Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 3 von 8
Re: perchtoldsdorf
Autor: thomthewatcher (137.208.185.---)
Datum: 25. April 2005 17:58

Frage an alle:

Hat sich der Austria Cup vielleicht schon zuweit vom "Tanzschulniveau" entfernt?

Checken die dortigen Wertungsrichter überhaupt noch, was die (besseren) Mannschaften tanzen?

Meiner Meinung nach ist es Zeit, auch diese Breitensportteams wie "echte" (da ist noch immer ein riesen Unterschied) Turnierformationen zu bewerten und dementsprechend geschulte WR einzusetzen.

Was den Vorwurf mit der Musik betrifft, kann ich nur sagen, dass die Musik bei den P'Dorf Teams definitiv lauter war. Ob die anderen Mannschaften die Möglichkeit hatten Lautstärke etc. mitzubestimmen weiß ich nicht...

Bin schon gespannt auf eure Postings

lG

thom


Re: perchtoldsdorf
Autor: beteiligt (62.178.122.---)
Datum: 25. April 2005 18:04

ja, bin ganz deiner meinung.

dass kein tanzschulteam mit einer professionellen choreo wie gypsy mithalten kann ist doch klar. viele, die wirksame show-formationen tanzen, sind dann frustriert. ich find das blöd.

ich finde es sinnvoll, die breitensportklasse bei den formationen auszubauen. dort sind ja auch geschulte WR, oder?

das soll aber nicht heißen, dass es den perchtoldsdorfer cup nicht mehr geben soll. nur soll das ein show-formations-turnier sein, wo die showeffekte bei der bewertung eine wesentliche rolle spielen sollen!

Re: perchtoldsdorf
Autor: thomthewatcher (137.208.185.---)
Datum: 25. April 2005 18:18

ich finde, dass eine Unterscheidung zwischen Breitensportformation und Showformation wenig Sinn macht, weil wir sowieso zuwenig Formationen in Österreich haben....

Geschickter wäre es, wenn die beiden Formationscups zur Breitensportserie gehören würden, weil:

Mehr Turniere für alle Teams
Einheitliche Wertungskriterien
Geschulte Wertungsrichter
möglichkeit der Teilnahme an einem Turnier im Rahmen der Staatsmeisterschaft, bzw. an der Staats selbst.

lG

thom

Re: perchtoldsdorf
Autor: beteiligt (62.178.122.---)
Datum: 25. April 2005 18:27

dann wird es "showformationen" nicht mehr lang geben. perchtoldsdorf, immervoll, rueff und schwebach machen sich das aus und irgendwann sind alle anderen so frustriert, dass sie´s bleiben lassen. das ist meine prognose.

Re: perchtoldsdorf
Autor: johnnyB (193.186.185.---)
Datum: 25. April 2005 18:27

@Steffen: Bei aller geposteten Kritik finde ich es zum Beispiel lobenswert, dass du auf die Kritik eingehst und dich der Diskussion stellst.

Die Musikanlage war dieses Mal wirklich mies (eingestellt), wofür du direkt wirklich nichts kannst. Dass der Tontechniker genau bei Gypsy den Master Regler und die Tiefen findet, liegt vielleicht daran, dass er wirklich nur für die FCP Teams die Einstellungen hatte.

ABER: Normalerweise ist es doch der Job eines Tontechnikers, jede noch so schlechte Aufnahme verwertbar zu machen sonst könnten sich die Trainer ja gleich selbst wen hinstellen. Nur ein Beispiel: Man stelle sich jetzt mal Mick Jagger vor, der zum Tontechniker geht um ihm zu sagen, dass er bei einem Freiluftkonzert andere Einstellungen braucht als in einer Halle.

ERNSTgemeinte Kritik:
1.) Dass (Stell)Zeiten nicht eingehalten werden ist aber zu 100% auf deine Kappe zu schreiben. Ein Organisator ist immer verantwortlich, dass die Zeiten eingehalten werden!
2.) bitte beim nächsten Mal einen Tontechniker einstellen, der die Regler beherrscht - gibt am SAE in Wien sicher genug die das für wenig Euros verdammt gut machen.

@deine Kritik: Danke, aber in meinem Posting habe ich ja auch alle FAIREN Tanzsportfans gegrüsst.

