2012 18:04

Der Wunsch nach der neuen Hobbyliga kommt von den Tanzschulen selbst.
Aber schon im letzten Jahr wollten sie nicht antreten.
Alleine in Wien gibt es 4 recht gute Hobbyteams, die sind aber lieber im Bad, als bei einem Turnier. Das verstehe ich auch ;-)

Re: EM Formationen 2012
Autor: Ex Tänzer (193.171.252.---)
Datum: 13. Juni 2012 11:07

Damen und Herren, die bereits in einem Team der 1. oder 2. Liga am Start waren, sind in einem Team der Hobby Liga nicht startberechtigt....

Steht leider in den Beschreibungen absolut nichts, nach einem Jahr oder so. Das gilt nur für den Wechsel von 1. in 2. Bundesliga.

Re: EM Formationen 2012
Autor: Tänzerchen (89.144.192.---)
Datum: 13. Juni 2012 17:53

wir sind sehr gespannt, wie die Teams von Blau-Grün-Wien aussehen. Ob da viele Tänzer der letzten Jahre in den neuen Teams stehen?

Re: EM Formationen 2012
Autor: Cwopie29 (93.82.142.---)
Datum: 13. Juni 2012 21:47

@ Ex-Tänzer:

Deswegen habe ich auch von "informieren" und nicht von "lesen" gesprochen...fragt den oetsv bezüglich wieder in die Hobbyliga einsteigen.. Das Team wird sicher nicht aus 16 alten Tänzern bestehen. Mir ist zu Ohren gekommen, dass es sehr wohl die Möglichkeit gibt, wurde auch nachgefragt dass es doch nicht geht...aber anscheinend geht es eben doch. Fragen kostet nichts! Wenn es tatsächlich nicht machbar ist, dann tut es mir Leid, dass ich falsche infos weitergegeben habe...

Seite:  vorige1234
Aktuelle Seite: 4 von 4

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at