Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 4 von 8
Re: perchtoldsdorf
Autor: thomthewatcher (137.208.185.---)
Datum: 26. April 2005 15:00

@ m. p. m.

Habe mich auf ein Vorposting bezogen.

Zur Erklärung:

Die Bezeichnung Breitensportformationen kommt daher, dass alles, was beim ÖTSV kein Startbuch hat unter "Breitensport" geführt wird.

Die Bezeichnung Showformationen wurde vom Tanzlehrerverband erfunden.

Daher macht es keinen Sinn Ähnliches zusätzlich auseinanderzudividieren...

Gecheckt?

Der Einzige praktische Unterschied, der mir auf die Schnelle zwischen den einzelnen Reglements einfällt ist, dass abgesehen von Wertungskriterien und WR im Wertungsteil

keine Lifts (beide Füße vom Boden weg) getanzt werden dürfen
Die Musik bei einer Turnierformation auf 6 min begrenzt ist.

Sorry, falls ich etwas vergessen habe. Ich möchte damit nur aufzeigen, dass eigentlich kein MEGA Unterschied vom Reglement her ist und es daher unnötig ist weiter in 2 verschiedenen Verbänden zu tanzen und so unnötig Ressourcen (und Nerven) zu verschwenden.

lG

thom


Re: perchtoldsdorf
Autor: ichbinich (131.130.221.---)
Datum: 26. April 2005 17:13

an Stephan und Mathias

Da hattet ihr aber ordentlich Pech! Schade, dass ihr anscheinend keinen Ersatz (aus einer anderen Gruppe?) hattet, der halt auch die Choreo kann.
Natürlich wäre es nicht o.k. jemanden mit Startbuch tanzen zu lassen, da ward ihr sehr fair!!!
Aber Hauptsache ihr plant für die nächsten Turniere wieder eine 8-Paar-Version. Dann wird der Kampf um Platz eins wieder spannend.

Wünsche euch alles Gute für die kommenden Turniere!


Re: perchtoldsdorf
Autor: Garfield (81.189.25.---)
Datum: 26. April 2005 17:49

muss mich nochmal melden weil ich den worten vom thom zum ersten mal was abgewinnen kann (scherz, kennst mi ja eh, bin halt a klaner querulant)
ich glaub der grösste unterschied sind einfach die wertungskriterien und wer werten darf weil das darf ja bei showcups wie pdorf jeder tanzlehrer der vorgeschlagen wird.
übrigens wer sich über das breitensport reglement informieren will:

[www.tanzsportverband.at] wars für oberpullendorf
und dasselbe nochmal für die Wiener LM am 11.juni: [www.tanzsportverband.at]

wertungskriterien 1 zu 1 aus dem reglement kopiert:

pdorf:
Die Wertungskriterien werden für alle Klassen wie folgt festgelegt:
1. Musikalischer Ablauf (Interpretation, Dynamik, Harmonischer Wechsel)
2. Choreographie Schritte (Schwierigkeit d. Figuren, Ausführung)
3. Choreographie ganze Formation (Erkennbarkeit, Wechsel, Bewegung)
4. Technik und Harmonie ( Takt, Gleichheit, Körperlinien, Hände, Köpfe...)
5. Showeffekt ( Kreativität, Kostüme, Wirksamkeit als Balleinlage)
Pro Kriterium können maximal 10 Punkte vergeben werden
B Punktemaximum 5x10 Punkte = 50 Punkte

breitensport:
Es werden 5 Wertungsrichter mit Formationserfahrung eingesetzt. Es gelten die
Bewertungskriterien des ÖTSV für Formationen:
- Rhythmus und Charakteristik
- Tänzerische Leistung
- Ausführung der Choreographie
- Durchgängigkeit und Ausdruck

ausserdem werden in der vorrunde eines breitensportturniers marks vergebn und erst im finale plätze bzw punkte soweit ich weiss

und ich muss dem thom auch beipflicheten dass man die wenigen die es gibt net noch in mehrere klassen unterteilen sollte

so long

wolfi

www.formationsclub-immervoll.at

Re: perchtoldsdorf
Autor: mathias (193.170.74.---)
Datum: 26. April 2005 20:25

na inzwischen ist die runde ja zu einer wirklich konstruktiven diskussion gweorden!
gratulation an die beteiligten.