Als Spass zu verstehen:
"Wir hatten das Breitensporttunier nicht getanzt da wir mit der Choreo noch nicht fertig waren und haben nicht mit einem Sieg gerechnet, da sich dort sehr viele Starke Teams präsentiert haben..."
Da fehlt mir ein "dort" oder "in Oberpullendorf" in der Mitte des Satzes, sonst könnte man es sehr interessant auslegen. winking smiley

Re: perchtoldsdorf
Autor: Auch Anwesende (131.130.121.---)
Datum: 25. April 2005 19:13

@ thomthewatcher
ich bin deiner meinung, und finde auch dass die wertungskriterien für show und breitensportformationen vereinheitlicht werden sollten...
@ war auch da
bis auf den immervollcup letztes jahr, meine ich zu wissen, dass pdorf überall gewonnen hat (in Klagenfurt, Graz, Immervoll, Schwebach Gala, Kreuzenstein Turnier)
und dann auch mit formationen wie cult, udo jürgens, austria 2 usw...
das sind alles showformationen gewesen also glaub ich nicht, dass das soviel mit der choreo zu tun hat (obwohl ich sagen muss dass Fire und Gypsy schon für sich allein sprechen)
aber ich glaube es steht auch den anderen teams frei sich musik aus dem ausland zu kaufen insofern finde ich dieses argument als ausrede, dass es an der musik/choreo lag nicht so gut.
@ alle: egal ob bei immervoll, rueff oder pdorf ich halte es für sehr logisch, dass alte choreographien immer wieder von den jeweiligen b c oder d-Teams getanzt werden. Immerhin gibts da dann immer leut die das schon mal getanzt haben und es den anderen beibringen können. Da sollten vielleicht mal alle die diese Methode, egal bei welchem club kritisieren und über den österreichischen tellerrand schauen. in deutschland wird es genauso gehandhabt, dass die b c d e und weiß gott welche teams die choreos des a-teams übernehmen... und auch dort wird wie wild in alle welt musik und choreo verkauft...

Re: perchtoldsdorf
Autor: war auch da (84.112.46.---)
Datum: 25. April 2005 19:58

das problem mit dem programm kaufen ist dass nicht jede formation geld wie heu hat wie das bei p-dorf der fall ist. sowas is nur mit zahlungskräftigen und willigen sponsoren möglich und die zu finden is schwer...

@ thom
is das erste mal dass ich dir recht geb. kriterien wie wirksamkeit als balleinlage machen keinen sinn

zu dem "beteiligter":
was heißt showformationen wirds dann nicht mehr geben? mehr als schmid, immervoll, rueff und schwebach gibts ja eh nicht...es gibt jetz schon formationen die einmal verlieren und nächstes mal nicht wieder kommen...

Re: perchtoldsdorf
Autor: war auch da (84.112.46.---)
Datum: 25. April 2005 20:07

was ganz anderes: ist absehbar wann die detaillierte wertung online is?

Re: perchtoldsdorf
Autor: mathias (62.47.136.---)
Datum: 26. April 2005 00:10

zuerst einmal muss ich feststellen, dass hier eine ziehmlich belebte diskussion stattfindet. nachdem sie schon so umfangreich ist fällt es mir schwer auf einelne kommentare einzugehen wie ich es gerne machen würde.
nachdem ich nicht viel von den anonymen kritiken halte - ich bin aus der jungle



@wertungsrichter

klar wird es immer eine diskussion über eben diese geben, und klar hat sich im verlauf der geschichte immer wieder gezeigt, das sich die zusammensetzung auf ergebnisse auswirken kann - trotzdem find ich's nicht ganz so fair, das immer nach turnieren so über die wertungsrichter hergezogen wird.
vieleher würde ich über die wertungskriterien diskuieren. denn solche wie wirksamkeit als balleinlage oder ähnliches sind echt unnötig für ein turnier!!!!!!!!!!!!!!



@schwebach a,

ich finde es sehr schade und bedenklich, dass ihr so weit hinten gereiht wurdet! ich hab euch zwar diemal nicht gesehen, aber in oberpullndorf habt ihr echt gut getanzt und ich geh mal nicht davon aus, dass ich nachgelassen habt!!!!



@"wir haben nicht damit gerechnet zu gewinnen"

steffen, warum hast du dann in der pause gesagt:
"fahrt gleich zu eurem auftritt und verzichtet aufs finale, gypsy gewinnt sowieso, schwebach wird zweiter und ihr sowieso nur dritter" (ich bitte mögliche einzelne wortfehler zu entschuldigen)
wieso sagst du dann du hast nicht damit gerechnet???????????



