Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 6 von 7
RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: Auch Tänzer (---.utaonline.at)
Datum: 27. September 2003 23:52

<HTML>@ Lateintänzer
OHHH macht der kleine jetzt einen Rückzieher. Meine Beschimpfungen hältst du nicht aus aber ich dachte du stehst auf Schlammschlachten macht ja nix ist ja nicht das erste mal das du dir selber widersprichst. Übrigens danke für deine Erklärung was Danceplaza.com ist ich wär ohne dein immenses Fachwissen nicht darauf gekommen. Wer redet davon dich zu kennen ich kenne dich nicht und werde mich hüten jenes zu aspirieren. Der Bock ist keineswegs ein Idol von mir aber er ist eine weitere Chance für den österreichischen Tanzsport und Niemand weder Santner noch Schmidt und Bock haben es nötig sich von lestermäulern wie dir irgendwelche Steine in den Weg legen zu lassen.
Ich habe vielleicht nicht die quantität an Inhalten gebracht die du hier von dir gibst aber wenigstens waren meine nicht zu 80 % erstunken und erlogen, völlig haltlos oder in ihrer Exposition sowas von überzogen das ihr Informationsgehalt auf null beschränkt ist.
Du redest doch immer von so vielen Leuten die deiner Meinung sind und bist bei allem Aufhebens das du betreibst nicht einmal mit einer Handfesten Aussage gekommen.
Zum WM thread kann ich dir nur Sagen das der Figar haß wieder mal nur in deiner Phantasie existiert wenn es nach dir ginge müßte man ja eine Tanzsportsittenpolizei einführen und Big Brother is watchin you spielen. 1984 wir kommen juhu. Deine paranoiden Wahnvorstellungen sind nicht mehr zu übertreffen. Der Figar war genauso oft am Cover wie alle anderen auch (abgesehen vom Flo).
Ich weiß ganz nebenbei auch nicht woher du all deine Informationen über die Österreichischen Paare beziehst aber du solltest die Zeit die du dafür vergeudest lieber in dein Training investieren damit du nicht immer aus dem Hintergrund lestern mußt sondern auch mal tänzerische Leistung zeigen kannst.
Weiters möchte ich dir nur sagen daß ich lieber eine Staatsmeisterschaft in einer leeren Halle tanzen würde als wenn Leute wie du da wären die im Nachhinein nichts besseres zu tun als alles und jeden schlecht zu machen. Selbst der Applaus aus dem Computer wäre ehrlicher als deiner.
Ich weiß übrigens nicht was du mit Barbara Ambrosz zu schaffen hast ich weiß aber das sie eine absolut faire Person ist die immer ihre Meinung sagt und das sie mit so zwielichtigen mezzofortisten wie dir nichts am hut hat.</HTML>


RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: TschiBi (---.EDVZ.Uni-Linz.AC.AT)
Datum: 28. September 2003 08:54

<HTML>Wenn man einen Tag wie den gestrigen ohne Internet verbringt, hat man ganz schön was nachzulesen...
Angefangen mit dem Posting von "Auch Tänzer", der mich - nicht alleine wegen der Uhrzeit - an einige Textzeilen von Fendrich's "Zwischen ans und vier" erinnert hat. Persönliche Beschimpfungen in einem anonymen Forum schrecken mich eher ab, als dass sie mich belustigen (nicht lachend zurücklehnen, Oliver! ;-)) - v.a. weil dann das Niveau i.d.R. eine Abwärts-Spirale beschreibt. Hoffe, die Teilnehmer an diesem Thread schaffen es noch rechtzeitig, die Handbremse anzuziehen...

Meiner Meinung nach war "ein Lateintänzer" bisher (bevor "Auch Tänzer" mit der "Doppel Null", etc. angefangen hat) sachlich mit seiner Kritik - ob sie nun berechtigt ist, oder nur in seiner Einbildung existiert, sei dahingestellt.

Ich bin zwar kein Latein-Profi, aber für mich ist der Sieg von Bock-Wieland bei der OÖ LM in Ordnung gegangen.
Genauso der eindeutige Sieg von Flo und Manu in der S-Klasse.
Genauso, dass Gerstbauer-Hocke es nicht ins Finale geschafft haben (ich hätte dafür eher Stebe-Sasina anstelle von Krolokh-Stöckl im Finale gesehen). Bei diesen 3 Paaren ist m.E. noch zu wenig Körperspannung vorhanden, und sie landen dadurch immer wieder in Positionen, die nicht vorteilhaft aussehen. Das macht es vermutlich einem Wertungsrichter leicht, sie nicht nach vorne zu werten.