jetzt ist nur die frage wie man diese überlegungen fortführen und an die entsprechenden kremien herantragen kann.

aber wozu sind wir denn alle in diesem sport tätig. ich würd vorschlagen weitergrübeln, weiterdislkutieren, trainer integrieren, weiterdiskutieren und dann den zuständigen herr- und frauschaften vortragen.
warum soll man nicht auch mal von unten was bewegen können!!!!!!!

tanzen hat ja viel mit bewegen zu tun. warum dann an einem starren altem system festhalten!


in diesem sinne werd ich mich mal richtung training aufmachen und mich ein "wenig" bewegen.

cu
mathias

Re: perchtoldsdorf
Autor: zuschauer1 (62.218.65.---)
Datum: 26. April 2005 22:00

hallo!
ich finde dass es sehr wohl einen unterschied zwischen breitensportturnieren und showtanz-turnieren gibt (z.B. länge der formation, figuren,...). und das am samstag war eindeutig ein showtanzturnier. falls das einige leute nicht gewusst haben und aus allen wolken gefallen sind weil ein paar formationen wirklich gute posen drinnen ghabt haben, können sie mir nur leid tun.
ich habe zwar nicht mitgetanzt, aber mir hat das programm gut gefallen und ich finde die bewertung gerecht.
was ich ein bisschen sehr unprofessionell gefunden hab war, dass die jungle gleich hach dem auftritt weg musste und sich nicht mal ihren pokal abgeholt hat. da hätten sie sich schon entscheiden müssen was für sie wichtiger ist, denn so etwas gehört sich nicht.
ich freu mich schon auf den nächsten cup (sowohl auf den immervoll als auch auf den perchtoldsdorfer).
ich hoffe, dass das showtanzen nicht mit dem breitensport in einen topf geworfen wird, (denn der ist ausgesprochen fad ohne spektakuläre posen) und die zukünftigen showtanzturniere genauso toll werden wie der heurige cup.
ein zuschauer

Re: perchtoldsdorf
Autor: War auch da (80.108.102.---)
Datum: 26. April 2005 23:22

Hi Leute!
Ich war auch anwesend und zwar nicht nur zuschauer sondern auch tänzer! ich hab mich sehr ungerecht behandelt gefühlt weil das ganze dilemma schon bei der stellprobe nagefangen hat. selbst beime rsten durchgang wurde schon gelinkt mit leiser musik,.. einer hat von unserer formation während des tanzens einen ausruf loslassen und den hat man bis in die letzte reihe gehört(aussage von einigen leuten die ganz oben waren) und das hat mich schon sehr schockiert das bei pdorf auf einmal GANZ UNAUFÄLLIG die musik lauter wird sodass man sich nicht mal mehr unterhalten kann. wir wollten uns durch diese UNABSICHTLICHEN pannen nicht unterkriegen lassen und waren voll motiviert, doch es war in pdorf echt umsonst denn da steht echt shcon vorher fest wer gewinnt und wer nicht. wir hatten große konkurrenz aber laut den post bin ich mit meienr mannschaft und trainern anscheinend nicht der einzige mensch auf dieser tänzererde der uns höher gewertet hätte. ich war nachdem wir das ergebnis erfahren hatten ur fertig und enttäuscht. es war echt ein fehler dort hinzufahren aber wie heißt es so schön aus fehlern lernt man: schade nur das mich dieser fehler einen ganzen tag meines ksotbaren tänzerlebens , viel motivation, nerven und geduld gekostet hat!!!
ich würd nur gern wissen welcher pdorfer sich über so ein ergebnis freun kann wenn sie wissen das der sieg ned verdient war....ich könnts ned!!! aber jedenfalls fahren wir nächstes jahr nimma dorthin..weil so masochistisch bin ich ned das ich mich dort fertig machen lass OHNE GRUND!!!!!!!!!!
also noch nen schönen abend und auf ein faires turnier!! =)