@musik

ich bin schon lange dabei, aber das man irgentwas zur musiklautstärke sagen könnte wäre mir völlig neu.
aber hat eine gute tontechnik nicht eine db anzeige?????? wäre es nicht klug im regelment eine gewisse maximal oder durchschnittslautstärke festzuschreiben???? diese kann ja schon bei der stellprobe überprüft werden. damit könnte man auch politisch oder manipulativ motivierte manipulationen dezimieren (das wort ausschließen habe ich bewusst nicht verwendet...)



@geschwindigkeit und schwierigkeit

ich bin mir sicher, das so gut wie alle der vorderen formationen ein anspruchsvolles programm haben und auch nicht das langsamste tempo.

geschwindigkeitsempfindungen sind immer relativ. auch wenn ich aus kreisen der gipsy tänzer gehört habe, das die chore im vergleich zu andern p'dorf formationen nicht so schwer ist, würde ich mir zumaßen über soche punkte zu urteilen.
aus eigener erfahrung kann ich sagen, das ich ein und das selbe programm schon als extrem stressig empfunden habe, wenn man es aber mal kann - und zwar nicht nur das programm und die position, sondern sich auch tänzerisch weiterentwickelt!!! - dann hat man das gefühl das man ehlends viel zeit hat...
soviel zum thema geschwindigkeit.
albert einstein würde sagen alles ist relativ...

gegen den vorwurf uns sein das programm zu schwer oder zu schnell wehre ich mich aber entschieden!!!!!



@cup/breitensport - sind die formationen über cup niveau?

jetzt mal ehrlich, was wär das problem, nach den breitensport regelment zu tanzen???? der großteil der formationen sind ohnehin keine richtigen showformationen. denn wenn man formationen einkauft wie fire, chipsy,hero... dann sind das von der choreo "lateinformationen" und keine showformationen. jungle und dirty sind auch auch "lateinformationen", bei den anderen tanzschulen und teams weiß ichs jetzt nicht genau.
und soviel ich weiß sind die ansprüche an eine "lateinformation" höher als im breitensport (zb verlassen beider füsse vom boden, musikdauer,...) für die kann also ein tanzen nach breitensportregelment kein problem sein, nur eine erleichterung. und wo liegen die probleme für eine wirkliche showformation????

kurz zur abstufungs erläuterung:
lateinformation > latein breitensportformation > latein showformation

oder müßte man nicht fragen - warum dürfen eigentlich formationen mit dem porgramm mit dem schwierigkeitsgrad einer startbuch lateinformation an einem showturnier teilnehmen?




ich habe jetzt sicher den einen oder anderen punkt vergessen zu dem ich stellung nehmen wollte, im sinne einer konstruktiven diskussion würde ich aber auch bitten sich nicht hinter synonymen zu vertecken - man ließt außerdem man sowieso heraus wer von wo ist...

Re: perchtoldsdorf
Autor: Garfield (81.189.25.---)
Datum: 26. April 2005 02:17

1. um alle unklarheiten zu beseitigen. ich bin ein mitglied des FCI und habe am samstag bei form the 50s to the 90s mitgetanzt
2. wir hatten die erste stellprobe. deswegen kann ich auch erklären warum alle stellproben ein wenig verspätet waren. der chairman war noch nicht da und so ist (mit 3min verspätung herr schmid kurzfristig eingesprungen. deswegen haben sich alle etwas nach hinten verschoben. warum dann aber zb schwebach bereits nach 5 min die fläche verlassen muss und ihnen angeblich während der stellprobe die musik langsamer gestellt wird übersteigt leider meinen horizont.
3. wertungsrichter und kriterien: das es auch unter turnierrichtern einige gibt die sich net so toll auskennen haben wir ja damals im thread über oberpullendorf scho diskutiert. das allerdings vorgestern auch einiges schiefgegangen is kann wohl kaum wer leugnen. eine anpassung ans turnier bzw breitensportreglement und der einsatz von professionellen richtern MIT FORMATIONSERFAHRUNG (und net nur der prüfung zum formationsrichter) wäre wünschenswert.
4. die platzierungen: ich hätte gipsy nicht auf dem ersten gesehn aber bitte. dirty und jungle warn in der richtigen gegend angesiedelt, schwebach A hingegen ÜBERHAUPTNICHT!!! ich kenn dir formation, ich hab sie im finale gesehn und ich hab den markus schreiber nachher gehört wie er gesagt hat: das war der geilste durchgang den ihr jemals getanzt habt und ich muss ihm beipflichten das der einfahc saugeil war. was cult als fixstarter in einem grossen final sucht fragt ich mich. ich denke wir sind nach einer verpatzten vorrunde zurecht aufgestiegen nur dass cult am schluss immer noch vor uns war ist mir etwas suspekt. da hätte schon eher schwebach B aufsteigen sollen.
5. @ lautstärke: also ich bin das vierte jahr in pdorf dabei. seit drei jahren fällt mir das phänomen mit der musik auf. bässe und lautstärke. die aufgabe eines tontechnikers (ich studiere elektrotechnik und will nachher in die video und audio technk gehn) ist es die aufnahme die er bekomt zu optimieren. das is diesmal genau bei 2 aufnahmen passiert. cult und gipsy