Wenn ich mich recht erinnere, hat "ein Lateintänzer" befürchtet, dass Bock-Wieland (dadurch dass sie gepusht werden) zu früh in der S - und dort durch den Mangel an Paaren vermutlich bald auch im Nationalteam - landen werden.
Ich glaube, er hat recht. Das mit dem Pushen sehe ich zwar bei Bock-Wieland nicht so sehr (das ist mir stärker bei Brei-Cap bzw. bei den Menzingers aufgefallen), aber ich glaube auch, dass man momentan zu leicht ins Nationalteam kommt. Vor ein paar Jahren war die Leistungsdichte in der A- und S-Klasse viel höher, man hat sich als Sieger der A-Klasse in der S erst mal im Semifinale anstellen und hart arbeiten müssen, um weiter nach vorne zu kommen. Diese Zeit (und v.a. der Ansporn für's Training) fehlt nun. Und internationale Platzierungen sind vermutlich nur für den Staatsmeister (und evtl. den Vize) ein Ansporn, für alle anderen ist international die Latte zu hoch, um als wirklich starke Motivation zu dienen.</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: ND (---.adsl.highway.telekom.at)
Datum: 28. September 2003 09:30

<HTML>ich bin auch schwer dafür dass hier die beschimpfungen und persönlichen feden ein ende finden. mir gefallen sachdickussionen halt besser, als wie wenn gestritten wird wer weniger am kasten hat und wer ein größerer wappler ist. das ist zeitvergeudung.
@ tschibi: ich finde es auch erschreckend wie leicht man derzeit eigentlich in die nationalmannschaft kommen kann. mal abgesehen von senkrechtstartern wie minar, spicka etc. ist es denke ich momentan relativ leicht. siehe S-Klasse: 6 Paare. Juhu wir haben eine Nationalmannschaft. Mehr Paare starten ja nicht einmal regelmäßig. Wie wollen sie dann bei der Staats was reissen?! d.h. wenn jemand aus der A (bock oder schmidt zb) aufsteigt, hat er schon aussichten auf einen platz in der NM wenn er ein bissl gas gibt. wo wir allerdings international damit bleiben sehen wir leider eh regelmäßig.
Nun meine Frage: warum ist das so?
und für den fall dass hier wieder schlamm fliegt verschiebe ich das thema nun auf [forum.dancepage.org] dort bleibt der schlamm hoffentlich daheim.

ciao,
ND

P.S.: olli: ich gebe dir einen wink :-) wirst schon merken was ich meine</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 28. September 2003 10:23

<HTML>@TschiBi: Meine Zustimmung zu Deiner Meinung mit der Abwärtsspirale. Andererseits finde ich es schon köstlich, wie sehr sich Tänzer ärgert. Stelle ihn mir gerade vor wie er mit hochrotem Kopf seine Postings schreibt *g* . Weiters Zustimmung was Deine Interpretation über das zu schnelle Aufsteigen in die S betrifft. Keine Zustimmung was die Platzierung von Bock angeht, da hätte zumindest Santner auf jeden Fall davor gehört - aber wie gesagt Deine Meinung, die ich voll respektiere.

Und Du hast Recht, gepusht wird auch bei anderen und bei einigen vielleicht auch mehr als beim Bock. Habe auch nie was anderes behauptet, allerdings hat sich Bock jetzt einfach angeboten.