Re: perchtoldsdorf
Autor: Conny (80.108.102.---)
Datum: 27. April 2005 00:08

Hallo an alle!
Ich bin eine Tänzerin von LA noche und erst mals bin ich erstaunt und positiv überrascht, dass ich so viel gutes feedback über unsere foramtion gelesen habe!!! hat mich wieder richtig motiviert, denn ehrlich gesagt hat michd as ergebnis in perchtoldsdorf nach dem oberpullendorf turneir schon ziemlich demotiviert und enttäuscht! Aber ich freu mich schon auf das nächste Turnier!!
=)
soweit so gut- schönen abend und bis bald!
conny

Re: perchtoldsdorf
Autor: Garfield (81.189.25.---)
Datum: 27. April 2005 00:24

@ zuschauer1
wenn du streng nach turnierformationsreglemnet gehst dürfen auch keine figuren getanzt werden die ohne partner nicht möglich sind
es dürfen glaub ich nur 20 fremndtakte oder os im programm drin sein und die paare dürfen für maximal 8 takte getrennt tanzen
das breitensportreglement is absichtlich aufgelockert um showefeekt und ähnliche zuzulassen und deswegen genau das selbe nur von der wertung und denen die werten her anders
ich find die wertungskriterien im bretítensport besser und sie verlangen mehr technisches kow how usw
was mich zb ur stört an der austriacup wertung: 5. Showeffekt ( Kreativität, Kostüme, Wirksamkeit als Balleinlage)
ich mein wenn ich die leut begeistern will mit tollen posen etc dnn mach ich gleich eine rocknroll formation und kostüme zu bewerten is ja wirklich lächerlich .. ich mein samma bei einer modenschau oder bei einem tanzturnier

@conny: ihr wissts dass ihr gut seits und ihr werdets das aufm fci cup wieder unter beweis stellen. ganz oben is in pdorf eben nur für "gewisse" leute platz. war so, is so, wird immer so sein. der besagt "HEIMVORTEIL"
da fallt ma immer wieder fussball ein. wenn österreich gegen spanien zuhause spielt und 1 9 verliert hams auch heimvorteil gehabt und dass die spanier sie in grund und boden spielen kann nicht einmal ein parteiischer schiri verhindern. spanien warts letztes we ihr, die 5 schiris kenn ma ja alle und trotzdem stets in der pause 1 zu 0 für die heimmannshcaft. ob sie sich nach der pause aber wieder aufs feld traun und die 9 tore kassiern werma ja noich sehn

blöder vergleich aber was solls

seas

wolfi

Re: perchtoldsdorf
Autor: Stephan (80.108.236.---)
Datum: 27. April 2005 00:24

Hey, Zuschauer1!

Ich kann dein Urteil der Unprofessionalität absolut nachvollziehen. uns war bewusst, dass unser Verlassen des Turniers arrogant bis präpotent gewirkt haben mag. Sei aber bitte nicht zu unfair, indem du annimmst, wir hätten in diesem Fall eine göttliche Entscheidungsmacht gehabt.

Bevor also jemand Gerüchte für bare Münze nimmt, will ich hier die Tatsachen klarstellen.

Der Grund für unsere verfrühte Abreise war ein Ballauftritt in Oberösterreich; ein Auftrag dem bereits vor mehreren Monaten zugestimmt wurde (defacto kurz nach der Staatmeisterschaft Formationen Latein). Es war Pech, Ironie des Schicksals, was immer man will, dass auf denselben Tag das Turnier fallen sollte. Es gab also leider kein drumherum, und so mussten wir nach einem langen Turniertag uns auf eine 3-stündige Busfahrt begeben um am Ende zwischen 7 und 8 Uhr früh wieder zu Hause anzukommen. Dass das nicht das höchste der Gefühle war kannst du mir glauben.

Ich hoffe, dass alle, die sich über diese Gegebenheit empört haben, uns ein wenig Verständnis entgegen bringen können und nicht zu hart ins Gericht ziehen. Blöde Situationen ergeben sich nun mal abundzu und dieses mal waren eben wir involviert. Es war nicht unsere Absicht unprofessionell, arrogant oder präpotent zu wirken.