es gibt sicher einige kritikpunkte a dem was da letztes wochenende vorgefallen is. wie im ersten post scho erwähnt wurde sollte es einem auch zu dneken gebn wenn manche na boykott denlken und bei der siegehrung keiner für den ersten platz klatscht ausser dem fcp.
der cup war der anfang von etwas ganz tollem vor zehn jahren. der möglichekit für nicht professionelle teams sich zu messen. vor drei jahren kam dann der fci cuo dazu um einen gegenpol zu schaffen was j anscheinend auch gelungen is. der schritt jetzt in die breitensportklasse weiterzugehn is auch eine tole entwicklung unjd ich denke dass fci und pdorf cuo beide in die breitensportklasse gehören sollten.

man sieht sich hoffentlich in einem monat am 28. mai am fci cup im bg/brg purkersdorf und danach am 11. juni auf den wiener landesmeisterschaften zum breitensportturnier und hoffentlich bleiben dort mehr leute als bei der geplanten zehn jahres feier. natürlich gibt es immer jemanden der frustriert is aber so is das leben

bis dahin viel erfolg beim trainiern und gute nacht

wolfi

www.formationsclub-immervoll.at

Re: perchtoldsdorf
Autor: mathias (62.47.148.---)
Datum: 26. April 2005 12:07

irgentwie hatte ich diese korrektur schon gepostet, ist aber wieder verschwunden...

nochmals sorry für einen tippfehler in obenstehendem post von mir. hab in der geschwindigkeit ein wichtiges wort übertippt.

hier die richtiggestellte version:

@geschwindigkeit und schwierigkeit
geschwindigkeitsempfindungen sind immer relativ. auch wenn ich aus kreisen der gipsy tänzer gehört habe, das die chore im vergleich zu andern p'dorf formationen nicht so schwer ist, würde ich mir -NICHT- zumaßen über soche punkte zu urteilen.

mathias


Re: perchtoldsdorf
Autor: stimme aus dem publikum (212.152.148.---)
Datum: 26. April 2005 12:25

zu aller erst: hab früher mal formation getanzt (nicht bei perchtoldsdorf), hab vor 2 jahren aufgehört und bin seither nur noch begeisterter zuschauer.

jetzt - wo ich das ganze nur noch als zuschauer mitverfolge - muss ich mal fragen: wieso können viele konkurrenten nicht die leistung der ersten drei teams anerkennen? ja, schwebach ist besser als 5. platz. aber warum sich immervoll so aufregt, versteh ich gar nicht. dass gipsy gewonnen hat, liegt vor allem daran, dass sie am besten angekommen sind. die waren ziemlich gleich, die choreo ist gut und die bilder waren recht sauber. alles in allem haben sie gut getanzt. nur wegen der lautstärke der musik hat noch niemand gewonnen.

zu schwebach möcht ich noch sagen: wirklich gut! hätte auf den zweiten platz gehört.

rueff dirty: am schluss langweilig, aber brav getanzt.

rueff jungle: schade, dass die nur zu sechst waren.

immervoll: warum regt ihr euch auf? ich finde ihr habt gut getanzt, aber die anderen waren nunmal besser.

cult: ja, ein bissi überbewertet. war aber auch gut rübergebracht.