Nur, wozu führt das? Unverständnis beim Publikum, Demotivation bei einigen Paaren, falsches Überlegensheitsgefühl bei anderen Paaren, insgesamt weniger Paare, geringes sportliches Durchschnitssniveau und gut gefüllte Brieftaschen für einige Trainer/WR bzw. ein entsprechender Status. Endresultat unehrlicher Arbeit der WR/Trainer: -->s. z.B. Ergebnis Menzinger bei WM

Um zum Threadanfang zurückzukommen....mir gings darum dass Leute wie Panja und Conny sich nicht ihre eigene Meinung durch Turnierergebnisse und Papier ausreden lassen sollten, dass sie sehr wohl ihren eigenen Augen und ihrem eigenen Ästhetikbewusstsein trauen können....und ein bisschen Hintergrundinfo kann nicht schaden und zumindest einige Möglichkeiten zum Verstehen warum Sachen so sind wie sie sind werden damit ebenfalls aufgezeigt....</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: ND (---.adsl.highway.telekom.at)
Datum: 28. September 2003 10:47

<HTML>@ lateintänzer:

auch wenn dein absicht vielleicht löblich gewesen sein mag leuten ein bissl mehr selbstbewusstsein einzuflösen (zumindest interpretiere ich das in deinen letzten post), so hast du meines erachtens doch einen einigermassen schlechten weg gewählt um an dein ziel zu kommen. denn mit beschimpfungen und dem schlecht machen anderer paare ist keinem geholfen. nochmal: dein motto mag löblich sein, aber der weg... ich weiss nicht.
Ciao,
ND</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: Auch Tänzer (---.utaonline.at)
Datum: 28. September 2003 11:15

<HTML>@ Lateintänzer
Ach du ziehst dich sehr billig aus der Affäre. Vergiß nicht wer es war der die schlammschlacht angefangen hat. Es kann doch nicht angehen das du in jedem kommentar den du hier schreibst die 2 gleichen Argumente bringst die noch dazu falsch sind und dann auch noch glaubst du bringst der Tanzwelt damit die Erleuchtung. Ich würde wirklich gerne mal von Angesicht zu Angesicht mit dir reden da würdest du mir dann nicht so billig davon kommen. Übrigens um die Farbe meines Kopfes brauchst du dir keine Sorgen machen um mich zu ärgern gehört schon mehr. Das einzige was mich ärgert das es gerade jemand wie du schafft mich zu amüsieren. Du solltest mal von deinem egozentrischen Weltbild weg, du! hast nämlich irgendwie nicht die Klasse mich zu ärgern und der Grund dafür ist daß die Argumente die du bringst nur einen sehr seichten Wahrheitsgehalt haben.
Ich muß dir allerdings noch sagen das mit der doppelnull tut mir leid ich bin praktisch zum ersten mal in einem internet diskussionsforum da ich sonst meine Meinung lieber öffentlich kund tue und nachdem du so dick aufgetragen hast dachte ich mir das es dich nicht stört wenn ich auch dick auftrage also (ohne Scheiß) entschuldige ich mich für jedes Schimpfwort das ich dir entgegen gebracht habe.

@ Tschibi
Du magst recht haben wenn du sagst das Lateintänzer sachlicher angegriffen hat als ich doch ich greife hier niemanden namentlich an ich beschimpfe hier (entschuldige habe beschimpft ich versuche es nicht mehr zu tun) nur ein Phantom das von hinten heraus das Präsidium und alle weiteren Machthaber im österreichischen Tanzen (z.B. Polai) angreift ohne seinen namen zu nennen und ich bin der Meinung das solche persönlichen Anschuldigungen auch persönlich vorgebracht werden sollten.
Es tut mir jedenfalls leid deine Kreise gestört zu haben. L.G.</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 28. September 2003 12:17

<HTML>@ ND: Ich hab versucht, Paare nicht persönlich anzugreifen sondern habe mich auf ÖTSV und Präsidium eingeschossen. Ich habe mehrfach betont, dass die Paare nix für Schiebung und Politik können. In der jüngeren Vergangenheit wurden hier einige Paare zur Sau gemacht: Esterello hat praktisch die gesamten höherklassigen Juventuspaare schlecht gemacht, die Birgit deutschmann wurde persönlich attackiert und dancer ist enttäuscht darüber, dass Stoeckebroe ins Finale bei der WM kommt, wo er siener Mainung nicht hingehört.

Aber wehe man findet den Bock nicht so toll, dann fangen Schimpfkaronaden von Esterello (grad von dem!), wurst, Tänzer u.a. (ein und denselben Personen?) an. Aber ich bleibe dabei, mir gefällt einfach nicht was Bock/Wieland machen aus weiter o.a. Gründen, ich find sie nicht oustanding und ich finde es besteht ein Zusammenhang zwischen Klubmitgliedschaft, persönlichen Naheverhältnissen und vielen (nicht allen!) Ergebnissen, der zumindest für eine schiefe Optik sorgt. Und mit meiner meinung stehe ich definitiv nicht allein da. Detto, wie von Tschbi genannt, bei Brei (obwohl seine frühere Platzierung mM in Ordnung geht, hier gehts eher um die unverhältnismäßige Vermarktung), Menzingers und anderen....

