Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12345678
Aktuelle Seite: 8 von 8
Re: perchtoldsdorf
Autor: terat (62.178.97.---)
Datum: 04. Mai 2006 22:01

Jo nur liegt da nicht grundlegend das problem das einige formationen eben nicht in Kombination mit einem Tanzsportklub trainieren, wie zb. Schwebach? Noch dazu wird ja der gnaze Formationscup nit vom Ötsv organisiert sondern vom Tanzlehrerverband.


Re: perchtoldsdorf
Autor: halodri (84.112.61.---)
Datum: 05. Mai 2006 08:52

schwebach trainiert als blaub-grün wien, ist also schon ein club. was man hört sind sie nächstes jahr schon bei der staats dabei.

ausserdem: wie schon bemerkt, man sollte vom ötsv her ein bissl mehr werbung für die ganze sache machen find ich. in deutschland gibts über 120 aktive formationen (breitensport nicht mitgerechnet). ok D is größer, aber dass es in ganz österreich heiße 4 teams gibt, und die mit einer ausnahme aus wien kommen find ich eigentlich peinlich.

was is mit salzburg, steiermark etc?! dort wirds ja wohl auch tänzer geben

Re: perchtoldsdorf
Autor: Alex (80.121.153.---)
Datum: 05. Mai 2006 12:57

...und was hat Dir an der Rockn Roll Formation nicht gefallen?

LG AS

Re: perchtoldsdorf
Autor: Garfield (85.124.232.---)
Datum: 06. Mai 2006 01:10

ich muss hier leider kurz widersprechen

Wir (ATK Wien Auhof alias Immervoll A) sind auch kein Tanzsportclub und keinem angeschlossen sondern ein Amateur Tanzkreis und sind der Tanzschule Immervoll angeschlossen ...

ich stimme mit halodri überein dass man die paar Formationen diem an in Ö hat unter einer Liga (mit jetzt mehrerern Divisionen odern icht is ja egal) vereinen sollte und net durch Sachen ala Breitensport Turniere und Austria Cup etc in mehrere Klassen unterteilen

Re: perchtoldsdorf
Autor: ? (195.3.113.---)
Datum: 06. Mai 2006 09:13

was ist der unterschied zwischen atk und tsk?

Re: perchtoldsdorf
Autor: Garfield (85.124.232.---)
Datum: 06. Mai 2006 10:49

wenn ich richtig informiert bin dann is ein atk eben einer tanzschule angeschlossen und darf halt keine eigenen turniere austragen oder so ..

Re: perchtoldsdorf
Autor: m (62.178.21.---)
Datum: 06. Mai 2006 14:02

Details zu ATK - TSK:
ÖTSV Turnierordnung: [www.tanzsportverband.at]

ATK darf BWs veranstalten aber keine Meisterschaften. (soweit ich das rausgelesen hab).

ATK hat nicht zwangshalber was mit einer TS zu tun...

aus der Turnierordnung:
Jedem Klub oder ATK ist es gestattet, pro Jahr ein Bewertungsturnier der Allgemeinen Klasse oder ein Seniorenturnier (bei welchem auch die Durch-führung einer Allgemeinen Klasse möglich ist) sowie zusätzlich ein Bewert-ungsturnier Schüler/Junioren/Jugend zu veranstalten. Darüber hinaus können beliebig viele Einladungsturniere und Teamkämpfe durchgeführt werden. Zusätzlich kann ein Breitensportturnier mit maximal einer D-Klasse pro Disziplin durchgeführt werden.

aber:
Meisterschaftsvergabe:
An ATKs können keine Meisterschaften vergeben werden.

LG m

Re: perchtoldsdorf
Autor: ? (195.3.113.---)
Datum: 07. Mai 2006 14:03

und wo is eigentlich der unterschied ob du jetzt in einem tsk, atk oder so als formation trainierst?
seh da keinen. ein tsk kürzel vorm namen is ja kein qualitätsmerkmal sondern was rein organisatorisches...
die leistung hat nur mit dem training zu tun

Re: perchtoldsdorf
Autor: tänzer (84.113.27.---)
Datum: 07. Mai 2006 20:06

doch es gibt einen Unterschied bezüglich dem Training.
bei einem TSK oder TSC (Tanzsportclub) der dem ÖTSV untersteht, muß ein sportllich Verantwortlicher Trainer im Club sein der die staatliche Trainerausbildung abgeschlossen hat.
Könnte man schon als qualitätsmerkmal sehen... vor allem wenn man sieht was so in anderen Vereinen abgeht....

Re: perchtoldsdorf
Autor: böser tanzsportler (80.109.9.---)
Datum: 07. Mai 2006 22:45

Mich würde interessieren, wo dieser Minderwertigkeitskomplex herkommt, den die meisten TS Formationstänzer haben???