Re: perchtoldsdorf
Autor: Meine persönliche Meinung (83.65.35.---)
Datum: 26. April 2005 12:35

thomthewatcher schrieb:
-------------------------------------------------------
> ich finde, dass eine Unterscheidung zwischen
> Breitensportformation und Showformation wenig Sinn
> macht, weil wir sowieso zuwenig Formationen in
> Österreich haben....
>
> Geschickter wäre es, wenn die beiden
> Formationscups zur Breitensportserie gehören
> würden, weil:
>
> Mehr Turniere für alle Teams
> Einheitliche Wertungskriterien
> Geschulte Wertungsrichter
> möglichkeit der Teilnahme an einem Turnier im
> Rahmen der Staatsmeisterschaft, bzw. an der Staats
> selbst.
>
> lG
>
> thom
>


Tut mir leid, ich kann dieser Aussage nicht zustimmen. Du sagst dass es einen unterschied macht zwischen Showformation und Breitensportformation. Wenn du das Turnier verfolgt hast und auch die Regeln kennst, dann würdest du wissen, dass man nicht beides in einen gemeinsamen Topf werfen kann.

Ich geb dir recht, bei einem Showformationstunier geht es darum Showeffekte zu erzeugen, welche das Publikum und die WR überzeugen sollen. Hier hat aber jeder Veranstalter das Recht in einer bestimmten Art und Weise seine "EIGENEN REGELN" einfließen zu lassen.

Bei einem Breitensport gibt es bestimmte Regeln die eingehalten werden müssen. Und es gibt auch eine Reihenfolge der Regeln wo drinnen steht welche wichtiger ist und welche nicht so wichtig ist.

Als beispiel:
Beim Breitensport würde zum Beispiel an erster Stelle stehen dass man die Bilder klar erkennen kann, an 2.ter stelle dann muss eine bestimmte bilderanzahl während dem Auftritt erreicht werden, an 3ter stelle steht dann zum beispiel das man Figuren tanzen soll und keine showfiguren verwenden soll und zum beispiel an 8er stelle steht, der Ausdruck einer Formation.



@ alle in diesem Forum:

Dem Heimvorteil alle Ehren, aber manche WR haben am Samstag nicht gerade auf die wichtigen Details geschaut sondern eher auf Sympatie bzw. auf die Showeffekte. Wie gesagt, meiner meinung nach, ist Perchtoldsdorf nur ein Showformationsturnier.

Zu der Wertung am Samstag:

Ich muss zugeben, Gypsy hat den ersten Platz verdient und hat eine recht gute Choreographie geliefert.

Immervoll hat am Samstag einen echt starken Auftritt geliefert und hat ebenfalls wie Gypsy einen glanzlose Leistung gezeigt.

Manche Formationen haben auch bei Oberpullendorf mitgetanzt und wissen wie dir Wertung dort ausgefallen ist. Und wie gibt es das, dass plötzlcih "LaNoche" von der TS Schwebach bei Oberpullendorf auf Platz 2 zu finden war und am Samstag bei Perchtoldsdorf auf Platz 5 zu finden war.
Also irgendwas stimmt da ganz und gar nicht.

Und was hat CULT überhaupt im großen Finale zu suchen gehabt? Also wenn die WR nur auf Show sind und irgendwelche Speziellen bzw. atemberaubende Figuren sehen wollen, dann sollen sie es auch vorher sagen, damit man sich darauf vorbereiten kann.

@Engel

Also um ein Turnier zu organisieren braucht man wirklcih viel Hilfe und LEute die das gerne machen bzw. sich finden lassen um diverse Arbeiten zu verrichten. Dass dabei nicht alles immer so läuft wie geplannt ist auch verständlich und dagegen kann man nichts sagen. DAs kann immer einmal passieren.


Es ist auch sicher nicht leicht WR zu finden aber meine persönlcihe Meinung wäre, dass man vielleicht jedes Jahr andere WR nimmt und nicht mehr die gleichen wie letztes Jahr.

@wieder an alle in diesem Forum:

Wenn der Perchtoldsdorfercup in einem gleichem Topf wie Breitensporttuniere fallen soll, dann sollte auch für Perchtoldsdorf REGELN bestehen, wo man sagt, die WR MÜSSEN sich danach richten egal ob die Mannschaft den Heimvorteil hat oder nicht!


Das war vorerst einmal alles, aber ich verspreche es kommt noch mehr von mir!!

LG von "Meine persönlcihe Meinung"

(PS: Hab erst die ersten 1 1/2 Seiten in diesem Forum gelesen!!)