Und es stimmt, Tänzer, ich greife ÖTSV und Machthaber (die es ja lt. dir weiter oben im Tanzen nicht gibt, da ja nur sportlich und fair gearbeitet wird) deswegen (exemplarisch Götz) an - aus dem Hinterhalt, ja, und aus vollen Rohren weil es der EINZIGE Weg ist die politspiele die auf dem Rücken der Paare passieren einmal wirklich ans Licht zu bringen und sie dieser wohlgeglaubten Sicherheit zu berauben, sie könnten sich alles erlauben und jeder würde es hinnehmen und vor ihnen auf die Knie fallen. Und auch um den wohl etwas neuen die Machtverhältnisse und Abläufe im österr. tanzsport darzulegen....

p.s.: habe polai bislang nirgendwo erwähnt.

p.p.s.: Entschuldigung angenommen, Tänzer.</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: ND (---.adsl.highway.telekom.at)
Datum: 28. September 2003 12:32

<HTML>@ lateintänzer
auch wenn es dir nicht passen mag was das österreichische präsidium macht, kann ich mir nicht vorstellen dass sich irgendetwas ändern wird wenn du sie (damit meine ich die mitglieder) so anfliegst. mit beschimpfungen wie "schiebung", "pushen" etc. glaube ich nicht dass wir auchnur irgendetwas erreichen werden.
auch ich würde mir wünschen dass man die qualität des tanzens objektiv messen kann, aber das geht eben nicht.
mich ärgern nicht ergebnisse bei denen ich schlecht abschneide, sondern ergebnisse bei denen die wertungen "gewürfelt" sind. mit gewürfelt meine ich folgendes:
paare bekommen in einem tanz wertungen von Platz 2-6. was also sehen die einen WR was die anderen nicht sehen? da hat's doch was... ausserdem kann ich offene wertungen nach jedem tanz nicht leiden. ich habe das mal bei ein paar turnieren beobachtet. erster tanz: kunterbunt. jeder wertet wie es ihm passt. zweiter tanz: schon enger, und ab dem dritten ist es beschlossen wer was wird und alle werten gleich. woher mag das wohl kommen. das kann doch nicht richtig sein denke ich mir... vor allem wenn es bei verdeckter wertung nicht so passiert.
wie seht ihr das?
Mich würde an dieser stelle stark die meinung einiger WR interessieren...

ciao,
ND</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: Auch Tänzer (---.utaonline.at)
Datum: 28. September 2003 13:05

<HTML>@ Lateintänzer
Stimmt das mit der Polai warst nicht du da hatte ich mich wohl verlesen. Schau mal ich will einfach jetzt mal ehrlich mit dir sein nach dem ganzen scheiß (mit Beschimpfungen und allem drum und dran die vollkommen unnötig waren und auch nur meinem Frustabbau gedient haben) ich bin einfach wirklich in keinster weise mit dem einverstanden was du teilweise schreibst. Sicher passieren im tanzen immer wieder subjektive fehler und es werden einzelne vorgewertet doch warum kannst du das nicht allgemein formulieren sondern suchst dir Paare raus und machst sie exemplarisch zur sau. Wenn du nämlich möchtest daß das Präsidium und unsere Trainer keinen Krieg auf dem Rücken der Paare austragen, solltest du das auch nicht tun. Ich habe nie gesagt das es keine Machthaber im Tanzsport gibt (bsp. wieder Polai) aber ihre Macht reicht lange nicht bis dahin wo du es sagst. (abgesehen von der Standard Profi Staats)
Ich glaube wirklich ehrlich nicht daß das der einzige weg sein kann beim Präsidium etwas zu erreichen ich würde auch noch gerne wissen wen du mit den Gescheiterten meinst die etwas verändern wollten (hoffentlich nicht den Herrn Döller der ist nämlich in wirklichkeit kein gescheiterter). Wenn du sagst du möchtest Leute wie die Ambrosz oder den Novak haben kann ich das auch nicht ganz verstehen du weißt doch wie sie agieren und nur weil keiner von uns Ambrosz oder Novak heißt steht noch lange nicht fest daß wir nicht das gleiche schaffen könnten.
Der bekanntheitsgrad von diesen Leuten ist in diesem Fall kein gültiges Argument da z.B. Barbara als sie ihren job angetreten hat weit davon entfernt war bekannt zu sein.