Kaum wird irgendwas gepostet, fühlt sich jeder genötigt festzuhalten, wie gut sie nicht sind und das es doch egal ist, ob ein Klub oder eine TS dahinter steht. Es gibt ein Mittel das zu beweisen und das heisst:

S T A A T S M E I S T E R S C H A F T!!!!!!!!!!!!!!!!!

Re: perchtoldsdorf
Autor: *freu* (81.223.169.---)
Datum: 09. Mai 2006 17:25

bin ganz deiner meinung und freu mich schon wahnsinnig auf die staats. das wird sooo cool! hoffentlich....
lg an alle


Re: perchtoldsdorf
Autor: Garfield (85.124.232.---)
Datum: 09. Mai 2006 19:04

ich glaub es geht weniger darum, dass sich hier irgendwer profilieren will, als darum, dass man die wenigen formationen die man in österreich hat unter einer liga tanzen lassen sollte und net in 2 "klassen" auseinanderdividieren sollt, weil man so zB eine staats wieder attraktiker machen würde als wenn nur 4 mannschaften starten ( so wie heuer)

ich weiss net wo sich hier unsere lieben anonym poster angegriffen fühlen ... aber wie böser tanzsportler scho sagt, es gibt ein mittel zu beweisen was man drauf hat und das is die staats bzw andere turniere, aber da lässt man jeweils 4 bis 6 mannschaften gegeneinander tanzen in 2 klassen anstatt sie in einer klasse zusammen tanzen zu lassen ...

Re: perchtoldsdorf
Autor: hab gehoert (213.151.115.---)
Datum: 09. Mai 2006 19:57

...dass sich mal die herrschaften aus tanzschulen und tanzsportclubs mit dem oetsv zusammen gesetzt haben um eben die zukunft des formationssports zu ueberarbeiten. ich denke das war doch eine tolle idee: profis und amateure an einem tisch. (das laesst doch hoffen!!)

bitte korrigiert mich falls ich falsch liege, aber ich lese hier, dass die breitensportklasse mit der staats zusammen in eine liga gebracht werden soll.
fein, nur leider haben bei dieser o.e. zusammenkunft angebl. die ts sich dagegen ausgesprochen, mannschaften mit besitzern von startbuechern (egal ob sta oder lat und egal wieviel es davon im team gibt) gemischt gegen mannschaften ohne besitzer von startbuechern antreten zu lassen. ihre taenzer wuerden dort nicht antreten wollen. stimmt das? wollen ts-formationen nicht gegen sog. "startbuch-formationen" antreten?

ich frage aus reiner neugier, weil ich den obigen aussagen nicht wirklich glauben schenken mag....

Re: perchtoldsdorf
Autor: :-/ (137.208.123.---)
Datum: 11. Mai 2006 10:16

es geht darum ALLEN formationen startbücher zu geben. anders könnens ja gar nicht bei der staats mittanzen. ich hab langsam den verdacht dass viele das nicht wollen weil sie da ihre chancen gemindert sehen, weil sie eben NICHT so toll gut sind wie ein p-dorf a-team...

Re: perchtoldsdorf
Autor: Karlos (213.47.210.---)
Datum: 11. Mai 2006 15:08

Der FCP war mal der ewige zweite, jetzt haben sie ein Hoch, in ein zwei Jahren siehts wieder ganz anders aus.

Mehr startende Teams können nur von Vorteil sein. Dadurch mehr Zuschauer, mehr Aufmerksamkeit, mehr Tänzer, noch mehr Teams.
*Wenn* jemand Angst davor hat, gegen etablierte Teams anzutreten, dann weil sie sich die hämischen Bemerkungen ersparen wollen, die es von eben diesen immer wieder hagelt. Wenn man mal mehr Respekt voreinander zeigt, sind neue Teams sicher motivierter an sich zu arbeiten, um letztlich dann ernsthafte Konkurrenz zu werden.
Mit dem überheblichen Getue, dass man so oft beobachten muss, schneiden sich die "Sportler" letztlich ins eigene Fleisch.
Lg

Re: perchtoldsdorf
Autor: :-/ (137.208.123.---)
Datum: 11. Mai 2006 15:33

ich glaub nicht dass sich irgendwer von den startbuchformationen traut gegen ein schwebach a-team überheblich zu sein.

Re: perchtoldsdorf
Autor: incognito (193.170.48.---)
Datum: 15. Mai 2006 18:52

hi!
kann mir irgendjemand sagen wie der immervoll-cup ausgegangen ist?gabs irgenwelche highlights???

Re: perchtoldsdorf
Autor: Karl (213.150.1.---)
Datum: 16. Mai 2006 07:24


Seite:  vorige12345678
Aktuelle Seite: 8 von 8

Dieses Thema wurde beendet.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at