Re: perchtoldsdorf
Autor: ichbinich (131.130.221.---)
Datum: 26. April 2005 13:15

Frage an Rueff/Jungle:

Warum ward ihr nur 6 Paare? Finde ich schade! Zumal die beiden anderen Gruppen anscheinend genug Paare hatten und ausgerechnet die favorisierte Gruppe nur zu sechst war.
Habe euch bei dem Breitensportturnier im Herbst in Perchtoldsdorf gesehen und war von eurer Leistung sehr beeindruckt und war mir sicher, dass ihr dieses Mal eine ernste Konkurrenz für die Tanzschule Schmid werden könntet.
Ich fürchte halt, dass dies doch auch mit ein Grund war, warum ihr beim Cup jetzt nicht weiter vorne gelegen seid.
Sollte zwar nicht in die Wertung einfließen, aber eine Formation mit 8 Paaren wirkt halt doch anders und kann einfach die Fläche besser füllen. Auch fallen Fehler finde ich, noch leichter auf.
Vielleicht könnt ihr das noch fürs nächste Turnier ändern?
(nur so ein gut gemeinter Vorschlag für eine vielleicht bessere Platzierung)

Re: perchtoldsdorf
Autor: dave (84.112.46.---)
Datum: 26. April 2005 13:23

die stimme aus dem publikum schreibt:

immervoll: warum regt ihr euch auf? ich finde ihr habt gut getanzt, aber die anderen waren nunmal besser.

wir regen uns nicht auf. ganz im gegenteil: wir sind mit dem 6. platz mehr als zufrieden! vor allem nach so einer vorrunde.
ich finde aber trotzdem dass wir besser waren als cult, und deshalb ist es halt ein bissl ärgerlich, dass die auf platz 4 sind.
trotzdem: mir hats wahnsinnig viel spass gmacht am samstag. ich freu mich auf purkersdorf, weil dort wird cult wirklich objektiv bewertet!

noch mal gratulation an schwebach! ihr habt es echt drauf! winking smiley

ich hoffe die breitensportserie wächst weiter und es kommen noch mehr formationen dazu!

Re: perchtoldsdorf
Autor: stimme aus dem publikum (212.152.143.---)
Datum: 26. April 2005 13:38

oh, sorry.

ja, ihr cult hat den platz vor euch nicht verdient, aber die waren auch wirklich gut. wenn man denkt, dass die die "austria 2"-nachfolge ist, ist das wirklich eine beachtliche leistung.

liebe immervolls: das war das beste, was ich von euch gesehen hab.

ich glaub, das ist vorher untergegangen.

und: spaß am tanzen ist das wichtigste!!!

Re: perchtoldsdorf
Autor: Stephan (80.108.236.---)
Datum: 26. April 2005 13:38

Hey ichbinich!

Danke für die Blumen smiling smiley

Dass wir diesmal nur zu 6 waren beruht auf einer Serie unglücklicher Vorfälle. Zuerst hat Anfang April ein ganzes Paar plötzlich aufgehört, und während dem einschulen von Ersatzleuten hat sich 11 Tage vor dem Turnier ein weiterer Herr das Sprungelenksband beim Fußball spielen (*grmml*) gezerrt. Da blieb uns dann nichts anderes übrig als SEHR kurzfristig auf 6 Paare umzustellen (nicht lustig, glaubt mir winking smiley )

Dass eine 6 Paar Mannschaft in den von dir erwähnten Punkten eine 8 Paar Mannschaft unterlegen ist, ist uns absolut bewusst - daher wird bereits energisch wieder an der 8 Paar Version gefeilt. Also hier schon die Vorwarnung: der Dschungel wird wiederkehren *KAMPFSCHREI*gg*

Stephan
(ein weitere Junglianer winking smiley)

Re: perchtoldsdorf
Autor: mathias (62.47.148.---)
Datum: 26. April 2005 13:46

zur erklärung warum jungle mit 6 paaren getanzt hat.

grundsätzlich wäre es uns zwar möglich gewesen mit 8 paaren anzutreten -
allerdings war es uns viel wichtiger die regeln einzuhalten.
oder hättet ihr gerne gehabt wenn wir einen startbuchtänzer in unseren reihen gehabt hätten????

nachdem wir uns die vergangenen erfolge ehrlich verdient hatten wäre das letzte was uns in den sinn gekommen wäre diese erfolge durch ein regelwiedriges verhalten zunicht zu machen.

daher das umstellen auf 6 paare.


mathias, jungle

Re: perchtoldsdorf
Autor: mathias (62.47.148.---)
Datum: 26. April 2005 13:49

tja, da hat jetzt stephan zeitgleich getippt....

Re: perchtoldsdorf
Autor: Stephan (80.108.236.---)
Datum: 26. April 2005 13:59

ERSTER *muahaha* winking smiley

Aktuelle Seite: 3 von 8

Dieses Thema wurde beendet.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at