Bis zum nächsten Turnier, bei dem wir unseren Pokal (den Größten bevorzugt *g*) natürlich wieder persönlich entgegennehmen werden winking smiley

greetz
Stephan
Rueff/Jungle

Re: perchtoldsdorf
Autor: a.m. (212.17.111.---)
Datum: 27. April 2005 00:47

Den Tänzern kann man da wohl keinen Vorwurf machen. Der Termin fürs Turnier steht seit fast einem Jahr fest. Da muss man schon dem, der in der Tanzschule Rueff die Termine koordiniert die Schuld geben. Die müssen schon viiieeel gezahlt haben für einen Auftritt, dass ein Team den Cup verlässt und 3 (!) Stunden mit dem Bus fährt.

Re: perchtoldsdorf
Autor: mathias (62.47.143.---)
Datum: 27. April 2005 09:13

meinem informationsstand zufolge ist der termin für den auftritt leider lange bevor das turnier fixitert wurde festgestanden. summasummarum aber egal, vorbei ist vorbei.

wir freun uns auf jeden fall schon drauf uns den nächsten zu holen.... winking smiley


Re: perchtoldsdorf
Autor: Ronni (195.212.102.---)
Datum: 27. April 2005 09:36

Ein Jahr?

Da muss ich dir leider widersprechen, denn wir haben von dem P'dorf Turnier erst um einiges später erfahren als von dem Auftritt.

Was die Gage für den Auftritt angeht darf man keinen Tänzer fragen, denn wir haben darauf verzichtet nachzufragen...

Wie Stephan schon geschrieben hat, war es wirklich nicht unsere Absicht in irgendeiner Weise arrogant oder präpotent zu wirken, und wir selbst waren wohl die größten Kritiker unserer verfrühten Abreise. Es war schlicht und einfach unfair den anderen Formationen und der Turnierleitung gegenüber, aber dennoch hoffen wir, dass ihr uns das vergeben könnt und nicht "nachtragend" seid.

Ach ja: Es ist verdammt aufregend, um 7 uhr früh geschminkt und mit Sonnenbrille die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen... Sarkasmus? Ach wo... winking smiley


@Breitensport-formationsturnier versus Showformationsturnier:
Von mir ein ganz klares JA zu der Breitensportvariante! Nicht nur, dass hier die Wertungskriterien plausibel und "wertbar" sind, sondern darüberhinaus ist es durch die art und weise, wie gewertet wird, nicht so leicht, das ergebnis zu manipulieren!

Platzwertung mit Skating ist um einiges sicherer, als eine Punktevergabe durch einzelne Wertungsrichter, mit nachherigem Addieren all dieser Punkte.

Bsp:
Wertung wie es in Pdorf möglich wäre (50 mögliche Punkte):
Team1) 50; 50; 1; 50; 50
Team2) 47; 42; 50; 40; 41
Gewinner: Team2)

Wertung bei nem Breitensportturnier (Platzwertung bei 5 Teams):
Team1) 1; 1; 5; 1; 1
Team2) 2; 2; 1; 2; 2
Gewinner: Team1)

Ich bin mir sicher, ihr habt verstanden, was ich mit diesem Beispiel zeigen wollte... *g*

lg, Ronni.

Re: perchtoldsdorf
Autor: thomthewatcher (137.208.185.---)
Datum: 27. April 2005 10:15

@garfield

Jetzt bin ich aber echt überrascht von dir *ggg* Weiter so.


lG

t

Re: perchtoldsdorf
Autor: Garfield (81.189.25.---)
Datum: 27. April 2005 10:32

@ jungle: ich find das halb so tragisch dass ihr nicht da wart. ihr habts eigentlich eh nix nennenswertes verpasst, ausser der tatsache, dass keiner für cult und gipsy applaudiert hat, was doch irgendwie ganz witzig war smiling smiley

@thom: das hat ja kommen müssen smiling smiley

www.formationsclub-immervoll.at

Re: perchtoldsdorf
Autor: thomthewatcher (137.208.185.---)
Datum: 27. April 2005 11:36

@garfield

eh klar.