Aus diesen Gründen kann ich einfach mit deiner Meinung nicht konform gehen daß das der Einzige Weg ist den wir beschreiten können und bitte dich in Zukunft zu bedenken wen du kritisierst wenn du eigentlich das Präsidium kritisieren willst.
Das ist der Versuch der beendigung dieses unnötigen geplänkels und die aufforderung zu einer ernsthaften Diskussion da ich mich vorhin schon entschuldigt habe für mein schlechtes benehmen sollte ja jetzt alles geklärt sein. L.G.</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: ND (---.adsl.highway.telekom.at)
Datum: 28. September 2003 13:12

<HTML>na bitte. es geht ja doch noch wie unter menschen zu. das freut mich zu lesen. dann muss ich sagen bin ich dafür dass wir diesen thread "OÖLM" als schlechtes beispiel schliessen und diese streiterei hinter uns lassen. was haltet ihr davon.
widmen wir uns den dingen die uns vielleicht wirklich weiter bringen können.
sei dies nun unter [forum.dancepage.cc] oder hier (auch wenn ich mich freuen würde euch im dortigen forum begrüßen zu dürfen)
ciao
ND</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: Auch Tänzer (---.utaonline.at)
Datum: 28. September 2003 13:30

<HTML>@ ND
keine schlechte Idee werde bei zeiten mal vorbei schauen muß mich jetzt aber kurz verabschieden. Belassen wir diesen Thread als Outland wie du es schon gesagt hast. L.G.</HTML>


RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: wurst (---.8.14.vie.surfer.at)
Datum: 28. September 2003 17:55

<HTML>auch wenn ich mit absolut nichts einverstanden bin was unser lieber lateintänzer so von sich gegeben hat vor allem punkto götz will ich doch den streit ad adcta legen und vernünftig weiter diskutieren!!!
an lateintänzer:
vieleicht gehts jetzt ohne persönliche attacken!!
lg wurst</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: Contracheck (---.it-austria.net)
Datum: 29. September 2003 17:55

<HTML>@ND: zu gewürfelten Wertungen - ich finde, das sagt aus, dass derjenige, der sie bekommt, einige Dinge schon ganz gut kann, in anderen Bereichen jedoch noch Mankos hat. Wahrscheinlich ist auch eine mangelnde Konstanz Ursache für gewürfelte Wertungen. WR A hat dich in den ersten 30 Sekunden gesehen - da warst du toll - Mark oder guter Platz, WR B hat zuerst woanders hingeschaut und sieht dich erst zwischen Sekunde 85 und 90, und da warst halt nicht mehr so gut - ergo schlechtere Bewertung.

Ich finde auch verdeckte Wertungen sportlich interessanter, und ist man ja jetzt auch überein gekommen, bei Meisterschaften generell (haut mich nicht, wenn das falsch ist - zuletzt war's jedenfalls so) Finali nur mit verdeckter Wertung durchzuführen.

LG Contracheck</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: ND (---.adsl.highway.telekom.at)
Datum: 29. September 2003 18:04

<HTML>hmm klingt interessant.. willst du das nicht näher erleutern?
wäre fein...

ciao,
ND

p.s. damit der thread endlich geschlossen wird</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: ein Lateintänzer (213.133.123.---)
Datum: 30. September 2003 10:43

<HTML>@contracheck: Teile Deine Meinung zu 100%. Solche Wertungen kommen auch vor, wenn die Leistungen so dicht beieinander sind, dass sich die WR nicht eindeutig entscheiden können wer besser ist. Dann entscheidet halt der Zufall wer wann hin schaut und die Ergebnisse ändern sich von Turnier zu Turnier. Find ich voll OK und gerecht, auch wenn es für die Paare natürlich besser wäre eindeutigere Aussagen zu erhalten als mal vorn und mal hinten zu sein. Aber wenns halt net geht und die Unterschiede zu gering sind.....