Re: perchtoldsdorf
Autor: Auch mal was sagen will (83.65.202.---)
Datum: 27. April 2005 12:54

1.) Betreffend der Auswertungsdauer will ich nur kurz folgendes sagen:

+) in P´dorf wird glaub ich noch mit Zetteln gewertet
+) in OP mit Palm die sind in Sekunden sychronisiert

daraus folgt das natürlich in OP die Wertung schneller da ist.

2.) Die Wr. Landesmeisterschaften mit Breitensport Formation wir vom HSV veranstaltet also sehr verbunden mit P´dorf, ob die Wertungen objektiv werden, werden wir ja sehen.

3.) Ich weiß das letztes Jahr eine Wertungsrichterin neu war und heuer hab ich auch einen neuen Wertungrichter entdeckt.

4.) Vielleicht könntet ihr den Tontechniker von der Staats nehmen der war um einiges besser. Ich glaub der war auch in OP.

LG

Re: perchtoldsdorf
Autor: ist das sportlich? (212.152.222.---)
Datum: 27. April 2005 13:31

ich verfolge dieses forum schon einige zeit. jetzt muss ich schon mal fragen, ob ihr das sportlich findet, dem sieger nicht zu applaudieren, vor allem in anbetracht dessen, dass hier fast nur stimmen gegen den 4. platz laut wurden, aber grundsätzlich alle damit einverstanden sind, dass gipsy gewonnen hat?
ich finde das wirklich unsportlich!

Re: perchtoldsdorf
Autor: Ronni (195.212.102.---)
Datum: 27. April 2005 13:47

So ganz stimmt das nicht... Ich für meinen Teil bin auch mit Gypsy auf dem ersten Platz nicht glücklich, muss allerdings einräumen, dass ich sie im Finale nicht gesehen habe.

Gypsy ist in meinen Augen eine Formation, die allein dadurch zu glänzen vermag, technisch einwandfrei getanzt zu werden, und das war nicht ganz der Fall. Auch die Synchronität war hin und wieder nicht gegeben. (in der Vorrunde!)

Ich bin mir sicher, dass die Tänzer ihr bestes gegeben haben, und ich verneige mich vor deren Leistung. Dennoch wage ich in Frage zu stellen, ob es denn wirklich für den ersten Platz gereicht hätte, wäre nicht der altbekannte "Pdorf Heimvorteil" zum Tragen gekommen.


Genau dieser "Heimvorteil" ist wohl auch der Grund dafür, dass es den meisten hier nicht möglich ist den Siegern aufrichtig und von ganzem Herzen zu gratulieren.

Re: perchtoldsdorf
Autor: war nicht dabei (212.152.140.---)
Datum: 27. April 2005 14:46

Hallo!
Ich war am Samstag leider nicht dabei.
Jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus. Bisher hat es so geklungen, als ob nur das 2. Perchtoldsdorfer Team "gepusht" worden wäre, der Sieg des ersten Teams aber sehr wohl verdient wäre.
Auf einmal kommen so Sachen, wie "sie haben zwar ihr bestes gegeben, aber wir waren eigentlich besser". Kann mir mal jemand sagen, ob das nur die Frustration der Nicht-Gewinner ist oder ob da was dran ist?
Ich find es aber auch nicht ok, nur weil man selbst anderer Meinung ist, den Siegern nicht zu gratulieren!

Re: perchtoldsdorf
Autor: chrissi (80.121.32.---)
Datum: 27. April 2005 15:29

also: ich würd sagen,dass wir alle dieses sinnlose we vergessen und uns auf die nächsten tuniere etc konzentrieren. das läuft jedes jahr so in p´dorf und wird auch weiterhin so laufen.

es gibt aber noch immer möglichkeiten das beste zu geben: so wie den 28.05 fci cup und diverse breitensporttuniere!! also nehmt euch das nicht zu herzen, ich finde es auch nicht ok, aber wo bleibt der spaß bei der ganzen sache?? und ohne spaß gibts auch keine supa leistungen... smiling smiley

lg chrissi

Aktuelle Seite: 4 von 8

Dieses Thema wurde beendet.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at