@auch tänzer: Fasse mal zusammen (falls ich Dich richtig interpretiere): Machtpolitik und unsportliches Pushen gibts, betrifft einige Leute wie Polai (dessen Tochter gepusht wird) und Döller. Allerdings reicht deren Einfluss nicht weit, weil u.a. es weisse Ritter wie Götz und das derzeitige ÖTSV Präsidium gibt, die absolut korrekt arbeiten und etwas verändern wollen. Nun denn. Schliessen wir den Thread zu dieser Thematik, wir würden uns nur hin und her wiederholen und vielleicht wieder gegenseitig beschimpfen. Das, was wir beide zu sagen hatten wurde gesagt, der Rest liegt bei den Paaren/Zuschauern/Tänzern einem von uns zu glauben oder auch nicht.....

Ich würde allerdings trotzdem befürworten, dass wenn konkrete Sachen nicht passen dies auch konkret gesagt wird und nicht unter "allgemeiner Kritik" unterm eh schon dreckigen Teppich verschwindet oder in irgendeiner nur für Insider lesbaren Codesprache vorgetragen wird. In der Folge bin ich überhaupt nicht der Meinung, dass dieser Thread als Negativbeispiel gelten sollte. Er ist einer der wenigen Threads in der (manchmal sehr überhitzen Atmosphäre) sehr krass formulierte Vorwürfe und ebenso krass formulierte Gegendarstellungen aufeinandergeprallt sind. Für mich die beste Voraussetzung, dass ein unabhängiger Leser das gesamte Spektrum an verfügbaren Informationen erhält und sich dann - im Kombination mit dem was er bei Turnieren wirklich sieht und erlebt - ein eigenes Bild machen zu können.

Reden wir also weiter Tacheles: hart, aber nicht unter der Gürtellinie.</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: P (---.it-austria.net)
Datum: 30. September 2003 14:26

<HTML>@ ein Lateintänzer ich muss sagen, ich finde es einfach erfrischend, wenn mal jemand wie du schreibt, was sache ist, bzw. was er denkt... es kann sich ja immer noch jeder seine eigene meinung bilden, deshalb versteh ich auch den aufruhr einiger anderer diskussionsteilnehmer nicht ganz.
vor allem, weil du sehr sachlich deine beiträge postest - im gegensatz zu einigen anderen.

ich find das klasse - hoffe, noch viel von dir zu lesen!

cu, p</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: bruce (193.170.140.---)
Datum: 30. September 2003 16:30

<HTML>hi
@ p: muss dir recht geben..."ein lateintänzer" muss mit herz und seele dem tanzsport verschrieben sein...wenn ich nur an die kommentare zu "basic bei meisterschaften" usw. denke....
also lb lateintänzer nicht ins bockshorn jagen lassen....aber das nehm ich ja sowieso nicht wirklich an....
lg bruce
PS: was mir abgeht und auch auf [forum.dancepage.cc] nicht zustande kommen wird, ist die systematische speicherung sachlicher,bzw.fachlicher argumente die man dann nicht mehr immer wiederholen müsste...zb. was ist basic wirklich und welches sind die kriterien usw...</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: bruce (193.170.140.---)
Datum: 30. September 2003 16:35

<HTML>nachsatz: gegendarstellungen zu "ein lateintänzer" hat es ja nicht wirklich gegeben.denn "der bock war der beste basic-tänzer in der a-klasse" sind ja keine wirklich fachliche darstellung
bruce</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: Cornelia Hocke (---.aon.at)
Datum: 06. Oktober 2003 19:24

<HTML>Hallo!!
Passt vielleicht hier nicht ganz so rein, aber ich bin ja auch aus OÖ. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Partner. Also, wenn ihr jemanden kennt oder selber wen sucht, dann schickt mir ein Mail!! Die meisten kennen mich ja wahrscheinlich und nähere Auskünfte gibt's auf Anfrage.

Liebe Grüße
Conny</HTML>

RE: OÖ Meisterschaft Latein
Autor: Itschin (---.liwest.at)
Datum: 06. Oktober 2003 23:38

<HTML>Hallo Conny,

also, die Nachricht schockiert mich jetzt ....

Liebe Grüße</HTML>

Aktuelle Seite: 6 von 7

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at